Strom Nachttarif zum Laden E Auto

Strom Nachttarif zum Laden E Auto

Beitragvon Mawe » Mi 22. Feb 2017, 16:10

Hallo Zusammen,

ich vermute das Thema kam schon öfters auf aber ich frage mal direkt:

Aktuell suche ich einen Stromanbieter der mir einen günstigen Nachttarif verkaufen kann,
auf nachfrage bei Westnetz sagte man mir aber die Zählfunktion für Nachttarif gäbe es nur
mit einem Nachweis einer Nachtspeicherheizung mit Wärmeprofil. Ist das so?

Kann ein digitaler Zweirichtungszähler denn wohl auch einen Nachttarif zählen oder benötigt man einen zweiten?

Danke für Eure Erfahrungswerte
Mawe
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 20:43

Anzeige

Re: Strom Nachttarif zum Laden E Auto

Beitragvon SL4E » Mi 22. Feb 2017, 16:43

Ich gehe mal davon aus die redest von Deutschland.
Es gibt Nachttarife für E-Autos, meist sind diese Identisch zu den Wärmestromangeboten. Die Anlage muss eine sogenannter (fern-)abschaltbarer Verbraucher sein. Die Einsparungen sind minimal (bei mir rund 2,2ct/kWh) von daher lohnt das nur, wer schon solche eine Einrichtung über abschaltbare Verbraucher hat.
Ansonsten gibt es nur die normalen HT ud NT Angebote. Hier sind aber die normalen Angebote über Vergleichsportale deutlich günstiger.
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: Strom Nachttarif zum Laden E Auto

Beitragvon Dachakku » Mi 22. Feb 2017, 16:47

"Normaler" HT/NT kann u.U. günstig sein wenn du starke Verbraucher konsequent in die NT-Zeit = "Abends-Nachts" legst.
EV Laden + Waschen und Trocknen.

Wenn du 70/30 schaffst, dann rentiert es sich definitiv.

@ Zweirichtungszähler

Zweirichtungszähler incl. HT/NT Zählerwerk, hmmm, sollte möglich sein. Bzgl. Hardware deinen Netz-Versorger fragen. WO du aber später Strom beziehst ist egal.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Strom Nachttarif zum Laden E Auto

Beitragvon ecopowerprofi » Mi 22. Feb 2017, 17:49

Mawe hat geschrieben:
digitaler Zweirichtungszähler

Die gibt es nur digital und der Zweirichtungszähler hat immer 4 Zählregister d.h. für Bezug und Lieferung jeweils HT + NT.

Mawe hat geschrieben:
einen günstigen Nachttarif

Auf Grund der gesetzlichen Vorgaben gibt es ab 2018 (oder 2020, hab ich nicht genau in Erinnerung) keinen Nachtspeichertarif mehr. Wenn dann soll es auf die Smartmetering gem. EU-Vorgaben hinauslaufen. Bei einem WP-Tarif gibt es 3 mal am Tag Abschaltzeiten von ca. 1 bis 2 Std. Es fallen aber immer 2 mal Zähler-Gebühren an und das sind bei Westnetz ca. 90 € pro Jahr. Da muss man schon mehr als 4500 kWh pro Jahr beziehen um einen Preisvorteil zu haben. Ein E-KFZ liegt aber nur bei ca. 3000 kWh pro Jahr. Fazit: lohnt nicht.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2968
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Strom Nachttarif zum Laden E Auto

Beitragvon rolandk » Mi 22. Feb 2017, 18:06

Mawe hat geschrieben:
Kann ein digitaler Zweirichtungszähler denn wohl auch einen Nachttarif zählen oder benötigt man einen zweiten?


Zweirichtungs HT/NT Zähler hatten wir von Elster und jetzt von EHM im Einsatz. Lassen sich auch recht gut per Infrarot-Lesekopf auslesen.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4272
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Strom Nachttarif zum Laden E Auto

Beitragvon AndiH » Mi 22. Feb 2017, 23:15

Gibt es wohl sogar in Verbindung mit E-Auto Tarifen z.B. das hier :

http://www.stadtwerke-waldkirch.de/file ... 1.2017.pdf

Soweit ich das noch weiß bekommst du da sogar noch eine Ladenetz Karte dazu, die genauen Konditionen dafür weiß ich allerdings nicht. Vom Aufpreis für den zweiten Zähler musst du meine ich mehr als 1000 kWh Nachtstrom beziehen damit es sich gegenüber einem einfachen Zähler lohnt.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1435
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Strom Nachttarif zum Laden E Auto

Beitragvon Bogenfisch » Mi 22. Feb 2017, 23:47

Ich habe einen ganz normalen HT/NT vertrag mit unsere gemeinde ansässige Versorger.
In 10 Tagen geht das erste Jahr mit HT/NT zu ende. Ich lade fast ausschliesslich nachts, und nur auswärts wenn es praktisch ist ... also selden. Jahres Fahrleistung ca 26 TKM / Jahr

Dachakku hat geschrieben:
Wenn du 70/30 schaffst, dann rentiert es sich definitiv.


Stand Heute: 3507 HT / 5206 NT ==> 40 / 60

Errechnete Ersparnis (ohne die letzten 10 Tagen Strom Entnahme) ist 126,81 Euro.

Wenn ich die kommenden 10 Tagen noch dazu schätze, dann wird das ca 131 - 132 Euro im Jahr. Haben oder Nicht haben.
BMW i3 CCS REX
I001-17-07-500
72534 e-km / 76332 km ==> 95,02% Elektrisch seit 28.07.2015 Stand 01.08.2018
socmax: 17,82
22kW Grubentelefon
Benutzeravatar
Bogenfisch
 
Beiträge: 157
Registriert: Di 6. Jan 2015, 21:18
Wohnort: Quelkhorn

Anzeige


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frosch_1977 und 2 Gäste