Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon wasserkocher » Sa 30. Dez 2017, 12:10

Ob der GSI wirklich "Murks" ist, kann ich mit meinem Wissen nicht beurteilen. Für mich ist die Berechnung undurchsichtig und nicht nachvollziehbar. Unlogisch kommt sie mir insbesondere im Beispiel von SL4E vom Markt Taschendorf vor.
Vielleicht wäre eine genauere Erklärung auf der Homepage hilfreich, um die Seriosität besser einschätzen zu können.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 936
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Anzeige

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon SL4E » So 31. Dez 2017, 01:03

Hier jetzt mal die Grafik des Netzbetreibers der letzten 24h
Man sieht deutlich die Rückspeisungen in das Hochspannungsnetz, d.h. es ist aktuell viel zu viel Grünstrom hier im Netzgebiet. Die Grafik beinhaltet sogar die Metropolen wir Nürnberg, Erlangen usw. Lt Angabe des Netzbetreibers 1112049 Einwohner mit 673854 Entnahmestellen.

Screenshot_20171230_235449.png


Dennoch behauptet das GSI jetzt aktuell einen Anteil von 37% zu haben.

Das macht alles keinen Sinn was da ausgerechnet wird.


Screenshot_20171231_000228.png
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon ecopowerprofi » So 31. Dez 2017, 01:10

SL4E hat geschrieben:
Dennoch behauptet das GSI jetzt aktuell einen Anteil von 37% zu haben.
Das macht alles keinen Sinn was da ausgerechnet wird.

Es wird vergessen, dass es außer PV und Wind auch noch die BHKWs gibt, die mit Erdgas oder Heizöl betrieben werden. Dieser BHKW-Strom wird wohl nicht als Grünstrom berücksichtigt aber kann eine Rüchspeißung erzeugen. Ich würde die 37% durchaus als im Rahmen des Möglichen bezeichnen gerade jetzt im Winter.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2868
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon SL4E » So 31. Dez 2017, 01:16

Nee hier tobt grad ein Sturm, die Windräder haben grad ihren Spaß.
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon ecopowerprofi » So 31. Dez 2017, 01:19

SL4E hat geschrieben:
die Windräder haben grad ihren Spaß

Mag ja sein aber eine erhebliche Grundlast wird von BHKWs erzeugt. Die laufen um diese Jahreszeit fast rund um die Uhr mit max. Leistung. Wenn dann noch ein wenig Wind dazu kommt, gibt es eben einen Überschuss.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2868
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon SL4E » So 31. Dez 2017, 01:24

Hmm halte ich aktuell für unwahrscheinlich. Es hat grad 11°C draußen und das schon nahezu den ganze Tag. So schlecht kann das Haus gar nicht gedämmt sein, das da das BHKW auf vollast läuft.
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon ecopowerprofi » So 31. Dez 2017, 01:40

SL4E hat geschrieben:
So schlecht kann das Haus gar nicht gedämmt sein, das da das BHKW auf vollast läuft.

Wenn das nicht der Fall ist, hat der Planer seine Hausaufgaben nicht gemacht. Die von mir geplanten BHKWs (ca. 150 St.) Laufen z.Zt. alle mit max. Leistung (kann ich per Fernwartung überprüfen).
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2868
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon mobafan » Di 9. Jan 2018, 19:16

ecopowerprofi hat geschrieben:
Dieser BHKW-Strom wird wohl nicht als Grünstrom berücksichtigt


Blockheizkraftwerke erzeugen ja auch keinen "Grünstrom", es werden Fossilbrennstoffe verheizt.
mobafan
 
Beiträge: 356
Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon ecopowerprofi » Di 9. Jan 2018, 23:39

mobafan hat geschrieben:
Blockheizkraftwerke erzeugen ja auch keinen "Grünstrom", es werden Fossilbrennstoffe verheizt.

Bei den Landwirte und Klärwerke laufen alle mit Biogas. D.h. es ist Grünstrom. Auch kann man sich inzwischen an jedem beliebigen Ort mit Erdgasanschluss mit Biogas beliefern lassen (vergleichbar mit dem Strombezug). Es ging hier aber um die Rückspeisung ins Hochspannungsnetz und das gleichzeitig es nur eine Grünstromanteil von 37% gab. Das liegt nach meiner Meinung nur an den BHKWs, die nicht mit Gas nach den EEG-Vorschriften betrieben werden und / oder an dem Zetifikatehandel, der Kohlestrom in Wasser- bzw. Windkraft auf dem Papier umwandelt. D.h. die örtliche Wasser- und / oder Windkraft muss dann als Kohlestrom deklariert und verkauft werden.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2868
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Stimmungsbild: Stromtarif für EV

Beitragvon Alex1 » Do 11. Jan 2018, 22:49

Biogas vom Landwirt ist alles Andere als grün, wenn es von extra angebauten Feldfrüchten kommt. Nur Biogas aus Abfällen oder Klärschlamm ist akzeptabel.

Ich hab übrigens Bio-Flüssiggas bestellt. Muss ich noch nachforschen, was das wirklich ist...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10159
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CaddyCup, StVO und 4 Gäste