Projekt 20 Tiefgaragenstellplätze elektrifizieren

Re: Projekt 20 Tiefgaragenstellplätze elektrifizieren

Beitragvon TeeKay » Fr 9. Okt 2015, 22:59

Mir hat Stromnetz Berlin jedenfalls nichts davon gesagt, dass ich nicht auch 1000A auf einmal ziehen könnte. Von Netzentlastung o.ä. war keine Rede, sondern eher davon, dass genug Kapazität für eine Vollversorgung aller Parkplätze verfügbar wäre. Insofern sind die Gedankenspiele zwar toll, aber haben in diesem Thread nicht unbedingt so viel Relevanz.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12530
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Projekt 20 Tiefgaragenstellplätze elektrifizieren

Beitragvon Pelle_HB » Fr 9. Okt 2015, 23:14

Ich meine, dass E3DC da was plant. http://www.e3dc.com/produkte/wallbox/

Eine Ladung des Autos, über das Hauskraftwerk gesteuert, nur den Überschuss aus der PV - Anlage ist schon vorhanden.
E3DC arbeitet daran, mit dem Hauskraftwerk incl. Batteriespeicher am Regelmarkt teilzunehmen.
Kann mir schon vorstellen, dass wenn die "Leitwarte" das Signal gibt, auch das eAuto laden könnte (4free).

http://www.e3dc.com/produkte/store2market/
Sonnenseite http://www.sonnenseite.com/de/
Energiewende TV http://www.warroom.tv/

ZOE (Q210) Intens (Bj 07/2014) ab 09.11.2015
GM EV-1 :twisted: time for revenge :twisted:
Reservierung Tesla Modell ≡ am 21.04.2016
Benutzeravatar
Pelle_HB
 
Beiträge: 292
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 20:22
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Projekt 20 Tiefgaragenstellplätze elektrifizieren

Beitragvon Elektrofix » Do 22. Okt 2015, 22:18

Grejazi hat geschrieben:
Wenn also das Konzept durchkommen sollte brauchst du nicht für jede Wall-Box einen eigenen FI Typ B einplanen.
Bei 2 x 100A Einspeisung kannst Du das ganze Problemlos aufteilen.
Je 100A Einspeisung kannst Du 3 FI Typ B 63A als Unterabgänge installieren (Gleichzeitgkeitsfaktor 50% angesetzt)
An jedem FI kannst Du dann 4 Wallboxen 11kW voll betreiben oder für diese 3 FI´s zusätzlich ein Lastmanagementsystem nutzen.

:klugs: nach VDE 0100-722.531.2 (Entwurf) jeder Anschluss mit einem eigenen FI-B oder ein FI-A in Verbindung mit einem Gerät, das Gleichfehlerströme erfasst, um eine sichere Funktion des FI-A zu gewährleisten.
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 665
Registriert: So 22. Feb 2015, 17:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Projekt 20 Tiefgaragenstellplätze elektrifizieren

Beitragvon TeeKay » Do 22. Okt 2015, 23:23

Einen FI A gibts ja nicht - ist ein separater Abgang vom Trafo. Trotzdem kann ich nicht 10 Boxen mit einem 63A FI absichern, da sich die Fehlerströme ja addieren können. Bei 5 ladenden Zoe würde der FI dann wohl jedesmal fliegen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12530
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste