Probleme mit privaten Ladestationen

Re: Probleme mit privaten Ladestationen

Beitragvon bangser » Di 22. Aug 2017, 18:26

Das wohl eher nicht. Aber er hat bestimmt ein großes Netzwerk in Oslo.
Der WDR kriegt übrigens ein Interview mit der Bürgermeisterin von Oslo. Hier in Frankfurt hat nur so ein Unterfuzzi denen Rede und Antwort gestanden.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1081
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Anzeige

Re: ARD-Reportage zum Ärger mit privaten Ladestationen.

Beitragvon yukon61@2013 » So 27. Aug 2017, 15:35

Martin_BY hat geschrieben:
mweisEl hat geschrieben:
Martin_BY hat geschrieben:
Wer zu Hause nicht sicher laden kann, wird sich kein E-Auto kaufen.

Ich kann zu Hause gar nicht laden, habe trotzdem eines gekauft - auch wenn einem viele hier im Forum das öffentliche Laden mit <22kW nicht zugestehen wollen, mache ich es trotzdem!

Martin_BY hat geschrieben:
Mit Ladesäule soll ich also min. 4000.-€ ausgeben, um mit wenigstens 22kw laden zu können?

Wozu in aller Welt willst Du mit "wenigstens 22 kW laden können"? Für eine ständige Betriebsbereitschaft reichten 3,7 kW oder 2,3 kW locker aus.


Wie ich bereits geschrieben habe, würden mir 3,7kw reichen.
Wie ich auch bereits geschrieben habe, kann ich vom Haus nicht zum Stellplatz mit einer Leitung. Also bleibt ein eigener Anschluss. Und der kostet lt. VNB 2680.-€ bis 30kw Anschlussleistung.


..mal mit dem Nachbarn gesprochen der direkt an Deinem Stellplatz wohnt? Bei einer Tasse Kaffee lässt er sich dazu übereden dir eine Steckdose zur Verfügung zu stellen. Natürlich gegen etwas Bezahlung und mit Energiezähler dran. Er verdient etwas und du hast zumindest 16 A und kannst dort laden. Ein Versuch ist es wert. :-)
BlueNote: Style, bestellt am 18.08.2017 , Sangl_Nr. 330, voraussichtlich Juli 2018 oder August, Status: hoffnungsvoll :D

Bild
Benutzeravatar
yukon61@2013
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 15. Aug 2017, 23:02

Re: Probleme mit privaten Ladestationen

Beitragvon mweisEl » So 27. Aug 2017, 19:47

bangser hat geschrieben:
Der WDR kriegt übrigens ein Interview mit der Bürgermeisterin von Oslo.

Apropos 'WDR'. Ist es nicht Report Mainz? Das wäre 'SWR'.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1771
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste