NRW fördert Ladesäulen

Re: ab 5.2. gibt es in NRW wieder Förderung für Ladestruktur

Beitragvon c.becker.88 » So 4. Feb 2018, 22:09

Hsbt ihr von etwas Vergleichbarem in Hessen gehört?
seit 17.02.18: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2013)
Benutzeravatar
c.becker.88
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 23:17
Wohnort: Kassel

Anzeige

Re: ab 5.2. gibt es in NRW wieder Förderung für Ladestruktur

Beitragvon emobicon » So 4. Feb 2018, 22:48

Landesförderung Hessen ist derzeit nur eingeschränkt, für Unternehmen
Aber es besteht Grund zur Hoffnung fürs Frühjahr wie wir hören
emobicon Die eMobil Berater !®

http://www.facebook.com/elektromobilberatung

JETZT NRW Förderung zur Ladeinfrastruktur nutzen!
www.emobicon.de/Ladeinfrastruktur/
Benutzeravatar
emobicon
 
Beiträge: 123
Registriert: Di 15. Aug 2017, 13:53

Re: NRW fördert Ladesäulen

Beitragvon emobicon » Di 6. Feb 2018, 00:11

Korrektur:

Im aktuellen FörderAufruf aus NRW gibt es nur Förderung für öffentlich zugängliche LadeStruktur.

Information dazu auf unserer Webseite https://emobicon.de/ladeinfrastruktur/
emobicon Die eMobil Berater !®

http://www.facebook.com/elektromobilberatung

JETZT NRW Förderung zur Ladeinfrastruktur nutzen!
www.emobicon.de/Ladeinfrastruktur/
Benutzeravatar
emobicon
 
Beiträge: 123
Registriert: Di 15. Aug 2017, 13:53

Re: NRW fördert Ladesäulen

Beitragvon TSchabba » Do 8. Feb 2018, 21:39

ecopowerprofi hat geschrieben:
TSchabba hat geschrieben:
Hat eigentlich schon jemand Geld auf seinem Konto?

Solange Du den Elektriker nicht bezahlt hast und den Zahlungsnachweis (Kontoauszug) in Dortmund vorgelegt hast, bekommst Du auch kein Geld aus Dortmund.

Darauf bezog sich meine Frage: ist schon jemand fertig mit allem, hat alles eingereicht und das Geld schon bekommen?
Renault Zoe Intens (8/2013), Keba KeContact P20 Wallbox Naturstrom, Cube Touring Pro Hybrid (2014), Passat Variant GTE (11/2017) mit Keba KeContact P30 Wallbox (sobald der Elektriker Zeit hat)
TSchabba
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 10:39

Re: NRW fördert Ladesäulen

Beitragvon lempi2000 » Mo 12. Feb 2018, 10:25

Hat schon jemand neue Infos ob die Förderung durch ist ?
lempi2000


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
lempi2000
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 12:37

Re: NRW fördert Ladesäulen

Beitragvon Smarti453 » Di 13. Feb 2018, 22:17

Nein ich warte noch auf den Geldeingang. Sollte in den kommenden zwei Wochen geschehen. Werde Berichte.
Green Flash Cabrio ab 01/2018
Keba P30 c-Serie 22kW
Smarti453
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 16:40

Re: NRW fördert Ladesäulen

Beitragvon mode » Mi 21. Feb 2018, 09:49

Diesen Montag wurde der diesjährige Fördertopf freigegeben. Die Anträge werden nun in der Reihenfolge des Antragseingangs abgearbeitet. Ich habe noch keinen Zuwendungsbescheid zu meinem Antrag aus dem Dezember...
mode
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 3. Jul 2014, 14:07

Re: NRW fördert Ladesäulen

Beitragvon mode » Mi 21. Feb 2018, 11:20

Hatte soeben Post aus Arnsberg im Briefkasten.

Scheinbar hatte @ecopowerprofi doch recht was die Förderbedingungen angeht. :mrgreen:

Es wurde ein ordentliches Angebot von einem Elektriker für den Anschluss gefordert. Zudem möchte man bei der Auflistung der Komponenten wissen wo genau diese erworben werden.

Alle dies werde ich nun nachreichen. Hatte halt gehofft, nach des Aussagen hier im Thread mir diesen Papierkram sparen zu können. Bin gespannt wie es weiter geht... :ugeek:
mode
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 3. Jul 2014, 14:07

Re: NRW fördert Ladesäulen

Beitragvon lempi2000 » Mi 21. Feb 2018, 11:30

Ich habe Montag Post bekommen, das mein Antrag angenommen worden ist.
Ich kann jetzt loslegen.
Morgen geht es zu meinen Elektriker des Vertrauens, der füllt dann den weiteren Papierkram aus.
mfg lempi2000
lempi2000
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 12:37

Re: NRW fördert Ladesäulen

Beitragvon R4MP » Mi 21. Feb 2018, 14:38

mode hat geschrieben:
Hatte soeben Post aus Arnsberg im Briefkasten.

Scheinbar hatte @ecopowerprofi doch recht was die Förderbedingungen angeht. :mrgreen:

Es wurde ein ordentliches Angebot von einem Elektriker für den Anschluss gefordert. Zudem möchte man bei der Auflistung der Komponenten wissen wo genau diese erworben werden.

Alle dies werde ich nun nachreichen. Hatte halt gehofft, nach des Aussagen hier im Thread mir diesen Papierkram sparen zu können. Bin gespannt wie es weiter geht... :ugeek:



Dann wurde hier mit dem neuen Jahr der Antrag und die nötigen Vorraussetzungen abgeändert. :)
Wie egsgat bei mir ist das alles noch "einfacher" geregelt.

Wie hast du denn die Auflistung der Arbeiten und Materialen gemacht?
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 15:37
Wohnort: Dortmund

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Egp und 5 Gäste