Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon Volker.Berlin » Fr 10. Jun 2016, 22:42

Ich staune, dass ich dazu hier noch nichts finden kann -- oder bin ich nicht auf die richtigen Suchworte gekommen?
via electrive.net:
http://www.stadt-und-werk.de/meldung_23931.html

“Der Strom für NEW e-mobility@home stamme zu hundert Prozent aus erneuerbaren Energien. Die Bruttopreise betragen 16,6 Cent pro Kilowattstunde und 72 Euro pro Jahr. Das Energiewirtschaftsgesetz ermöglicht es laut der Meldung, dass der E-Autotarif deutlich günstiger ist als ein normales Stromprodukt, was an den geringen Netzentgelten liegt.“
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2462
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Anzeige

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon TeeKay » Fr 10. Jun 2016, 23:52

"bietet er jetzt innerhalb der Gebiete von NEW Netz einen eigens für Elektroautos geschaffenen Tarif an"
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon graefe » Sa 11. Jun 2016, 00:43

Das Energiewirtschaftsgesetz sieht grundsätzlich vor, dass Netzbetreiber Elektroautos ähnlich wie Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen als sogenannte „steuerbare Verbrauchseinrichtungen“ behandeln können. Das heißt, der Netzbetreiber kann die Stromlieferung in Sinne der Netzlast zeitweise unterbrechen/aussetzen. Als Gegenleistung werden verringerte Netzentgelte in Rechnung gestellt. Auf diese Weise wird das elektrische Fahren noch preiswerter.


Sehr witzige Idee! Könnte für den ein oder anderen interessant sein.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2451
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon Karlsson » Sa 11. Jun 2016, 01:29

Finde den Ansatz richtig gut. Sollte sich bei einem Auto eigentlich schon rechnen, bei 2 elektrischen sowieso. Und das Netz profitiert halt.
Wenn man das weiter spinnt, ließe sich so etwas später vielleicht auch mit Leistungsanpassung und geplanten Ladungen realisieren. Bei den zunehmen volatilen Energiequellen brauchen wir ja eine Alternative zu den ganzen Stauseen, für die wir keinen Platz haben. Statt die Erzeugung anzupassen, sind steuerbare Verbraucher doch auch ein charmanter Ansatz. In Kombi mit einem Hausspeicherakku könnte man den auch bei Angebotsspitzen voll machen. Könnte an Winterabenden nach Sonnunterungang (wenn die PV nichts mehr liefert) Sinn machen.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon Volker.Berlin » Sa 11. Jun 2016, 09:17

graefe hat geschrieben:
Sehr witzige Idee!

Das ist nicht nur witzig. Das ist der entscheidende Schritt, um die Synergieeffekte von Energiewende und Verkehrswende zu heben! Ich habe sehnsüchtig auf diesen Moment gewartet. Jetzt endlich traut sich ein Anbieter mit so was auf den Markt. Das könnte ein Aufbruchsignal sein!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2462
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon graefe » Sa 11. Jun 2016, 10:20

Jaja, das war gar nicht negativ gemeint. Bei einem sonstigen kWh-Preis von 25ct und einem Stromverbrauch von 15kWh/100km lohnt sich das Angebot bereits bei 6500km.
Ich denke, es muss ein zweiter Zähler installiert werden. Wieviel kostet das wohl?

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2451
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon E03 » Sa 11. Jun 2016, 11:37

Wahrscheinlich 72 Euro
:) 2014er e-Golf seit Oktober 2015 :)
E03
 
Beiträge: 101
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 09:49

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon i300 » Sa 11. Jun 2016, 11:49

und WO bekommt man das ?
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1345
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon Lokverführer » Sa 11. Jun 2016, 12:17

Die Installation des zweiten Zählers bekommt man sicher nicht für 72€, das darf man beim seinem Elektriker schon selbst bezahlen inkl. Zählerschrank etc.
Bestellen kannst du den TArif hier: https://www.new-energie.de/strom/elektr ... bilityhome

Wo wirklich neu ist das ganze jedenfalls nicht. Süwag hat das beispielsweise schon länger im Angebot. Diese bewerben die Nutzung ihres "Thermo"-Stroms schon länger explizit zur Nutzung mit E-Mobilität: https://www.suewag.de/web/cms/de/199633 ... zum-laden/
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1513
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Neuer Tarif von NEW: 16,6 ct/kWh

Beitragvon Gerhard, OA » Sa 11. Jun 2016, 13:05

Der potentielle Abnehmerkreis ist aber vorläufig schon etwas eingeschränkt:

Wo (in welchen Regionen) kann NEW e-mobility@home abgeschlossen werden?

Wir wollen NEW e-mobility@home zunächst nur in unserem Netzgebiet anbieten, um Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln und das Interesse der Kunden zu erfragen.
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 273
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heinz33 und 4 Gäste