Mal die Lolo quälen...?

Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon Gummikuh » Mo 14. Dez 2015, 21:49

Moin,

Ich habe mir eine Wallbox hingestellt. Da ich meinen Dienstwagen gern vor der Tür laden möchte, ist es eine TNM Lolo geworden.
Da ich gern den Hausanschluss komplett nutzen möchte, und VW sicherlich ( ;) ) beim nächsten eGolf die 22kW an Bord hat, wollte ich nicht kleinlich sein, und habe mir eine große Lolo hingestellt.

Problem: Nun ist die frisch installiert, und funktioniert prächtig. Ich weiß Dank 3,7 kW Schnarchlader aber nicht, ob der Installatör, der jetzt die Hand aufhält, alles richtig gemacht hat.

Nun meine Frage:
Kann einer von den Zoe Fahrern der Region (Braunschweig Querum) vorbeikommen, und die Lolo einem Belastungstest unterziehen? Hätte neben Strom auch Kaffee und Kuchen im Angebot :)

Patrick
Gummikuh
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 23:35

Anzeige

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon Berndte » Mo 14. Dez 2015, 21:52

Wäre nicht schlecht wenn du hier auch den Link zum Verzeichniseintrag reinstellt, dann findet man dich auch eher ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5986
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon Spüli » Mo 14. Dez 2015, 21:59

Gib mir die Adresse via PN und der Test kann stattfinden. :D

Mein Wagen kennt sich mit TNM und auch Lolo schon gut aus, das sollte klappen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2778
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon Berndte » Mo 14. Dez 2015, 22:06

Adresse per PN?
Aber bitte doch den Anschluss auch anderen zur Verfügung stellen und hier bei GE eintragen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5986
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon Spüli » Mo 14. Dez 2015, 22:12

Eine Lolo in der heimischen Garage ist meist nur bedingt für die Öffentlichkeit geeignet.
Kannst Dir aber sicher sein, das ich die Lolo auch auf öffentlichen Zugang hin prüfen werde. ;)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2778
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon Fridgeir » Mo 14. Dez 2015, 22:35

Berndte hat geschrieben:
Adresse per PN?
Aber bitte doch den Anschluss auch anderen zur Verfügung stellen und hier bei GE eintragen.

Ich frage mich manchmal, mit welchem Recht Ihr hier argumentiert? Das klingt schon teilweise frech.

Ich habe mir auch eine Lolo installieren lassen und trage diese NICHT im Verzeichnis ein, da es mir mein Vermieter schlicht verboten hat, meinen Stellplatz auch nur stundenweise anderweitig "bereit" zu stellen.

Also bitte Berndte, ich schätze Deine Beiträge sehr, vielleicht solltet ihr vorher mal klären, ob der Verzeichniseintrag überhaupt möglich ist, bevor das derart eingefordert wird.

Und glaube mir, ich würde meinen Anschluss auch gerne anderen zugänglich machen.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2654
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon TeeKay » Mo 14. Dez 2015, 22:43

Komm zu mir nach Berlin Köpenick - da kannst du so viele Ladegäste auf deinen Stellplatz einladen, wie du willst.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12305
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon imievberlin » Mo 14. Dez 2015, 22:46

TeeKay auf Mieterfang :)
Aber im Ernst wenn die TG versorgt ist, ist das für Mieter ne geile Sache !!!
Schade das mein aktueller Vermieter nicht TeeKay heißt.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon Fridgeir » Mo 14. Dez 2015, 23:00

imievberlin hat geschrieben:
TeeKay auf Mieterfang :)
Aber im Ernst wenn die TG versorgt ist, ist das für Mieter ne geile Sache !!!
Schade das mein aktueller Vermieter nicht TeeKay heißt.

Die Lolo durfte ich selbst bezahlen, bin schon froh, dass die HV überhaupt der Installation zugestimmt hat, weil Kernbohrung usw nötig war.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2654
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Mal die Lolo quälen...?

Beitragvon Gummikuh » Di 15. Dez 2015, 00:16

Moin,

Die Lolo habe ich bei GE aus Faulheit noch nicht drin. Außerdem ist die ja noch frisch. Die Motivation, bei mir zum Sekbstkostenpreis zu laden, wo es den Strom 500m weiter bei VW geschenkt gibt, ist auch eine Sache, zumindest habe ich die 22kW - im Gegensatz zu VW.
Egal. Bei meinem Parkplatz kann jeder kommen, solange Platz ist. Erstmal müssen wir die Lolo freispülen :)

Patrick
Gummikuh
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 23:35

Anzeige

Nächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste