Loch durch Erde bohren

Loch durch Erde bohren

Beitragvon Grottenolm » Mo 7. Aug 2017, 12:54

Moin moin,

hat schon mal jemand versucht einen Brunnenbohrer horizontal zu verwenden?
Ich muss mit einem Stromkabel zur Ladesäule unter dem Gehweg durch. Das sind nur ca. 1,5m. Die Firma die mit Erdsonden solche Löcher bohr meinte, dass sich das für 1,5m nicht lohnt.

Die Startgrube ist ca 1,60m lang. Der Bohrer würde also ganz reinpassen.
Grottenolm
 
Beiträge: 254
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:56

Anzeige

Re: Loch durch Erde bohren

Beitragvon Jan » Mo 7. Aug 2017, 12:58

1,5 Meter? Das kannst Du ja im Sand schon mit einem Kunststoffrohr schaffen, oder? Einfach mit dem Hammer von der Seite durch den Sand treiben. Oder geht's um Fels?
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2418
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: Loch durch Erde bohren

Beitragvon SaschaG » Mo 7. Aug 2017, 13:39

Wir hatten eine Firma bei unserem Bauvorhaben, die uns ein Angebot gemacht hat. Am Ende war unsere zu bohrende Strecke auch zu kurz und zu kurvig. Auch war es viel teurer als die zum Vergleich herangezogen Kabelgräben.
SaschaG
 
Beiträge: 472
Registriert: Di 19. Jul 2016, 08:52

Re: Loch durch Erde bohren

Beitragvon R2-D2 » Mo 7. Aug 2017, 13:55

Wir haben vor einigen Jahren mit einem Erdhandbohrer für eine 100er Abwasserleitung horizontal ein 15cm Loch auf ca. 2m Länge gebohrt. Das sollte kein Problem darstellen.
Hast die auf beiden Seiten Platz? Dann würde ich wahrscheinlich PE-Rohr (Wasserleitungsrohr) unter Wasser-Druck setzen (Gartenschlauch eine Seite) und die 1,5m durchspülen. Also einigermassen grades PE- Rohr ansetzte Wasser auf und langsam nachführen bis andere Seite erreicht. PE-Rohr gleich als Schutz drinn lassen.
Bei der kurzen Länge, sollte Rohr aus Stahl durchschlagen auch funktionieren.
R2-D2
 
Beiträge: 419
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42

Re: Loch durch Erde bohren

Beitragvon herrohlson » Mo 7. Aug 2017, 14:24

R2-D2 hat geschrieben:
...
Bei der kurzen Länge, sollte Rohr aus Stahl durchschlagen auch funktionieren.


Habe ich bei mir zuhause auch so gemacht. Einfach und billig. Aufpassen dass das Ding waagerecht liegt und dann ordentlich mit dem Mottek draufkloppen...
:lol:

herrohlson
herrohlson
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:39

Re: Loch durch Erde bohren

Beitragvon Dachakku » Mo 7. Aug 2017, 14:39

Sehe ich auch so. Zwei Gruben, links und rechts, eine länger, dann ein Stahlrohr durch die Erde schlagen. Am anderen Ende das Kabel befestigen und zurück ziehen. An ein Cat7 Netzwerkkabel denken, im Schutzschlauch = alter Gartenschlauch.

Alternativ das Stahlrohr drin lassen. Funktioniert aber nur bei Sand/Kies. Bei hartem Untergrund (alten) Hilti Bohrer, 25mm oder mehr, auftrennen und mit dünnem Stahlrohr auf 160cm verlägern (schweißen) dann das Ding mit der Hilti durch treiben.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2909
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste