Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Hausverw

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon mbrod » Do 29. Sep 2016, 09:42

Ich denke, dass die Angelegenheit juristisch noch nicht ganz klar ist. Daher schlage ich vor hier nicht rumzustreiten. Hilfreich, wäre ein Urteil, dass in so einem Fall schon mal entschieden worden ist.
Zoe Life R240
mbrod
 
Beiträge: 96
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 14:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Anzeige

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon preda7 » Do 29. Sep 2016, 11:31

Da bringst Du jetzt einiges Durcheinander.
§ 21 betrifft die Massnahmen ordnungsgemäßer Verwaltung. Das geht mit einfacher Mehrheit. Das gilt auch für modernisierende Instandsetzung nach § 22 Abs. 3, also z.B. die Anbringung einer Wärmedämmung an der Fassade.
Die Anbringung einer Wallbox an der Fassade gehört da leider nicht dazu, denn sie verändert das optische Erscheinigsbild des Hauses ohne unter § 22 Abs 3 zu fallen und ist daher bauliche Maßnahme mit der Folge Allstimmigkeit.
Anders ist das mit Stromanschlüssen in einer Tiefgarage. Aber auch dazu gibt es bisher unterschiedliche Urteile.
Die Fassade ist Gemeinschaftseigentum. Sie gehört nicht dem einzelnen Eigentümer, er hat nur einen Miteigentumsanteil daran. Man kann ja eine Wallbox auch nicht einfach an andere fremde Wände schrauben.
Zum Blumenkasten: der ist mit dem Gebäude nicht fest verbunden, daher nicht vergleichbar.
Und schließlich noch was zu den Begriffen: ein Aussenstellplatz kann nie Sondereigentum sein, weil Sonderigentum nur an umschlossenen Räumen gebildet werden kann. Ein Aussenstellplatz wird in der Regel als Sondernutzungsrecht zugewiesen. Das ist rechtlich gesehen Gemeinschaftseigentum mit dem Recht es unter Ausschluß der übrigen Eigentümer zum vorgesehen Zweck zu nutzen. Hier: Abstellen eines PKW. Nicht: Bau einer Ladestation.

Wegen des eingebrachten Gesetzesentwurf sollen die vorgeannten Hürden aber zukünftig fallen.
VG
preda7
 
Beiträge: 144
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 14:13

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon HubertB » Do 29. Sep 2016, 19:28

Vielleicht wäre ein Pfosten eine Alternative zur Wandmontage?
(Damit ist jetzt nicht der Nachbar gemeint 8-) )
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2585
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon ecopowerprofi » Do 29. Sep 2016, 23:10

preda7 hat geschrieben:
Nicht: Bau einer Ladestation.

WEG §21, Abs.(5) hat geschrieben:
6. die Duldung aller Maßnahmen, die zur Herstellung einer Fernsprechteilnehmereinrichtung, einer Rundfunkempfangsanlage oder eines Energieversorgungsanschlusses zugunsten eines Wohnungseigentümers erforderlich sind.

Eine Wallbox ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Energieversorgungsanschluss.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3037
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon bm3 » Fr 30. Sep 2016, 06:03

ecopowerprofi hat geschrieben:
preda7 hat geschrieben:
Nicht: Bau einer Ladestation.

WEG §21, Abs.(5) hat geschrieben:
6. die Duldung aller Maßnahmen, die zur Herstellung einer Fernsprechteilnehmereinrichtung, einer Rundfunkempfangsanlage oder eines Energieversorgungsanschlusses zugunsten eines Wohnungseigentümers erforderlich sind.

Eine Wallbox ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Energieversorgungsanschluss.


Hallo,

erstmal steht da "eines Energieversorgungsanschlusses". Mit der Wallbox wären es dann wohl zwei ?
Zum Zweiten kommt ein Energieversorgungsanschluss normalerweise direkt aus dem Netz eines Netzbetreibers. Die Wallbox ?
kommt doch wohl dann eher von einem ihr bereits vorgelagerten Energieversorgungsanschluss ?

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7657
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon ecopowerprofi » Fr 30. Sep 2016, 14:55

bm3 hat geschrieben:
Mit der Wallbox wären es dann wohl zwei ?

Das ein bezieht sich nicht auf die Anzahl sondern ist ein unbestimmter Artikel.

bm3 hat geschrieben:
Zum Zweiten kommt ein Energieversorgungsanschluss normalerweise direkt aus dem Netz eines Netzbetreibers.

Wo steht, dass der Energieversorgungsanschluss vom Netzbetreiber kommen muss. Ganz allgemein betrachtet ist das jede Einrichtung um Geräte und Anlagen mit Energie (Gas, Strom, Wärme) zu versorgen.

bm3 hat geschrieben:
Die Wallbox ?
kommt doch wohl dann eher von einem ihr bereits vorgelagerten Energieversorgungsanschluss ?

Das gilt auch für den Hausanschluss. Die Versorgung des Hausanschlusses kommt auch von einem vorgelagertem Energieanschluss (Trafo und Mittelspannung).

Der Begriff "Energieanschluss" hätte im Gesetz näher beschrieben und eingeschränkt werden müssen, damit deine Interpretation greift. Die Fachleute der Zeitschrift "Das Grundeigentum" sehen es genauso.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3037
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon scimitar4444 » Mo 5. Dez 2016, 16:09

Tja so wie es aussieht, wird das wohl noch eine Weile dauern mit der Gesetzesänderung des WEG.

Bundesregierung-stellt-Wohnungseigentumsgesetz-auf-den-Pruefstand http://ddiv.de/hp46942/Bundesregierung-stellt-Wohnungseigentumsgesetz-auf-den-Pruefstand.htm
scimitar4444
 
Beiträge: 43
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:36

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 5. Dez 2016, 17:03

scimitar4444 hat geschrieben:
Tja so wie es aussieht, wird das wohl noch eine Weile dauern mit der Gesetzesänderung des WEG.

Da haben einige Lobbyisten wieder erfolgreich interveniert. Aber das neue WEG ist gar nicht erforderlich. Man muss nur das bestehende WEG richtig interpretieren und anwenden.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3037
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon scimitar4444 » Mo 5. Dez 2016, 17:25

ecopowerprofi hat geschrieben:
Da haben einige Lobbyisten wieder erfolgreich interveniert. Aber das neue WEG ist gar nicht erforderlich. Man muss nur das bestehende WEG richtig interpretieren und anwenden.

Das sag mal meiner Hausverwaltung. :( Wir hatte letztens eine Abstimmung. 6 Parteien dafür eine dagegen. Damit ist das nach Ansicht der Hausverwaltung abgelehnt. Grundlage: Baulichen Veränderungen nach 22 WEG
scimitar4444
 
Beiträge: 43
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:36

Re: Ladung Elektroauto gefährlich? / Meine fürsorgliche Haus

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 5. Dez 2016, 17:42

scimitar4444 hat geschrieben:
Wir hatte letztens eine Abstimmung. 6 Parteien dafür eine dagegen.

Aber §21 Abs. 5 Pkt. 6. ist eindeutig. Die müssen einen "Energieversorgungsanschluss" zugunsten eines Eigentümers dulden.
6. die Duldung aller Maßnahmen, die zur Herstellung einer Fernsprechteilnehmereinrichtung, einer Rundfunkempfangsanlage oder eines Energieversorgungsanschlusses zugunsten eines Wohnungseigentümers erforderlich sind.

Da ist kein Beschluss erforderlich.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3037
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste