Ladestation sharen in Tübingen

Ladestation sharen in Tübingen

Beitragvon MountainDew » So 10. Sep 2017, 22:50

Hi,

wir bauen gerade an einem Mehrfamilienhaus in Tübingen am "Alten Güterbahnhof" mit. Falls Ihr aus der Gegend kommt, werdet ihr mitbekommen haben, dass die Stadt / Stadtwerke derzeit keinerlei Anstrengungen unternehmen, dort auch nur eine einzige öffentliche Ladesäule anzubieten.

Wir planen unseren Tiefgaragenstellplatz mit einer Wallbox auszustatten, auf Grund der Limitationen beim Hausanschluss eines Mehrfamilienhauses vermutlich nur 3.7kW (für unseren bestellten A3 e-tron ausreichend), evtl. 11kW.

Nachdem wir die Ladeinfrastruktur in TÜ nach wie vor sehr unbefriedigend finden, könnten wir uns vorstellen, unseren Stellplatz mit Wallbox stundenweise tagsüber zu teilen.

Falls jemand Interesse hat, bitte melden.

Viele Grüße
MD
MountainDew
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:21

Anzeige

Re: Ladestation sharen in Tübingen

Beitragvon p.hase » Mo 11. Sep 2017, 09:44

doch doch es tut sich was. :mrgreen:

die defekten ladepunkte im parkhaus metropol wurden nach jahren gegen drei neue TYP2 ersetzt. und in bebenhausen wurde eine TYP2 hinverkauft. bis ende 2018 will man ein konzept erarbeitet haben!!! heureka!!!

ihr solltet eine kooperation mit The New Motion errichten und oberirdisch 22kW planen. in eurer tiefgarage ist euer bier. vermutlich wird das problem in der ecke der Saturn lösen. man muss nur oft genug nachfragen.

alternativ habe ich noch eine KEBA 22kW zu verschenken, unter gewissen voraussetzungen.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6485
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ladestation sharen in Tübingen

Beitragvon MountainDew » Mo 11. Sep 2017, 11:33

Ja, ein bisschen was tut sich, das stimmt. Ich bin gespannt, welche Ladestationen man nach dem Umbau des Verwaltungsgebäudes der SWT dort anbieten wird (ist von unserer derzeitigen Wohnung fußläufig zu erreichen).

Unsere Idee ist eigentlich die, unseren Stellplatz tagsüber zum Parken und Laden zur Verfügung zu stellen, wenn meine Frau nicht zu Hause ist. Am Güterbahnhof wird es ja einige Gewerbeflächen geben, und die Stellplätze im Parkhaus Metropol sind ja für weiter in Richtung Depot/Kemmler gelegenen Gebäude relativ weit entfernt. Und für jemanden, der im Güterbahnhof-Areal arbeitet, könnte es eine ganz sinnvolle Ergänzung sein.

Oberirdisch ist leider keine Option, da uns dort keine geeigneten Flächen zur Verfügung stehen. Vor unserem Haus gibt es die Parkraumbewirtschaftung der Stadt - und für diese Stellplätze sind keine Ladesäulen vorgesehen. Oberirdische Stellplätze auf den Grundstücken sind ansonsten nicht zugelassen.

Es ist noch nicht klar, wie die Zufahrt zur TG geregelt wird, ob per PIN Code oder RFID Chip, das könnte uns noch einen Strich durch die Rechnung machen.

Falls sich aber Interesse abzeichnet, könnte ich mir vorstellen, eine Wallbox mit OCPP Anbindung zu kaufen (kosten ja etwas mehr als die Lösungen mit Schlüsselschalter) und die Reservierung/Abrechnung über das SteVe Projekt (https://github.com/RWTH-i5-IDSG/steve-plugsurfing) zu machen. Hätte für mich auch etwas reizvolles, so ein Setup ans Laufen zu bringen.
MountainDew
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:21

Re: Ladestation sharen in Tübingen

Beitragvon p.hase » Mo 11. Sep 2017, 11:39

kein durchreisender benötigt eine ladesäule die mit zig barrieren behaftet ist, believe me. :-) ausser den kliniken und jungen studentinnen ist nichts an tübingen interessant. und "da oben" gibt es ja nun ein paar kastrierte typ2.

und mit der "umsatzumfahrung reutlingen" kommen ab oktober noch weniger menschen nach tübingen. am besten gleich metzingen ansteuern. die rechnung des autohassers geht also voll auf. :-)

was ziehen würde wäre ein dreifachschnelllader bei alnatura, ein typ2 bei der archäologischen sammlung und eine typ2 beim tulsi palace und eine typ2 beim saturn und 3-4x 3,7 typ2 beim botanischen garten für dauercamper.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6485
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ladestation sharen in Tübingen

Beitragvon MountainDew » Mo 11. Sep 2017, 12:23

Nö, kein Durchreisender, da hast Du bezüglich Barrieren usw. natürlich recht.

Sondern "Regelmäßigparker", die dort tagsüber arbeiten, wenn wir nicht zu Hause sind. In den städtischen Parkhäusern kannst Du ja auch Dauerparkerkarten für halbe Tage kaufen. Und ich finds ein Konzept von Vorgestern, einen Stellplatz pro Wohnung vorhalten zu müssen, der tagsüber fast immer leer steht. Die knappen Flächen kann man besser nutzen, indem man sie z.B. teilt.

Bezüglich Alnatura/Depot, Saturn usw. stimme ich Dir voll zu. Schade auch, dass der "Autohasser", wie Du sagst, lieber in eine städtische Abwrackprämie für Mofas investiert als in ein paar Ladesäulen. Immerhin einen Hybridbus habe ich neulich gesichtet.
MountainDew
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:21

Re: Ladestation sharen in Tübingen

Beitragvon p.hase » Di 12. Sep 2017, 09:33

nehme an, wenn es tatsächlich elektrofahrer in tübingen GÄBE würdest du sie kennen!ob derjenige dann auch noch deinen stellplatz und deinen strom braucht sei mal dahingestellt. man kann die elektrofahrer in tübingen bequem an einer hand abzählen. :D

PS: geh mal jemand vorbei und trink einen cafe (und lade um)-sonst baut der gute mann seine luxusladesäule (12000€ ist sein zugeschossener anteil) wieder ab: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -28/21920/
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6485
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste