Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich absetzbar

Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich absetzbar

Beitragvon BigEasy » So 4. Sep 2016, 11:23

Hallo zusammen,

ich bin in ca. 2 Wochen stolzer besitzer eines BMW i3.

Ich möchter gern die Anschaffung einer Ladestation beim Finanzamt steuerlich geltend machen. Sozusagen als Erweiterung der PV Anlage zur Eigenverbrauchsoptimierung.
Die Frage ist ob das möglich ist? Hat jemad damit Erfahrungen gemacht? Gibt es rechtliche Hintergründe (Gerichtsurteile, Gesetze, Grundlagen)?

VG BigEasy
BigEasy
 
Beiträge: 1
Registriert: So 4. Sep 2016, 11:16

Anzeige

Re: Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich abset

Beitragvon Hachtl » So 4. Sep 2016, 18:49

Da tust du dir keinen gefallen. Dann mußt du den selbst verbrauchten Strom auch noch versteuern ... https://youtu.be/av1CS7Dnl7A Horst Lüning hat das mal ganz gut erklärt ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1983
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich abset

Beitragvon Fluencemobil » So 4. Sep 2016, 20:56

Als steuerlicher Laie würde ich sagen, wenn du dir eine lolo mit Abrechnung bei TNM holst und die Einnahmen versteuerst, ist das sicher ok.
Über die Variante, das du an der ladestation mehr Strom verkaufst, als du mit EEG eingekauft hast, wird dir das Finanzamt auch nichts sagen können.
Einfach eine konkrete frage ans Finanzamt stellen, dann müssten sie auch eine Antwort haben.

Im besten fall haben sie für ladestationen schon eine 1% Regelung wie beim Auto. ;)
Wenn aber keiner ( oder zu wenige) zum Laden kommen, ist es Liebhaberei und damit die Ausgaben nicht steuerlich abzugsfähig.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1906
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich abset

Beitragvon Robi » So 4. Sep 2016, 21:55

Das dürfte wohl nur funktionieren, wenn es sich um ein Firmen wagen handelt. Bei einem nur "Privat" genutzten PKW dürfte es wohl nicht gehen.

Gruß Robi
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 694
Registriert: Di 17. Dez 2013, 20:03
Wohnort: Hamburg

Re: Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich abset

Beitragvon Spüli » Mo 5. Sep 2016, 06:53

Moin!
Das FA erkennst in der Regel spätere Umbauten für den Eigenverbrauch nicht an. Gleiches gilt für nachgerüstete Akkus.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2779
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich abset

Beitragvon Fluencemobil » Mo 5. Sep 2016, 08:29

Die ladestation wäre eine neue gewerbliche Tätigkeit.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1906
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich abset

Beitragvon ecopowerprofi » Di 6. Sep 2016, 20:57

Das ist wie mit den Speicher. Beides zusammen gekauft ist abzugsfähig. Also PV mit Wallbox kaufen. Dann funktioniert es. Dann sollte es direkt eine in Abhängigkeit von der PV-Leistung geregelte sein sonst macht es keinen Sinn.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2965
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladestation in Verbindung mit PV-Anlage steuerlich abset

Beitragvon Hachtl » Di 6. Sep 2016, 22:08

Korrekt. Und möglichst nicht mehr einspeisen, sondern komplett selbst verbrauchen, dann braucht man auch keine Steuern zahlen.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1983
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste