Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon Akio » So 4. Jan 2015, 21:00

Hallo zusammen,

da mein alter Smart leider langsam das zeitliche segnet, möchte ich mir gerne einen electric Smart mit Schnellladefunktion zulegen, um endlich auch elektrisch unterwegs sein zu können und den Komfort eines E-Autos genießen zu können. :)

Leider habe ich aktuell jedoch das Problem eines geeigneten Ladeplatzes. Meine einzige Möglichkeit bei mir zu Hause zu parken ist auf einem öffentlichen Parkplatz ca. 250 m entfernt von unserem Haus, sodass ein einfaches Verlängerungskabel nicht möglich ist..., zumal sich dazwischen ja noch andere Häuser befinden. Eine Garage o.ä. habe ich leider auch nicht. Insofern müsste ich wohl eine Ladesäule auf diesem öffentlichen Parkplatz in unserer Siedlung errichten lassen.
Daher wäre meine Frage an euch, ob ihr andere Lösungen kennt? Bzw. hat einer von euch ähnliche Probleme und wenn ja, wie habt ihr sie gelöst? Hat vielleicht einer schon Erfahrungen oder Ideen, wie hier am besten vorzugehen ist?

Bei The New Motion etc... müsste ich dann doch den teuren Strom von denen bezahlen oder könnte ich als Betreiber der Station meinen eigenen Stromanbieter/Stromtarif wählen?!? Hat hier schon jemand Erfahrungen?

Habt vielen Dank für eure Antworten und viele elektrische Grüße,
Akio
Akio
 
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Jan 2015, 20:21

Anzeige

Re: Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon TeeKay » So 4. Jan 2015, 21:06

TNM bietet sogar einen günstigeren Stromtarif an, als du ihn selbst fändest. Aber du kannst natürlich auch einen eigenen Stromanbieter wählen. Das ist sogar der Standardfall. Die Stromlieferung über TNM wird auf der Website noch gar nicht erwähnt, ist aber möglich.

Auf einem öffentlichen Parkplatz hast du so gut wie keine Chance, etwas zu installieren. Der Koordinationsaufwand ist groß.

Anbei mal die Broschüre zum Bau öffentlicher Ladesäulen in Deutschland, damit du eine Vorstellung davon bekommst, welche Probleme du lösen must. Sehr viel einfacher wäre es, wenn du dir einen Besitzer privaten Parkraum suchst und mit ihm zusammen besprichst, ob du dort auf deine Kosten eine Wallbox installieren darfst, die sie dann auch ihren eigenen Kunden anbieten können. Tankstelle, Hotel, Restaurant, Kaufhalle, Baumarkt etcpp.

Da installierst du dann eine Box von TNM, so dass du den verbrauchten Strom der dort ladenden Kunden auch vergütet bekommst.
Dateianhänge
Genehmigungsprozess Ladesäule.pdf
(2.07 MiB) 315-mal heruntergeladen
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12510
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon e-lectrified » Mo 5. Jan 2015, 01:57

... oder versuchen, eine Garage mit Stromanschluss in der Umgebung zu mieten...
e-lectrified
 

Re: Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon TNM » Di 6. Jan 2015, 12:41

TeeKay hat geschrieben:
TNM bietet sogar einen günstigeren Stromtarif an, als du ihn selbst fändest. Aber du kannst natürlich auch einen eigenen Stromanbieter wählen. Das ist sogar der Standardfall. Die Stromlieferung über TNM wird auf der Website noch gar nicht erwähnt, ist aber möglich.

Auf einem öffentlichen Parkplatz hast du so gut wie keine Chance, etwas zu installieren. Der Koordinationsaufwand ist groß.

Anbei mal die Broschüre zum Bau öffentlicher Ladesäulen in Deutschland, damit du eine Vorstellung davon bekommst, welche Probleme du lösen must. Sehr viel einfacher wäre es, wenn du dir einen Besitzer privaten Parkraum suchst und mit ihm zusammen besprichst, ob du dort auf deine Kosten eine Wallbox installieren darfst, die sie dann auch ihren eigenen Kunden anbieten können. Tankstelle, Hotel, Restaurant, Kaufhalle, Baumarkt etcpp.

Da installierst du dann eine Box von TNM, so dass du den verbrauchten Strom der dort ladenden Kunden auch vergütet bekommst.


Kleine Korrektur - The New Motion liefert keinen Strom, sondern arbeitet mit ausgewählten Ökostromanbietern zusammen (u.a. NATURSTROM und LichtBlick), die den Strom für die Ladesäule liefern. Der Kunde bekommt dadurch noch attraktivere Stromtarife.

@Akio - in unserem Netzwerk bestimmt der Eigentümer der Ladesäule oder der Roaming-Partner die Preise für seine Ladestation. Leider sind die Tarife bei den Roaming-Partnern teils sehr hoch - wir hoffen aber, dass bald die Marktmechanismen wirken (mehr Infrastruktur und dadurch Konkurrenz...) und die Anbieter ihre Tarife anpassen.
Für Deine eigne Säule bestimmst Du Deinen Tarif und den zahlst Du 1:1 - ggf. könntest Du auch zwei Ladepunkte installieren und Gastnutzer an der Ladestationen laden lassen (ggf. zeigt sich die Kommune/ Stadt dann gewillter einen Parkplatz zu reservieren...)
TNM
 
Beiträge: 41
Registriert: So 22. Jun 2014, 19:42

Re: Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 6. Jan 2015, 13:24

TeeKay hat geschrieben:
Anbei mal die Broschüre zum Bau öffentlicher Ladesäulen in Deutschland, damit du eine Vorstellung davon bekommst, welche Probleme du lösen must.


WOW! 13 Ansprechpartner für eine Säule!!!
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1123
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 17:05
Wohnort: Berlin

Re: Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon ecopowerprofi » Di 22. Dez 2015, 21:59

Da ist es besser sich einen Grundstücksbesitzer zu suchen, der bereit ist die Säule bzw. Wallbox mit eigenem Zähler auf seinem Grundstück zu dulden. Geht mit Sicherheit auch schneller.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3034
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon Tho » Di 22. Dez 2015, 23:30

-Gesttatungsvertrag mit der Gemeinde/Stadt
- Stromanschluss bestellen
- anschließen
Wo liegt das Problem?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6828
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon ecopowerprofi » Mi 23. Dez 2015, 00:25

Tho hat geschrieben:
Wo liegt das Problem?

Mir scheint Du hast noch nicht so viel mit einer Verwaltung zu tun gehabt. So ein Vertrag muss auch durch den Stadtrat. Vor ca. 10 Jahren hab ich mal mit einem Ratsmitglied versucht auf einem Grundstück des Ratsmitgliedes für ihn eine Baugenehmigung für ein Seniorenwohnhaus zu bekommen. Es steht bis heute nicht, weil es genügend Bedenkenträger gibt. Wenn Du Pech hast brauchst Du für die Ladesäule ein Planfeststellungsverfahren mit Bürgerbeteiligung, weil ein übereifriger Verwaltungsbeamter es für eine Tankstellen ähnliche Einrichtung mit erhöhtem Verkehrsaufkommen hält. Gute Nacht.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3034
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladesäule auf öffentlichem Parkplatz errichten?

Beitragvon Tho » Mi 23. Dez 2015, 00:29

Ich errichte gerade eine. Der Gemeinderatsbeschluss ist schon durch und der Gestattungsvertrag mit der Gemeine liegt mir vor. :D
Da ich mehrere Gestattungsverträge brauche um an Strom zu kommen hat sich die Aktion ca. 1/2 Jahr hingezogen.
Halte ich aber für vertretbar.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6828
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste