Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Beitragvon nokasch » Di 9. Jan 2018, 17:53

Eine Broschüre zum DL im PDF-Format (20 Seiten) hat die Initiative Elektro+ bereitgestellt:
https://www.elektro-plus.com/downloads/auswahl?did=394
Könnte m.E. ganz interessant sein.
nokasch
 
Beiträge: 117
Registriert: Do 26. Jan 2017, 21:43

Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Beitragvon ecopowerprofi » Di 9. Jan 2018, 18:55

Ich habe die Broschüre kurz überflogen und dabei festgestellt, dass einiges so nicht zutreffend ist. z.B. der Gleichzeitigkeitsfaktor in MFH wird mit 0,6 angesetzt. Das ist falsch. Die liegt bei max. 0,2 bis 0,3 gem. unseren Datenaufzeichnungen von installierten Anlagen. Auch andere Feststellungen zeigen mir, dass vieles von einer Interessengruppe eingefärbt ist.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3098
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Beitragvon nokasch » Di 9. Jan 2018, 23:18

Tut mir leid. Als Laie habe ich natürlich keine Ahnung. Ich hielt das Ding für gut.
nokasch
 
Beiträge: 117
Registriert: Do 26. Jan 2017, 21:43

Re: Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Beitragvon ecopowerprofi » Di 9. Jan 2018, 23:25

Braucht Dir doch nicht leid tun. Man muss manchal nur fragen: "Wer hats bezahlt". NmM dient die Broschüre dazu Kunden von Installationsunternehmen von der Notwendigkeit einer teureren Installation zu überzeugen bzw. diese als absolut notwendig zu belegen. Einiges ist ja nicht grundsätzlich falsch aber erfordern eben nicht den Umfang, der hier dargestellt wird.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3098
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Beitragvon Elektrofix » Mi 10. Jan 2018, 22:55

nokasch hat geschrieben:
Tut mir leid. Als Laie habe ich natürlich keine Ahnung. Ich hielt das Ding für gut.
Es braucht Dir nicht leid zu tun, die Brochüre ist nich schlecht. Danke für's posten :thumb:
Ecopowerprofi und seine Bemerkungen musst Du nicht so ernst nehmen. Er ist ein Händler, will vorallem seine Anlagen verkaufen. Alles was ihm nicht passt, muss er diskreditieren.

Ps.: Bin schon gespannt wie Ecopowerprofi meiner Beitrag niedermachen wird, weil ich den Großen Meister wiedersprochen. :lol:
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 668
Registriert: So 22. Feb 2015, 17:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Beitragvon ecopowerprofi » Mi 10. Jan 2018, 23:57

Elektrofix hat geschrieben:
Er ist ein Händler, will vorallem seine Anlagen verkaufen.

Was hat das mit der Broschüre zu tun. Sie enthält Fehler und beschreibt teure Varianten als die einzig wahre Lösung. Wenn Du als Installateur nur die überteuerten Lösungen verkaufen willst, dann benutze die Broschüre. Ich versuche nicht meine Kunden über den Tisch zu ziehen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3098
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

Beitragvon p.hase » Do 11. Jan 2018, 14:23

IN wohngebäuden laden ist ansich geil. siehe haus B10. wollte das auch machen und dann mit dem auto das gebäude heizen aber der drehteller war zu aufwändig.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6451
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste