Keine Garage kein Carport

Keine Garage kein Carport

Beitragvon KiaTina » Di 1. Aug 2017, 22:29

Hallo Zusammen,

ich möchte mir spätestens 2018 einen Kia Soul EV kaufen - ich habe bereits gute Erfahrung mit Kia.

Langfristig wird es wohl bei meinem Arbeitgeber die Möglichkeit geben das Auto zu laden, aber ich zerbreche mir den Kopf, wie ich es zuhause am besten mache:
ich habe keinen Carport und auch keine Garage, allerdings einen privaten Stellplatz auf eigenem Grundstück, der Haustechnik-Raum sowie eine Außensteckdose (Schuko) sind circa 5 m Luftlinie entfernt.

Ich habe schon viel im Forum gelesen und bin recht angetan von euren “Selbstbauten“ mit Brief- und Paketkästen - RESPEKT! Sowas will ich auch :-)

Aber was macht ihr mit schlechtem Wetter? Regen oder Schnee? Ladet ihr trotzdem?
Das beschäftigt mich im Moment am meisten ...
Die gleiche Frage stelle ich mir bei öffentlichen Ladesäulen, da steht man ja auch mitten im Wetter.
Kann da nichts passieren?

Wenn ich etwa alle zehn Tage laden müsste, reicht dann eine Schukosteckdose oder würdet ihr dann bereits eine Wallbox empfehlen. WallBoxen sollen ja auch sicherer sein, oder?

Gibt es hier jemanden der generell über Schuko im Freien lädt?

Über eure Erfahrungen und Ratschläge würde ich mich sehr freuen!
Vielleicht verratet ihr auch wo ihr die Briefkästen und Paketkästen bestellt habt?

VG
KiaTina
KiaTina
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Aug 2017, 21:45

Anzeige

Re: Keine Garage kein Carport

Beitragvon Helfried » Di 1. Aug 2017, 22:34

KiaTina hat geschrieben:
Wenn ich etwa alle zehn Tage laden müsste, reicht dann eine Schukosteckdose

Da hast du dann ja 10 Nächte Zeit zum Laden, das müsste sich ausgehen.
Helfried
 
Beiträge: 8230
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Keine Garage kein Carport

Beitragvon kub0815 » Di 1. Aug 2017, 23:16

Wenn Schukosteckdose und draussen würde ich dir die Steckdose von Legrand Green Up Empfehlen die kostet zwar 75 Euro sie ist aber was grund solides und der Stecker ist vor Nässe geschützt.

Aber eigentlich finde ich eine wallbox mit fest angeschlagenen Kabel besser. Die gibt es fertig schon für 400 Euro.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3871
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Keine Garage kein Carport

Beitragvon ecopowerprofi » Mi 2. Aug 2017, 05:53

kub0815 hat geschrieben:
Aber eigentlich finde ich eine wallbox mit fest angeschlagenen Kabel besser. Die gibt es fertig schon für 400 Euro.

:thumb: IP54 im robustem Alu-Gehäuse.


PS: Nur für den Betrieb unter Wasser zum Laden von E-Uboote sind die nicht geeignet. :lol:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3109
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Keine Garage kein Carport

Beitragvon ElektroTom » Mi 2. Aug 2017, 14:59

Ich lade genau so jeden Tag.
NewMotion Home Adv Ladesäule auf einem Pfahl direkt neben meinem Stellplatz. Egal welches Wetter, funktioniert sehr gut.
Ich bin gerade mit dem NewMotion Service sehr unzufrieden, die Station macht das aber perfekt.
ElektroTom
 
Beiträge: 89
Registriert: So 18. Dez 2016, 21:22

Re: Keine Garage kein Carport

Beitragvon KiaTina » Mi 2. Aug 2017, 18:46

Das ist ein prima Tipp, NewMotion hatte ich bislang noch gar nicht auf dem Plan. Gefällt mir aber sehr gut und schick sind die Ladestationen auch.
Ich schaue mal wie deine Erfahrungen mit dem Service so weitergehen ...
KiaTina
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Aug 2017, 21:45

Re: Keine Garage kein Carport

Beitragvon ElektroTom » Mi 2. Aug 2017, 19:03

Ich werde berichten.

Die Säule selbst ist absolut Top. Meine Gründe für die Wshl damals:
Wetterfest
Online zu managen
Ich sehe Verbrauch und Ladungen
RFID um Zugang zu sichern (steht bei mir komplett öffentlich)
Pfahl und Betonfuss direkt vom Hersteller für einfache Montage.
ElektroTom
 
Beiträge: 89
Registriert: So 18. Dez 2016, 21:22

Anzeige


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fjack und 3 Gäste