Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Heckes » Mo 4. Apr 2016, 19:29

Danke an die unkomplizierte und klare Art der Umsetzung.
Auch, wenn ich wohl nie mit meinem Renault bei Dir auftauchen werde.
Wer nicht denken will, fliegt raus.
[Joseph Beuys]

Renault Fluence - EZ 01/2012 in weiß
Benutzeravatar
Heckes
 
Beiträge: 176
Registriert: So 27. Jul 2014, 09:06
Wohnort: Erkrath

Anzeige

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Berndte » Mo 4. Apr 2016, 19:34

Schade, dass es nun doch keine Crowdfunding-Lademöglichkeit wird ... :cry:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6068
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Ollinord » Mo 4. Apr 2016, 19:39

Landmark hat geschrieben:
also, meinen Strom beziehe ich von Care Energy, da kostet der Strom nicht mehr....http://www.care-energy.de/
19,90 ct pro kWh plus 9,90 € Grundgebühr und alles Ökostrom.


zu den 43kw, im Moment geht das nicht ich muss das ja auch alles bezahlen, deshalb wird es später werden...

morgen früh kommt der Elektriker und dann werden ich genau wissen was das Maximum ist, aber wie schon gesagt, erst eine CEE32A


Warum tauchen solche Angebote denn nicht in Vergleichsportalen auf? Ich finde 20 Cent ist der Hammer, wir zahlen noch 27 Cent. Ich finde aber auf deren Homepage keine Preise... :shock:
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / Zoe 40
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon jo911 » Mo 4. Apr 2016, 22:26

Man muß ein bisschen suchen:
http://www.care-grundversorgung.de/
jo911
 
Beiträge: 1017
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Tho » Mo 4. Apr 2016, 22:53

Und ggf. auch ein bisschen nachlesen.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Fluencemobil » Di 5. Apr 2016, 07:55

Sie können auch aus grauen Strom grünen machen. :?
http://www.care-energy.de/index.php/ene ... -alle.html
Und manchmal muss man etwas Geduld haben, da sie hier auch vertreten sind.
http://de.reclabox.com/beschwerden/11-H ... omanbieter
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1946
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon geko » Di 5. Apr 2016, 08:29

Etwas OT: Vergleichsportale haben kein Interesse daran, wenn Nutzer Stromtarife ohne Provision für das Vergleichsportal abschließen. Deshalb tauchen gerne mal bestimmte Anbieter gar nicht oder sehr nachrangig auf.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2228
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Syon » Di 5. Apr 2016, 14:06

Landmark hat geschrieben:
also, meinen Strom beziehe ich von Care Energy, da kostet der Strom nicht mehr....http://www.care-energy.de/
19,90 ct pro kWh plus 9,90 € Grundgebühr und alles Ökostrom.


Da habe ich doch direkt mal geschaut.
Als ich dann anrief um eine letzte Frage zu klären hat sich die Dame sinngemäß mit "Kooperation Bild und Care Energy..." gemeldet. :shock:
Da musste ich natürlich direkt mal nachharken. Die Kooperieren wirklich miteinander. :o
Schade, dann ist das keine Option... :lol:
Forum für Eltern: http://papi-online.de
Erläuterungen, Links und Pläne zum Ladeplatz
Syon
 
Beiträge: 126
Registriert: So 13. Dez 2015, 08:24

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon flow2702 » Di 5. Apr 2016, 20:56

Care Energy ist auch ein eher zwielichtiger Vertreter der EVU-Branche (na gut, eigentlich sind sie das alle).
So umgeht die Firma unter anderem die EEG-Umlage (nur dadurch ergibt sich deren günstiger Strompreis) und ist damit stets latent insolvenzgefährdet.
Das Risiko für Endkunden dürfte sich dennoch in Grenzen halten.
flow2702
 
Beiträge: 654
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Landmark » Do 7. Apr 2016, 19:05

Mal im Ernst, was Ihr alles so über Care Energie wisst, ist schon cool. Ich bin sehr zufrieden mit dem Preis und der Leistung.
Das diese Firma schlecht gemacht wird ist doch wohl klar, wer von den anderen Stromverkäufern gibt schon zu das die Strompreise alles zu hoch sind. Aber egal, wer bei denen keinen Strom kaufen will soll es lassen und weiter 27 + ct zahlen.


Care veröffentlich jedes Jahr ihre gesamte Bilanz in der Tageszeitung, wer macht das noch?
Care ist ganz böse und schlecht, Verbrenner Autos sind besser und umweltfreundlicher als E Autos und Rauchen macht keinen Krebs, und die Erdöl Industrie will die Energiewende und E Autos... hab ich noch was vergessen :mrgreen:
Zoe Zen seit 03/2016
16,5 kWh auf 100km
6,92 kWp PV Anlage 09/2016
Tesla M3 geordert
Benutzeravatar
Landmark
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 22. Mär 2016, 22:48
Wohnort: Sedlitz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste