Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Alex1 » So 3. Apr 2016, 20:43

Mit 43 kW bist Du unser Held :mrgreen: :D :applaus: :tanzen: MIR würde das ja völlig als CEE reichen... :lol:

Als CF-Säule bist Du natürlich erst recht der King! Hier wirst Du viel Unterstützung bekommen, von mir gibt´s nur Pekuniäres :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10559
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon geko » So 3. Apr 2016, 20:49

Ich finde die Lage sehr spannend, sieht da ja eher trostlos aus mit Lademöglichkeiten. Von daher möchte ich dich auch gerne zu einer Crowdfunding-Box ermutigen. Ich würde mich sofort beteiligen. Gern Typ 2 :-)
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2228
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Landmark » So 3. Apr 2016, 21:16

also, meinen Strom beziehe ich von Care Energy, da kostet der Strom nicht mehr....http://www.care-energy.de/
19,90 ct pro kWh plus 9,90 € Grundgebühr und alles Ökostrom.


zu den 43kw, im Moment geht das nicht ich muss das ja auch alles bezahlen, deshalb wird es später werden...

morgen früh kommt der Elektriker und dann werden ich genau wissen was das Maximum ist, aber wie schon gesagt, erst eine CEE32A
Zuletzt geändert von Landmark am So 3. Apr 2016, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Zen seit 03/2016
16,5 kWh auf 100km
6,92 kWp PV Anlage 09/2016
Tesla M3 geordert
Benutzeravatar
Landmark
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 22. Mär 2016, 22:48
Wohnort: Sedlitz

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Alex1 » So 3. Apr 2016, 21:27

Landmark hat geschrieben:
zu den 43kw, im Moment geht das nicht ich muss das ja auch alles bezahlen, deshalb wird es später werden...
Dafür gibt´s ja das CF' :mrgreen: :D
morgen früh kommt der Elektriker und dann werden ich genau wissen was das Maximum ist, aber wie schon gesagt, erst eine CEE32A
Würde mir ja auch reichen. Eine fernreisende Zoe sollte ja einen CEE-32-Adapter immer parat haben :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10559
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Landmark » So 3. Apr 2016, 21:36

Crowdfunding ?? Ich muss mich erstmal schlau machen, höre das erste Mal davon. Ich bin neu in der E Auto Gemeinschaft und muss erstmal alles lernen, was man so wissen muss oder sollte... :lol:

eines muss ich noch sagen, dieses Forum ist voll von netten und tollen Leuten, bin echt begeistert
Zuletzt geändert von Landmark am So 3. Apr 2016, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Zen seit 03/2016
16,5 kWh auf 100km
6,92 kWp PV Anlage 09/2016
Tesla M3 geordert
Benutzeravatar
Landmark
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 22. Mär 2016, 22:48
Wohnort: Sedlitz

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Fluencemobil » So 3. Apr 2016, 21:36

Hachtl hat geschrieben:
Fluencemobil hat geschrieben:
Machst du einen Strom selber? Oder wie kommst du auf 20 Cent/kWh?

Wieso? Hab auch 19,62 ct/kWh (100% Wasserkraft)


Dann poste deinen Anbieter doch mal hier.
photovoltaik/stromanbieter-gesucht-t845.html
Wobei das angebot sicher endlich ist, da das Wasserkraftangebot ja nicht beliebig erweiterbar ist.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1946
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon Landmark » Mo 4. Apr 2016, 10:18

hallo Leute,

Der Elektriker war da und es wird eine CEE mit 32A mit einem kleinen elektronischen Zähler, am Freitag wird es installiert...

soweit so gut.....

allen eine schöne Woche 8-)
Zoe Zen seit 03/2016
16,5 kWh auf 100km
6,92 kWp PV Anlage 09/2016
Tesla M3 geordert
Benutzeravatar
Landmark
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 22. Mär 2016, 22:48
Wohnort: Sedlitz

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon rolandk » Mo 4. Apr 2016, 10:45

Landmark hat geschrieben:
Crowdfunding ?? Ich muss mich erstmal schlau machen, höre das erste Mal davon. Ich bin neu in der E Auto Gemeinschaft und muss erstmal alles lernen, was man so wissen muss oder sollte... :lol:


sieh mal hier:

http://www.goingelectric.de/wiki/Stando ... estationen

Gruss
Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4318
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon jo911 » Mo 4. Apr 2016, 11:11

Landmark hat geschrieben:
hallo Leute,
Der Elektriker war da und es wird eine CEE mit 32A mit einem kleinen elektronischen Zähler, am Freitag wird es installiert...
Ich weiß ja nicht inwieweit dein Elektriker Erfahrung mit Elektroauto hat. Ich hätte vorgeschlagen, daß er auch gleich einen FI-Typ B vor die CEE installiert(Ein FI-Typ A sollte dann nicht davor in der Installation sein). Besonders, wenn dann mal Typ 2 nachgerüstet werden soll.
Aber bei den Kosten nicht erschrecken! :)
Edit: In dem Link von Roland steht das ja auch so drin!
Zuletzt geändert von jo911 am Mo 4. Apr 2016, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
jo911
 
Beiträge: 1017
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Ich werde eine private Lademöglichkeit schaffen...

Beitragvon i300 » Mo 4. Apr 2016, 13:20

Wenn es einen 32A Typ2-Anschluss gäbe, würde ich gern regelmäßig vorbei kommen um mein tägliches 'Gehen' mal in deiner Gegend zu absolvieren und die Luft zwischen Potsdam und Dresden vor dem sonst obligatorischen Rex-Gestank und -Lärm auf 40-100km (je nach Witterung) zu schonen... und preiswerter ist es ja auch :mrgreen:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1345
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste