Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma errichten

Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma errichten

Beitragvon redvienna » So 7. Dez 2014, 12:08

Ideal wäre ein Supercharger - wird aber doch zu teuer werden. ;)


Sonst geplant:

11 kW direkt in der Garage sollte möglich sein.

Sonst - noch besser - 22 oder 43 kW direkt bei der Firmeneinfahrt. (Dort ist auch der Hauptanschluss für unser Büro)

Bin schon gespannt was der Spaß kosten wird.

Hoffe dann kommt auch mal ein Besucher vorbei. :lol:
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6357
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon tigmac » So 7. Dez 2014, 12:25

Congrats *thumbs up* :)
Hoffe es gibt dann auch Bilder ;)

LG aus Graz
René
pro eDrive gemeinnütziger Verein zur Förderung von Elektromobilität

Unsere Webseite: http://pro-edrive.at/
Folge uns auf Facebook :-) https://www.facebook.com/proedrive.at
Benutzeravatar
tigmac
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 20:22
Wohnort: Graz

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon redvienna » So 7. Dez 2014, 12:32

Wir sind ja jetzt schon eingetragen.

Aber nur mit Schuko und CEE

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-8a/6642/

Wer weiß was der Spaß kosten kann ?

In 2 Stunden den zukünftigen Tesla vollzuladen wäre schon genial.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6357
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon tigmac » So 7. Dez 2014, 12:47

Also die 22kW Typ2 Keba kostet meines Wissens um die 950 EUR - je nach Verkäufer...
Je nach Anlage bzw. Paranoia brauchst halt noch nen FI-B und der kostet halt gleich mal ein paar hundert Euro.
Sogar Conrad hat eine KEBA im Sortiment :)

http://www.conrad.at/ce/de/product/4313 ... tAodhVoAcA
pro eDrive gemeinnütziger Verein zur Förderung von Elektromobilität

Unsere Webseite: http://pro-edrive.at/
Folge uns auf Facebook :-) https://www.facebook.com/proedrive.at
Benutzeravatar
tigmac
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 20:22
Wohnort: Graz

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon redvienna » So 7. Dez 2014, 12:59

Ja mit ca. 1000 Euro habe ich gerechnet.

Spannend wird die 43 kW Station..
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6357
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon TeeKay » So 7. Dez 2014, 13:31

Es gibt außer der Crohm noch keine 43kW Wallbox. Der Preis der Crohm liegt meines Wissens nach bei rund 2500 Euro. Den Tesla bekommst du damit dennoch nicht in zwei Stunden vollgeladen, weil der nur mit maximal 22kW laden kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12318
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon stromer » So 7. Dez 2014, 13:37

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon bash_m » So 7. Dez 2014, 13:39

Ich glaub er meint das Model 3 mit kleinerem Akku. Ansonsten müsste er eine Chademo 50kW Säule aufstellen mit dem Chademo Adapter.
Ob das Model 3 wohl auch eine Chademo oder CCS Buchse haben wird?
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 13:29

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon TeeKay » So 7. Dez 2014, 14:28

Dass Model 3 an Wechselstrom mit 43kW laden kann, ist aber reine Spekulation.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12318
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Hurra wir lassen eine tolle Ladestation bei Firma erric

Beitragvon redvienna » So 7. Dez 2014, 16:25

Danke für Infos. Dann wird es doch nur die 22 kW Station werden. Vielleicht aber mit 2 Anschlüssen.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6357
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Nächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste