43 KW AC Lader in 33184 mit Käseautomat

43 KW AC Lader in 33184 mit Käseautomat

Beitragvon Leafler » Sa 7. Mär 2015, 21:59

Hallo Leute,

befinde mich im Eigenbau einer Ladelösung für 43 kw. Mein Leaf lädt bereits an der Station. ALso keine Sorge :lol: Nach abgeschlossenem Upgrade auf 43 kw(stärkere SIcherung, festes 10 mm² Kabel) würde ich mich freuen, wenn mal ein Zoe Fahrer zum Test rumkommen könnte. Anschließend könnte das Teil ,,online" gehen.

Gibt es hier in der Gegend jemanden? Final wäre dann in der Nähe von Paderborn eine AC Schnellladung mit Windstrom möglich 8-)
Zuletzt geändert von Leafler am So 26. Jun 2016, 15:26, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla 90D, Nissan Leaf 30kWh, Zero FXS 6.5
www.bierssenhof.shop - Biokäse zu dir nach Hause;-)
Leafler
 
Beiträge: 177
Registriert: Do 27. Nov 2014, 10:52

Anzeige

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon lautlos-unterwegs » So 8. Mär 2015, 09:49

Hallo leafler,
Ich komme gerne vorbei. Von Minden aus ist das ja genau die Distanz zu der der ZOE fast leer ist!
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 13:39

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon Leafler » So 8. Mär 2015, 10:31

Klasse! Bekommst eine PN sobald alles steht;) Würde mich freuen!
Tesla 90D, Nissan Leaf 30kWh, Zero FXS 6.5
www.bierssenhof.shop - Biokäse zu dir nach Hause;-)
Leafler
 
Beiträge: 177
Registriert: Do 27. Nov 2014, 10:52

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon lautlos-unterwegs » So 8. Mär 2015, 10:47

lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 13:39

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon lamouette » So 8. Mär 2015, 10:59

Hallo Leafler,

Dir ist hoffentlich klar, dass Leaf und Zoe verschiedene Stecker haben?
( mit nur einem fest angeschlossenem Kabel wirds nicht funktionieren)

Eine Ladestation mit Windstrom klingt klasse.

Gruß
L.
Zuletzt geändert von lamouette am So 8. Mär 2015, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:58
Wohnort: Bensheim

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon eDEVIL » So 8. Mär 2015, 11:04

Wenn er eine typ2dose verbaut hat, würde es gehen, wenn ein 63a ryp2 kabel vorhanden ist
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12098
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon lamouette » So 8. Mär 2015, 11:20

So würde es natürlich funktionieren.
Fest angeschlossene Kabel wären aber komfortabler.
Bin gespannt ob und wann Nissan komplett auf Typ2 umstellt.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:58
Wohnort: Bensheim

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon eDEVIL » So 8. Mär 2015, 11:53

Typ2 beim LEaf ist längst üebrfällig. Dazu Drehstromlader mit Zoe 43KW AC und 43kwh Akku und der Leaf läßt kaum noch wünsche offen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12098
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon Berndte » So 8. Mär 2015, 15:38

Hallo,

ahh, es gibt eine neue 43kW Lademöglichkeit.
Bitte mal den Verzeichnis-Link dazu. Gibt es Hintergründe zur Technik?

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Gesucht: Zoe-Fahrer im Kreis PB,BI für 43 kw Test

Beitragvon Leafler » So 8. Mär 2015, 19:33

Es wird verbaut: eine Typ 2 43 kw Dose. 1xCEE32A 1xCEE16A und zich Schukos.
Phönix bringt demnächst n abgespeckten Ladecontroller raus, der deutlich billiger sein soll. Dafür ist schon die 2. Typ2 Dose mit angebracht...

Die 43 Kw Typ2 Dose versehe ich mit einem Typ2-Typ2 43 kw Kabel. Somit kann der Leaf mit seinem Typ1-Typ2 kommen und alle werden glücklich!

Na ich muss erst alles fertig verdrahten und dann kommt die Testphase. Standort wird dann an der B64 Höhe Altenbeken bei Paderborn. Zwar kein Meilenstein was die Anbindung betrifft aber 43 KW Stationen sind rar gesäht.
Tesla 90D, Nissan Leaf 30kWh, Zero FXS 6.5
www.bierssenhof.shop - Biokäse zu dir nach Hause;-)
Leafler
 
Beiträge: 177
Registriert: Do 27. Nov 2014, 10:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste