Geht das ?? 22 auf 11kw

Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Herr Fröhlich » Do 16. Nov 2017, 20:59

Wie die Jungfrau zum Kinde bin ich nun an einen 11kw NRG-Kick gekommen.
Bei mir in der Garage habe ich aber eine 22kw CEE Steckdose :shock:
Gibt es einen Adapter von 22kw (männlich) auf 11kw (weiblich) damit ich den NRG-KICK nutzen kann ????
Oder knallt dann die Sicherung, b.z.w der NRG-Kick durch ????
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 892
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon J_T_Kirk » Do 16. Nov 2017, 21:13

Ja, das geht und einen Adapter gibt es in jedem gut sortierten Baumarkt.

Gruß, Uwe
J_T_Kirk
 
Beiträge: 50
Registriert: So 25. Mai 2014, 11:48

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon gekfsns » Do 16. Nov 2017, 21:15

Der muss aber eine 16A Sicherung eingebaut haben,
hier ein Beispiel
https://www.amazon.de/dp/B007OV5FAI/ref ... dAbT5V7YZD
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1750
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon berrx » Do 16. Nov 2017, 21:17

Das muss dann aber schon ein ziemlich guter Baumarkt sein. Ja es gibt solche Adapter allerdings muss das einer sein der Sicherungen beinhaltet. Diese Dinger sind nicht ganz so verbreitet. Wir wollen ja ein 11 KW Gerät an eine 22 KW Dose anschließen. Also müssen wir hier mit der Absicherung runter regeln. Wenn die 22 KW Dose in der Garage nicht anders benötigt wird, wird es wahrscheinlich billiger sein einfach eine 11KW Dose zu installieren und dann einfach neue Sicherungs Automaten passend dafür in den Verteilerkasten bauen. Die Kosten ein Appel und ein Ei.
Benutzeravatar
berrx
 
Beiträge: 331
Registriert: Di 3. Jan 2017, 00:35

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Herr Fröhlich » Do 16. Nov 2017, 21:20

Danke, dann schaue ich da mal nach !
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 892
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Herr Fröhlich » Do 16. Nov 2017, 21:25

Jo !! Der as - Schwabe Mixo Starkstrom Adapter Adapter Nahe, 1 CEE Gerätestecker 32 A, auf 1 CEE Steckdose 16 A, mit Sicherung 60703 ist genau was ich suche.
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 892
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Schoppenmeister » Do 16. Nov 2017, 21:37

Renault Zoe Intens Black (240) seit 03.11.2015 bis 19.08.2017
Renault Zoe Intens Black R40 seit 22.09.2017
Schoppenmeister
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 17:48

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Herr Fröhlich » Do 16. Nov 2017, 22:40

Hallo Schoppenmeister

Diesen Adapter habe ich. Ich lade an meinem Arbeitsplatz von einer 11kw Starkstromsteckdose in ein 22KW Verlängerungskabel
und von dort problemlos in den Juice Booster1 ( bis 22kw ) und damit 11 kw in meine ZOE.
Nun habe ich den NRG-Kick bekommen und will zu Hause von einer 22kw Steckdose in den 11kw NRG-Kick laden.
Dies wird auch auf der Amazon-Seite von Benutzern als: "Im Übrigen ist ein solcher Adapter "umgekehrt" unzulässig"!
genannt. Da ich ein absoluter eLaie bin kam es zu dem Thread und der Frage.
Die Idee mit der Sicherung (Schwabe Mixo Starkstrom Adapter) scheint mir - wenn auch wesentlich teuerer - logisch, da der Strom ja "runter" geregelt werden muss.
Ich glaube ich werde mir einfach ein Verlängerungskabel für ca. 35€ kaufen den NRG-Kick an der Arbeit und den Juice Bossier dann
als "stationäre" Wallbox mit 22kw zu Hause nutzen.

Danke für die Tipps :)
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 892
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Langsam aber stetig » Do 16. Nov 2017, 22:47

Ich versteh nicht, warum man hier eine Sicherung braucht. Die Leitung ist für 32 A ausgelegt. Der NRG Kick zieht maximal 16 A. Wo ist das Problem?

Mein Rasierer braucht nicht mal 1 A und ist trotzdem an eine Steckdose angeschlossen, die 16 A bereitstellen kann. Brauche ich jetzt hier eine Sicherung, wenn ich einen Adapter Europlug auf Schuko benutze?

Edit: Oder geht es darum, wenn ein kurzschlussähnlicher Fehler im NRG-Kick auftritt, und dieser dann auf einmal 32 A abbekommt, und dann in Rauch aufgeht, weil er dafür nicht ausgelegt ist?
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon gekfsns » Do 16. Nov 2017, 23:23

Angenommen der Onbard Charger ist defekt und statt den 16A fließen für paar Stunden 28A, dann würden die CEE-16 Stecker und Zuleitung mitsamt dem Ladeziegel überlastet werden und wenn es blöd kommt (Brandlast in der Nähe) sogar die Garage in Brand setzen. Daher ist das Vorschrift. Man muss auch immer mit den dümmsten Anwendern rechnen und somit möglichst Idiotensicher machen.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1750
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste