Geht das ?? 22 auf 11kw

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Fluencemobil » Do 16. Nov 2017, 23:46

Wenn der Rasierer plötzlich 10A zieht, schmort sein Kabel aber auch durch. ;)
Ein 32A Stecker am NRG Kick der nur 16A kann, ist dann sicher ohne extra Sicherung erlaubt?

Wenn Adapter von 16A auf 32A zulässig sind, besteht natürlich die Gefahr mit 2 Adaptern und einem 16A Verlängerungskabel in der Mitte, das 16A Verlängerungskabel zu überlasten.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Fluence ZE zu verkaufen, marktplatz/fluence-aus-12-12013-fuer-5999-euro-zu-verkaufen-t32730.html?hilit=Fluence
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1881
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon berrx » Do 16. Nov 2017, 23:54

Langsam aber stetig hat geschrieben:
Ich versteh nicht, warum man hier eine Sicherung braucht. Die Leitung ist für 32 A ausgelegt. Der NRG Kick zieht maximal 16 A. Wo ist das Problem?

Mein Rasierer braucht nicht mal 1 A und ist trotzdem an eine Steckdose angeschlossen, die 16 A bereitstellen kann. Brauche ich jetzt hier eine Sicherung, wenn ich einen Adapter Europlug auf Schuko benutze?

Zu deinem ersten Beispiel: ja die Leitung ist für 32 A ausgelegt, aber nicht die Leitung am NRG Kick. Das Beispiel mit dem Rasierer finde ich gut. Aber auch Rasierer die direkt über die Netzspannung laufen (gibt’s die Dinger überhaupt noch, heute haben alle dinger Netzteile) Sind auf die 16 A ausgelegt. Dieses kleine Euro Kabel zum Rasierer hat mindestens 0,5 Quadrat Millimeter und kann auf der Länge auch bei einem Kurzschluss im Gerät die Sicherung auslösen. Jetzt komm wir mal wieder zu der aller ersten Frage warum man eine Sicherung braucht. Nehmen wir wieder den Rasierer als Beispiel: wir nehmen den Adapter von der CEE 32 A auf die CEE 16 A ohne Sicherung. An der CEE 16 Stecke ich eine Schuko Adapter. Jetzt hätte meine Schuko auf einmal 32 Ampere. Hat der Rasierer jetzt eine Kurzschluss Brennt das ding ab da viel zu hoch abgesichert.
Benutzeravatar
berrx
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 3. Jan 2017, 00:35

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Karlsson » Fr 17. Nov 2017, 00:21

berrx hat geschrieben:
ja die Leitung ist für 32 A ausgelegt, aber nicht die Leitung am NRG Kick.

Und da übers NRG kick ja auch nur max 16A laufen, ist das egal.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14201
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon iOnier » Fr 17. Nov 2017, 03:32

Bei einem technischen Fehler, der dazu führt, dass mehr als 16 A fließen ist das aber nicht mehr egal.

Sicherungen dienen nun mal dazu, den Fehlerfall abzusichern. Im Normalfall braucht man sie nicht ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2717
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Elektro-Bob » Fr 17. Nov 2017, 08:09

Herr Fröhlich hat geschrieben:
Ich glaube ich werde mir einfach ein Verlängerungskabel für ca. 35€ kaufen


In der Gebrauchsanleitung untersagt NRGkick die Verwendung von Verlängerungskabeln. Warum auch immer ...
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 17. Nov 2017, 09:21

Ich würde mir die Frage stellen: Wann benötige ich die 32A denn überhaupt?

Daher würde ich ins Bauhaus laufen mir einen 16A LS und eine 16A Dose kaufen, beides in der Garage austauschen und fertig. Wenn dann der Betonmischer kommt, oder die Tischkreissäge, benötigt der eh die 16A und das Problem würde von vorne anfangen...

Da sie Kabel drinnen liegen, kann man ja in Zukunft, wenn entweder ein 32A NRGKick dazu kommt oder sonst etwas, wieder zurückschrauben und eine 32A Box fix montieren.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3588
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon Herr Fröhlich » Fr 17. Nov 2017, 09:24

Ich benutze seit drei Jahren 10m Verlängerungskabel zur CEE Dose am Arbeitsplatz und mein Juice Bosster1
findet das - Sommer wie Winter - völlig in Ordnung. Der "22kw NRG-Kick" meines Kollegen, den wir ausprobiert haben übrigens auch. Wahrscheinlich geht es um die Absicherung: "Dieser heiße Kaffee den sie trinken kann heiß sein, dies kann zu Verbrennungen führen"! :shock:
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 892
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 17. Nov 2017, 11:03

gekfsns hat geschrieben:
Angenommen der Onbard Charger ist defekt und statt den 16A fließen für paar Stunden 28A, dann würden die CEE-16 Stecker und Zuleitung mitsamt dem Ladeziegel überlastet werden und wenn es blöd kommt (Brandlast in der Nähe) sogar die Garage in Brand setzen. Daher ist das Vorschrift. Man muss auch immer mit den dümmsten Anwendern rechnen und somit möglichst Idiotensicher machen.


So richtig blöd wird es dann, wenn dann der NRGKick den Fehler erkennt und mittels seinem kleinen niedlichen 16A Schütz probiert ab zu schalten.... Wenn der dann den Funken stehen lässt... oh, schön, eine historische Lichtbogenlampe !
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3588
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon eDEVIL » Fr 17. Nov 2017, 11:28

AbRiNgOi hat geschrieben:
Daher würde ich ins Bauhaus laufen mir einen 16A LS und eine 16A Dose kaufen, beides in der Garage austauschen und fertig.

Entweder so oder eben neben die 32A die 16A installieren
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12090
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Geht das ?? 22 auf 11kw

Beitragvon joschka » Fr 17. Nov 2017, 14:49

an keiner leitung im haus wechselt jemand die 16A leitungs-sicherung im verteilerschrank, nur weil am ende dauerhaft "nur" der Fernseher dran nuckelt..... ;)
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

ze40 seit 24.03.17
Benutzeravatar
joschka
 
Beiträge: 387
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 07:19
Wohnort: Göppingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Makita und 2 Gäste