EWS Schönau mal etwas mit ELektromobilität anschieben

Re: EWS Schönau mal etwas mit ELektromobilität anschieben

Beitragvon Alex1 » Fr 12. Mai 2017, 19:35

Wau, NewMotion und EWS, scheint mir eine glückliche Verbindung :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10152
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: EWS Schönau mal etwas mit ELektromobilität anschieben

Beitragvon Themse » Fr 12. Mai 2017, 21:23

Ich finde es ist ziemlich traurig, was unsere Ökostrom Anbieter zum Thema Elektromobilität so zu bieten haben.
Es macht alles einen wenn überhaupt halbherzigen Eindruck.
Am besten finde ich da noch Naturstrom, mit ihrem Werbeaufkleber, für den man jährlich 150,-€ gutgeschrieben
bekommt. Dies ist ein netter Anreiz, es ist jedoch nicht jedermanns Sache sein Elektroauto mit Firmenwerbung
zu verschönern und kann auch nur ein erster kleiner Schritt sein.
Da die überwiegenden Elektroautoladungen jedoch zuhause stattfinden, vermisse ich Angebote,
die verbilligten Fahrstrom nach § 14a EnWG anbieten, dh Elektroautos als "unterbrechbare Verbrauchseinrichtung",
wie Wärmepumpen oder Nachtspeicherheizungen behandeln.
Lichtblick hat sich mit dieser Materie schon intensiv beschäftigt und zusammen mit dem Stromnetz Hamburg GmbH
ein gemeinsames Projekt mit Testkunden durchgeführt.
Um dieses Angebot bundesweit zu ermöglichen, bedarf es jedoch wohl Änderungen in der Ausführungsverordnung
zum EnergieWirtschaftsGesetz.
Von der Bundesregierung habe in diese Richtung allerdings wie so oft noch nichts gehört, obwohl die Nutzung der
Elektroauto-Batterien für Regelenergie einen großen Nutzen für den Ausgleich von Strom-Erzeugungsspitzen haben könnte.
Hier müssten doch die Ökostrom Anbieter zusammen Druck machen, im Sinne der Energiewende/Sektorenkopplung
aber auch im eigenen Interesse, da dadurch natürlich die bestehende Kundschaft einen höheren Stromverbrauch hat.
Aber leider habe ich von denen, mit Ausnahme von Lichtblick, zu diesem Thema bisher soviel gehört, wie von der Bundesregierung,
nämlich gar nix :-( :shock:
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 398
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
Wohnort: Balingen

Re: EWS Schönau mal etwas mit ELektromobilität anschieben

Beitragvon Volker.Berlin » Do 28. Dez 2017, 09:19

Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2412
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: EWS Schönau mal etwas mit ELektromobilität anschieben

Beitragvon Alex1 » Do 28. Dez 2017, 11:46

Super Sache!

Vielleicht kann ich mich aufraffen, EWS darauf anzusprechen :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10152
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: EWS Schönau mal etwas mit ELektromobilität anschieben

Beitragvon Volker.Berlin » Do 28. Dez 2017, 11:49

Wenn Du schon dabei bist, kannst Du auch gleich noch StromDAO ins Gespräch bringen. EWS war vor 10 Jahren innovativ, inzwischen spielt die Musik woanders:
:arrow: private-ladeinfrastruktur/stimmungsbild-stromtarif-fuer-ev-t28417.html
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2412
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste