darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Laden, Ja oder Nein?

Wenn ein Platz frei ist, dann einfach laden. Zitat Michail Gorbatschow: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“
37
65%
Du als Schnarchlader, Plugin Fahrer hast dort eigentlich kein recht zu laden, der Tesla schon, ist ja ein reines Elektroauto.
5
9%
Der Plugin Fahrer und der Tesla Fahrer, BEIDE sollten dort nicht laden.
1
2%
Der Pugin Fahrer hat dort zu laden, weil jeder elektrische Kilometer zählt. Es ist keine Behinderung. Die anderen, sollten die denn kommen, schaffen das schon.
11
19%
Alle sollten dort laden außer der Tesla, da dieser nun wirklich woanders laden kann.
3
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 57

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon Tho » Fr 8. Jul 2016, 16:49

Wenn das Fahrzeug nicht mehr lädt, dann ist der Ladevorgang beendet. Dann müsste das Fahrzeugbei bei entsprechender Beschilderung entfernt werden.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6844
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon Volt » Fr 8. Jul 2016, 17:04

Tho hat geschrieben:
Wenn das Fahrzeug nicht mehr lädt, dann ist der Ladevorgang beendet. Dann müsste das Fahrzeugbei bei entsprechender Beschilderung entfernt werden.


Ich bin kein Deutschlehrer,
aber wenn das so gewollt wäre, dann müßte da stehen.

„Elektrofahrzeuge während des Ladens frei“

und nicht:
„Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs frei“

Tut mir leid, aber ich sehe da einen großen Unterschied.

Ein Schild:
„Elektrofahrzeuge während des Ladens frei“
würde für mich bedeuten ich muss das Auto entfernen bevor der Akku voll ist.

Was ich unter:
„Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs frei“
verstehe habe ich schon geschrieben.

Stefan
Zum berechnen der Ladekosten an öffentlichen Ladesäulen ist eine Excel Tabelle sinnig.
Flatrates können keine Lösung sein, sind für viele aber Interessant.
Anstelle zu Hause zu laden werden dann die Ladesäulen verwendet,
das erscheint mir falsch.
Benutzeravatar
Volt
 
Beiträge: 501
Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon Barthwo » Fr 8. Jul 2016, 17:31

Ich halte Aufschriften "Parken nur während des Ladens" oder ähnlich für eher kontraproduktiv an normalen "destination chargern". Das sind in meinen Augen Parkplätze mit Lademöglichkeit. Und der Parkvorgang ist nun mal so lange, wie ich dort zu tun habe und das Laden eine "Begleiterscheinung". Falls Geld verlangt wird für das Laden sollte das in die "Parkgebühr" eingerechnet sein oder meinetwegen wirft man einen Euro ein in einen Automaten und kriegt dafür dann 3 kWh oder eine halbe Stunde Laden. Aber das Auto sollte stehen bleiben dürfen. Ausnahme: Dauerparker, für die sind öffentliche "destination charger" nicht gedacht.

Anders bei Schnelladern. Da sollte klar dranstehen z.B. "Maximale Parkzeit 30 min" damit der nächste da wieder dran kann und der Schnellader wirklich sinnvoll ausgenutzt werden kann. Das erzwingt man am einfachsten durch minutenbasierte Abrechnung der Standzeit von ca. 25 cent/min bei 50 kW Ladern und 50cent/min bei 100 kW Ladern, was bei optimaler Ausnutzung der Ladeleistung einem Preis von 30 cent/kWh entspricht.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 155
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:25

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon Volt » Fr 8. Jul 2016, 17:39

vorheriger Beitreg,
Beitrag von: Barthwo

Meine Meinung.

Zitat:
"Ich halte Aufschriften "Parken nur während des Ladens" oder ähnlich für eher kontraproduktiv.....
so lange, wie ich dort zu tun habe.....
das Laden eine "Begleiterscheinung"......"

Genau so möchte ich das eigentlich rechtlich verankert haben.
Dann werde ich auch wieder öffentlich laden.

Stefan
Zum berechnen der Ladekosten an öffentlichen Ladesäulen ist eine Excel Tabelle sinnig.
Flatrates können keine Lösung sein, sind für viele aber Interessant.
Anstelle zu Hause zu laden werden dann die Ladesäulen verwendet,
das erscheint mir falsch.
Benutzeravatar
Volt
 
Beiträge: 501
Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon Majaleia » Fr 8. Jul 2016, 17:50

Ich würde da während der Park- und Badezeit laden. Warum nicht? Ladestation ist Ladestation und wenn die öffentlich zugänglich und frei ist, darf man da laden. Basta.
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 779
Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:20

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon graefe » Fr 8. Jul 2016, 18:04

Wenn man kostenlos 3-4kWh mitnehmen kann, dann machen das viele gerne, ohne die Konsequenzen für andere zu berücksichtigen.

Es stellt sich die Frage: Sollte man das Nachladen nicht grundsätzlich unterlassen, wenn es eigentlich gar nicht notwendig ist (z.B. weil man es locker nach Hause zur Steckdose schafft)?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2451
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon Barthwo » Fr 8. Jul 2016, 18:09

graefe hat geschrieben:
Wenn man kostenlos 3-4kWh mitnehmen kann, dann machen das viele gerne, ohne die Konsequenzen für andere zu berücksichtigen.

Es stellt sich die Frage: Sollte man das Nachladen nicht grundsätzlich unterlassen, wenn es eigentlich gar nicht notwendig ist (z.B. weil man es locker nach Hause zur Steckdose schafft)?

Falls erkennbar zu wenige "destination charger" vorhanden sind, halte ich es auch für fair, daß sich dann nur diejenigen dort hinstellen, die es auch benötigen. Aber diese Art Charger sollten auf die Dauer in rauhen Mengen vorhanden sein, so daß sich dieses Problem erübrigt.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 155
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:25

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon geko » Fr 8. Jul 2016, 18:28

"während des Ladens" und "während des Ladevorgangs" sind synonym. Der Vorgang des Ladens ist das Laden.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2239
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon TeeKay » Fr 8. Jul 2016, 18:32

Wenn sich jetzt alle neben die Säule stellen und nicht laden, weil jemand kommen könnte, der noch dringender laden muss, werden nie zusätzliche Lademöglichkeiten geschaffen. Die kommen, wenn Bedarf da ist und den Bedarf können diejenigen, die Säulen bauten, nur an den Stromzählern ablesen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: darüber machte ich mir bisher keine Gedanken.

Beitragvon ecopowerprofi » Fr 8. Jul 2016, 21:00

Volt hat geschrieben:
„Elektrofahrzeuge während des Ladens frei“
und nicht:
„Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs frei“

Das zweite ist Beamtendeutsch. Ich sehe keinen Unterschied in der Auslegung beider Texte. Beides ist falsch. Ich stelle mich auf dem Parkplatz und fange an Gepäck o.ä. aus- bzw. einzuladen. Da steht nix von Strom.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3041
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste