BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon Alex1 » Mi 6. Jul 2016, 13:56

Karlsson hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Man muss sich halt entscheiden: Prüfungen "erleiden" (mit der Möglichkeit des Versagens) oder überleben...
Na dann ist überleben ja besser, zumal noch ohne Prüfungen erleiden zu müssen 8-)
Ich überlebe persönlich total gerne :lol:
:oops: :lol: :lol: :lol:
Warum man die Buchsen nicht besser schützt, ist mir aber auch ein Rätsel. Ging in den 90ern doch schon, auch wenn die Optik verbesserungswürdig war.
Wir können halt nur billig...

Vielleicht sollte man die BASt-Empfehlung so lesen: "Bei Extremwetter besser nicht das Haus verlassen!"
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon Kellergeist2 » Mi 6. Jul 2016, 14:42

Alex1 hat geschrieben:
Vielleicht sollte man die BASt-Empfehlung so lesen: "Bei Extremwetter besser nicht das Haus verlassen!"

Hätte die BASt wohl gerne als Empfehlung ausgesprochen, aber da erhebt dann wohl der DWD urheberrechtliche Ansprüche drauf. :twisted: :lol: :mrgreen:
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 427
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon Alex1 » Mi 6. Jul 2016, 14:55

Kellergeist2 hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Vielleicht sollte man die BASt-Empfehlung so lesen: "Bei Extremwetter besser nicht das Haus verlassen!"
Hätte die BASt wohl gerne als Empfehlung ausgesprochen, aber da erhebt dann wohl der DWD urheberrechtliche Ansprüche drauf. :twisted: :lol: :mrgreen:
Hehe, ja! :lol:

Wir waren damals, als Lothar wütete, im kleinen Fiesta (800 kg) unterwegs. Das hatte schon einen Hauch von Abenteuer und Achterbahn, obwohl wir gar nicht den vollen Lothar abgekriegt hatten.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon TeeKay » Mi 6. Jul 2016, 22:36

Alex1 hat geschrieben:
Bekannterweise passieren im privaten Umfeld 10-mal so viele Unfälle - auch tödliche - wie auf Arbeit. Und woher kommt das wohl? Exakt, weil auf Arbeit regelmäßige Prüfungen vorgeschrieben sind.

Nein, weil du nur 10% deiner Lebenszeit arbeitest.

80 Jahre * 365 Tage * 24h = 700800h
Durchschnittsarbeitszeit in Deutschland pro Jahr: 1353h
Wenn du mit 18 startest und bis 67 arbeitest, sind das 49 Jahre.
49 Jahre * 1353h = 66297h

Macht 9,5% der Lebenszeit.

Offenbar sind die ständigen Prüfungen also ohne Belang für die Todeswahrscheinlichkeit...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon Vanellus » Mi 6. Jul 2016, 23:09

Laden bei Extremwetter hatte ich vor gut einem Jahr in Bredstedt/NF.
Ladebeginn an einer RWE- 22 kW-Säule bei Trockenwetter. Nach wenigen Minuten hat es für 10 Minuten ganz fürchterlich gegossen und gedonnert, dann hörte es schnell auf. Ich war einige hundert Meter vom Auto weg im Trockenen. Das Auto hat unbeeindruckt weitergeladen.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1635
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon ev4all » Mi 6. Jul 2016, 23:13

So einfach ist es, eine tendenziöse Allgemeinphrase zu entkräften. Ich bin auch überrascht, denn auch ich habe schon öfter gesagt, die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Ist aber auch logisch, wenn man das mal nüchtern betrachtet in absoluten Zahlen.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1365
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon umberto » Mi 6. Jul 2016, 23:15

TeeKay hat geschrieben:
Offenbar sind die ständigen Prüfungen also ohne Belang für die Todeswahrscheinlichkeit...


Dir passieren Unfälle im Schlaf? Das sind in 80 Jahren immerhin 80*365*7 h = 204400h die Du abziehen solltest...

Und schon sind es über 13%.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon Berndte » Mi 6. Jul 2016, 23:17

Die meisten Menschen sterben im Schlaf ;)

Ich will, wie mein Opa, friedlich im Schlaf sterben ... und nicht schreiend wie sein Beifahrer!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon Toumal » Mi 6. Jul 2016, 23:25

Oh Mann, die magnetischen Felder bei Elektroautos...

Gut dass es bei Ubahn, Strassenbahn und Eisenbahn keine starken Magnetfelder gibt. Oder bei der heimischen Herdplatte... :lol:

Dass denen diese Panikmache nicht peinlich ist...
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1947
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: BASt: " Bei Extremwetter besser nicht laden"

Beitragvon Karlsson » Do 7. Jul 2016, 00:56

Berndte hat geschrieben:
Die meisten Menschen sterben im Schlaf ;)

Zb Sekundenschlaf :lol:
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste