ARDrd Reportage zum Ärger mit privaten Ladestationen

Re: ARDrd Reportage zum Ärger mit privaten Ladestationen

Beitragvon electrified » Mo 2. Okt 2017, 12:01

Scili hat geschrieben:
Es sollte langsam mal über langfristige Alternativen nachgedacht werden, welche auch auf der Basis machbar und wirklich sinnvoll erscheinen.
Wir bekommen das mit dem speichern von Strom einfach nicht hin und haben durch "ökologisch" erzeugten Strom (hüstel) halt einfach Spitzen, die wir nicht abgeschöpft bekommen.

Wir haben nun einen Hybrid mit 680 PS Systemleistung in der Familie... aber an den Aspekt Umwelt habe ich da in keinem Moment gedacht. Das ist ein fette Lüge. E-Mobilität ist flächendeckend nicht grün.
Ein bisschen weniger idealisiertes Grünmenschtum würde sicher den Prozess hin zur echten, nachhaltigeren Mobilität beschleunigen.


Wieso nur nachdenken? Ich hab grade eine PV-Anlage mit Akku im Keller bestellt. Voraussichtliche Eigenverbrauchsquote 80%
Mit SonnenFlat wirkt der Akku auch noch systemisch regulierend bei Lastspitzen im Netz.
Und dazu muß ich nicht mal ideeller Gutmensch sein, rechnen können reicht schon. Ich hab zig Varianten durchgerechnet (mit und ohne Akku, mit und ohne Sonneflat, verschiedene Eigenverbrauchsquoten, etc.). Die SonneBatterie Variante war immer die günstigste.
(Hinweis: ich hab mit der Firma nix zu tun, finde nur das Produkt genial. Schicke gerne mein Excel auf Anfrage - PM genügt)

Also bitte: weniger hätte, könnte, sollte, würde - Du kannst heute schon - einfach machen!
8-)
--
BEV'en ist Dir nicht genug? Du willst auch noch grünen Strom tanken?
Dann wechsel doch hier zu Naturstrom
30 Euro Prämie extra wenn Du im gleichen Jahr Dein BEV gekauft hast. Mit Aufkleber gibts nochmal 100 Euro pro Jahr.
Benutzeravatar
electrified
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 07:54
Wohnort: München

Anzeige

Re: ARDrd Reportage zum Ärger mit privaten Ladestationen

Beitragvon Karlsson » Mo 2. Okt 2017, 17:51

electrified hat geschrieben:
Ich hab zig Varianten durchgerechnet (mit und ohne Akku, mit und ohne Sonneflat, verschiedene Eigenverbrauchsquoten, etc.). Die SonneBatterie Variante war immer die günstigste.

Kannst Du die Zahlen mal darlegen? Ich will nächstes Jahr auch eine PV installieren, bei mir verschlechtert der Speicher aber die Rendite. Sprich die PV ist wohl gerade noch wirtschaftlich, trägt sich selbst und macht irgendwann noch ein bisschen Gewinn, aber der Speicher wird es nicht tun.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13336
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste