32A-CEE lädt nur mit 16A

32A-CEE lädt nur mit 16A

Beitragvon Elektro-Bob » Fr 19. Feb 2016, 20:16

Seit gestern kann ich nun auch mit 22 kW über eine 32A-CEE-Dose laden. Dachte ich. Das BT-Modul vom NRGkick zeigt nur knapp 16 A an. Der Akku war nach einer 16km Fahrt von der Arbeit nach Hause bei 0°C mit ca. 12km Autobahn bei 100 km/h zu 71% gefüllt, als der Ladevorgang begann.

Liegt das wirklich an den niedrigen Temperaturen oder am 70% gefüllten Akku ? Oder hat der Elektriker möglicherweise die Phasen vertauscht ?? Das habe ich bei der Abnahme leider versäumt. Oder anders gefragt: Wie wirken sich vertauschte Phasen aus ?

Update: Bei 89% nur noch 13,1A. Ist es doch die sich abflachende Ladekurve ??
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 416
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Anzeige

Re: 32A-CEE lädt nur mit 16A

Beitragvon Lokverführer » Fr 19. Feb 2016, 20:25

Entscheidend ist die Akku-Temperatur, von so kurzen Strecken wird der nicht richtig warm. Bei kaltem Akku drosselt das BMS den Ladestrom, 10 kW halte ich da schon für plausibel.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1487
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: 32A-CEE lädt nur mit 16A

Beitragvon Berndte » Fr 19. Feb 2016, 20:37

Das hat mit den Phasen überhaupt nichts zu tun.
Bei einem Akkustand von 71% und kaltem Akku ist das auch kein Wunder, dass die 22kW nicht voll gehen.
Hast du auch einen richtigen Stromzähler davor, wo due die Leistung auch wirklich ablesen kannst?
Der BT Anzeige würde ich da nichts unbedingt vertrauen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5988
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 32A-CEE lädt nur mit 16A

Beitragvon HubertB » Fr 19. Feb 2016, 20:57

Meine Zoe nimmt nur ca. 15kW wenn sie leer und kalt ist.

ZoeLadung.JPG


Hier kann man sehen dass sie auch weniger nimmt wenn sie noch halb voll ist.
9:00 Uhr Ladestart mit 22 Prozent
13:00 Uhr Ladestart mit 59 Prozent
Der Buckel um 17:30 ist mein Twizy 8-)
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2567
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: 32A-CEE lädt nur mit 16A

Beitragvon Elektro-Bob » Fr 19. Feb 2016, 22:10

Berndte hat geschrieben:
Das hat mit den Phasen überhaupt nichts zu tun.
Bei einem Akkustand von 71% und kaltem Akku ist das auch kein Wunder, dass die 22kW nicht voll gehen.
Hast du auch einen richtigen Stromzähler davor, wo due die Leistung auch wirklich ablesen kannst?
Der BT Anzeige würde ich da nichts unbedingt vertrauen.


o.k. bisher konnte ich ja auch nur mit Schuko laden, da hatte ich meist 1,6 kW von Anfang bis Ende. Gut, das Ende war meist mitten in der Nacht ...

Einen "richtigen" Stromzähler habe ich mir gespart, sonst wär die Installation noch teurer und größer geworden ... Ich hab ja die BT-Anzeige, die reicht mir. Ich weiß, daß Du von den Fertiglösungen nicht so viel hälst. :)
Es hat aber schon was: Das Auto lädt in der Garage und ich kann vom Wohnzimmer den Ladevorgang überwachen. :D

Was passiert denn, wenn die Phasen vertauscht wären ?
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 416
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: 32A-CEE lädt nur mit 16A

Beitragvon EVduck » Fr 19. Feb 2016, 22:59

Nix, die Drehfeldrichtung ist Madame egal.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1829
Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14

Re: 32A-CEE lädt nur mit 16A

Beitragvon Elektro-Bob » Sa 20. Feb 2016, 23:16

Update: Heute bin ich mal ca. 60 km Landstraße (bei Dauerregen und 4 Grad) gefahren. Und siehe da: Beim anschließenden Laden liegen 32A an! :D
Aber: das 5 x 6 qmm Kabel wird zumindestens handwarm. Ist das normal ?
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 416
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: 32A-CEE lädt nur mit 16A

Beitragvon volker » Mo 22. Feb 2016, 00:14

Leitungswiderstand ist 0.003Ω pro Meter und Leiter. Es fließen 32A durch jeden der 3 Außenleiter. P= 3 x RI² = 9W Wärme pro Meter. Ich würde sagen, das dauert, aber mit der Zeit wird es schon handwarm.
Schau mal ob die Temperatur Richtung Dose höher wird. Das würde auf erhöhte Kontaktwiderstände in der Dose hindeuten. Dose und Stecker sollte man jederzeit anfassen können. Notfalls dauerhaft mit weniger als 32A laden. Bei 26A reduziert sich die Verlustleistung auf 66%.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
volker
 
Beiträge: 267
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 22:53

Anzeige


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Electric_Jonas, Ralph W und 6 Gäste