3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon ct2034 » So 24. Sep 2017, 13:43

Hi

Ich warte sehnsüchtig darauf, dass mein erstes Auto mit sinnvoller Motorisierung fertig ist. (Smart ED gebraucht) Aber folgendes gilt eigentlich für alle Autos, und zwar
bin ich gerade an der Planung meiner Ladestation und habe folgende Situation:

Weder mein Auto noch der Installationsort unterstützten 3-phasige Ladung.

Ich würde aber trotzdem gerne eine 22kW Wallbox kaufen um, falls ich später mal ein Auto mit großem Ladegerät habe, nur noch eine neue Leitung in die Garage legen zu müssen.

Geht das grundsätzlich?
Kann mir jemand eine günstige Wallbox empfehlen, bei der das möglich ist?
Auf welche Probleme könnte ich stoßen?
Gibt es Walboxen die man 'upgraden' kann?

Grüße
Christian

Sent from my LG-H815 using Tapatalk
Benutzeravatar
ct2034
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:20

Anzeige

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon Fluencemobil » So 24. Sep 2017, 13:53

Wird sicher von Box zu Box unterschiedlich sein.

Wurde aber vor kurzem aber schon mal gefragt.
private-ladeinfrastruktur/sonderangebot-ladeeinheiten-wallboxen-t25985-120.html?hilit=Phasig#p593353
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1991
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon mz3c » So 24. Sep 2017, 14:08

Klar, kein Problem. Der Wallbox ist egal, ob die eine oder drei Phasen schaltet.
mz3c
 
Beiträge: 168
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 10:40

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon mlie » So 24. Sep 2017, 16:47

Wichtig ist ausschliesslich und alleine, dass L1,N,PE angeklemmt ist, L2 und L3 bleiben ersatzlos leer.

Sollte die Steuerung dummerweise an L2 oder L3 hängen, muss diese an L1 angeschlossen werden. NICHT L1-2-3 brücken.

Das ist alles. Anklemmen, läuft.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3361
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon ct2034 » So 24. Sep 2017, 16:52

Super. Schon mal vielen Dank für eure Antworten.

Denkt ihr nicht, dass die Steuerung irgendwie überprüft, ob alle Phasen angeschlossen sind oder ähnliches?

Ich überlege, mir zur Einfachheit einen mobilen Lader mit geeigneter Bewestigung zu kaufen. Zum Beispiel https://shop.mobilityhouse.com/de_de/wa ... er-27.html

Sent from my LG-H815 using Tapatalk
Benutzeravatar
ct2034
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:20

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon olsvse » So 24. Sep 2017, 17:43

ct2034 hat geschrieben:
Super. Schon mal vielen Dank für eure Antworten.

Denkt ihr nicht, dass die Steuerung irgendwie überprüft, ob alle Phasen angeschlossen sind oder ähnliches?

Ich überlege, mir zur Einfachheit einen mobilen Lader mit geeigneter Bewestigung zu kaufen. Zum Beispiel https://shop.mobilityhouse.com/de_de/wa ... er-27.html

Sent from my LG-H815 using Tapatalk
Da musst Du Dir über das ganze keine Gedanken machen. Das Problem wird beim Juis-Buster über Verschiedene Adapter gelöst.
Einfach den entsprechenden Adapter für CEE Blau und CEE16 Rot kaufen.
Wenn Du daheim an der einphasigen Installation laden willst machst Du den Blauen Adapter drauf und unterwegs dann den Roten.

Gruß,
OlSvSe
Nach fast 11 Monaten, seit dem 22.01.2018, mit einem Ioniq in Marina Blue elektrisch unterwegs.
Benutzeravatar
olsvse
 
Beiträge: 271
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 11:59

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon ct2034 » So 24. Sep 2017, 17:51

olsvse hat geschrieben:
Da musst Du Dir über das ganze keine Gedanken machen. Das Problem wird beim Juis-Buster über Verschiedene Adapter gelöst.
Einfach den entsprechenden Adapter für CEE Blau und CEE16 Rot kaufen.
Genau, das war die Idee.

Allerdings ist das "autoseitige" Kabel vom dem Gerät nur 3,5m lang. Wenn ich dann das Teil fest installiere, könnte das bei mir knapp werden.

Kann man Typ 2 Stecker einfach verlängern?

Sent from my LG-H815 using Tapatalk
Benutzeravatar
ct2034
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:20

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon acurus » So 24. Sep 2017, 17:58

ct2034 hat geschrieben:
Kann man Typ 2 Stecker einfach verlängern?


Nein.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1465
Registriert: Do 11. Mai 2017, 08:12
Wohnort: Warburg

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon Isomeer » Sa 30. Sep 2017, 21:36

mz3c hat geschrieben:
Klar, kein Problem. Der Wallbox ist egal, ob die eine oder drei Phasen schaltet.

mlie hat geschrieben:
Wichtig ist ausschliesslich und alleine, dass L1,N,PE angeklemmt ist, L2 und L3 bleiben ersatzlos leer.

Sollte die Steuerung dummerweise an L2 oder L3 hängen, muss diese an L1 angeschlossen werden. NICHT L1-2-3 brücken.

Das ist alles. Anklemmen, läuft.


Leider nein; zumindest nicht als Pauschalaussage.
Zumindest die Siemens 22kW-Wallbox prüft, ob alle drei Phasen anliegen.
Die Steuerung liegt auf L1, ist die weg, ist die Box tot. Sind L2 oder L3 weg, geht die Box in den Fehlermodus.
Ich halte das auch für durchaus sinnvoll für einen 3Phasen-WB.
Zuletzt geändert von Isomeer am So 1. Okt 2017, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
BEV-Einstiegsdroge: Smart 42 ED von 11/2017
Pendlerfahrzeug: HNF XD2 Urban "S"
Zukünftig: ab 2019 vermutlich I3, da Hyundai/Kia nicht liefern können - später mal ein MY oder Byton M-Byte?
Isomeer
 
Beiträge: 1413
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: NRW

Re: 3-phasige Wallbox mit einer Phase anschließen

Beitragvon mlie » So 1. Okt 2017, 20:18

Ok, dazugelernt:Siemens geht einen Sonderweg. Ansonsten habe ich bisher bei keiner Wallbox eine Phasenüberwachung gesehen, wozu auch, daß Auto erkennt ja eine fehlende Phase und entweder wird es ignoriert wie bei Tesla, wenn L2 oder L3 fehlt oder es gibt halt einen Fehler.
Die dreiphasigen Fahrzeuge kommen ja erst mit der nächsten Generation, derzeit experimentieren etliche Hersteller ja noch mit 1phasigen oder 2phasigen Ladegeräten.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3361
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste