12m Ladekabel smart forfour ed

12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon Philip_ » Mi 19. Jul 2017, 10:36

Hi, ich bin ganz neu hier und benötige eure Hilfe ;)

Ich habe mir einen smart forfour electric drive bestellt. Die Wallbox mit max. 22kW Ladeleistung bestelle ich auch von Smart.
Heute hatte ich einen Termin mit dem Elektriker, wo die Wallbox montiert wird. Zum Auto benötige ich dazu ein 12m langes Typ 2 Kabel. Das Auto hat knappe 4,6kW Ladeleistung, aber am besten sollte es auf die 22kW ausgelegt sein, falls ich bis zur Auslieferung doch noch einen 22kw Bordlader bekomme.

Habe mir schon nen Wolf gesucht, aber habe keine Ahnung davon :D
Jetzt meine Frage: Wo kann ich so ein langes Kabel kaufen oder muss ich bei meinem Elektriker eines in Auftrag geben?
Und auf was muss ich achten? 16A oder 32A, 1- oder 3- Phasig, Querschnitt, Widerstandscodierung?

Wenn ihr mir helfen könnten, wäre ich sehr Dankbar :)
Philip_
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 10:12

Anzeige

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon eSmart » Mi 19. Jul 2017, 10:45

Kauf ein fertiges Typ2 22kw 12m Kabel. Gibt es doch im Netz.
Keine 5sek und ich habe das gefunden, den Laden kenne ich nicht, es geht nur um das Angebot langer Kabel per se

http://www.lemontec.de/emobility/

Kauf ein 22kw Kabel, also 32A 3phasig. Ist allerdings in der Länge mit entsprechendem Querschnitt sperrig.
Du bekommt auch Sonderanfertigungen
>75.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 534
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 13:09

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon Philip_ » Mi 19. Jul 2017, 10:59

Oh cool, danke ;)
Dann habe ich wohl falsch gesucht :roll:
Sieht aber mal nach einer seriösen Seite aus und der Preis ist auch ok.
Danke für die schnelle Hilfe :D
Philip_
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 10:12

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon kpb » Mi 19. Jul 2017, 15:36

Philip_ hat geschrieben:
Oh cool, danke ;)
Dann habe ich wohl falsch gesucht :roll:
Sieht aber mal nach einer seriösen Seite aus und der Preis ist auch ok.
Danke für die schnelle Hilfe :D


Genau von da hab ich auch das 12m Kabel.... Top Qualität und nette Leute

Vg
Kpb
kpb
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 4. Mai 2017, 21:43

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon PowerTower » Mi 19. Jul 2017, 15:47

Die Möglichkeit, die Wallbox näher ans Auto zu bringen, besteht nicht? Und wäre es nicht sinnvoll bei 12 Metern ein fest angeschlagenes Kabel zu verwenden? Also bei jedem Ladevorgang so einen 12 Meter langen Trümmer von 22 kW Kabel aus dem Auto zu wuchten wäre nicht so mein Ding. Dann lieber nur das original Kabel im Kofferraum und das dafür nur benutzen, wenn man unterwegs ist.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4854
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon siggy » Mi 19. Jul 2017, 17:09

Wenn Du sowieso ein langes Kabel kaufen willst bist Du bei Lemontec nicht verkehrt. Der Bedarf dafür unterwegs ist aber immer kleiner. Sinnvoller wäre es in jedem Fall mit der Box dichter an den Wagen zu kommen. Vor allem langfristig.
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 280.000km
siggy
 
Beiträge: 643
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon Philip_ » Mi 19. Jul 2017, 17:45

Der Boden zwischen Hauswand und Stellplatz ist wegen der Feuerwehrzufahrt ziemlich hoch verdichtet worden. Diesen aufzureißen und wieder zu Verdichten ist mit ziemlich hohen Kosten verbunden. Darum denke ich, dass das 12m-Kabel die günstigste Variante ist. Zudem kann ich das Kabel benutzen falls mal eine Tankstelle in der Stadt zugeparkt ist ;)
Und da ich nur wenig fahre muss ich das Kabel nur alle 2-3 Tage hin und her wuchten :P
Philip_
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 10:12

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon Dachakku » Mi 19. Jul 2017, 17:48

Philip_ hat geschrieben:
Der Boden zwischen Hauswand und Stellplatz ist wegen der Feuerwehrzufahrt ziemlich hoch verdichtet worden. Diesen aufzureißen und wieder zu Verdichten ist mit ziemlich hohen Kosten verbunden.


Leg dir kein Ei mit dem 12 Meter "Gefummel" ! Mich hat schon das Gerödel mit 5 Metern genervt bis ich mir ein Spirali gekauft habe.

Verbundpflaster ?

Du musst nur EINE Reihe ( Von Start bis Ziel) aufnehmen und drunter eine Rille Kratzen, dann da das Erdkabel rein. Steine wieder rein schlagen. Du musst weder einen Bagger bestellen noch 80cm tief graben.
Zuletzt geändert von Dachakku am Mi 19. Jul 2017, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2909
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon kpb » Mi 19. Jul 2017, 17:49

zum Kabelgewicht:
Das Kabel wiegt laut lemontec 6,5 KG... das hatte ich damals angefragt, da wir auch etwas bedenken hatten. Des weiteren kann ein Kabel für unterwegs eigentlich nie lang genug sein, falls ein "Verpenner" mal die Säule zuparkt

Ich habe nichts mit Lemontec zu tun.... ausgenommen dass ich zufriedener Kunde (NRGKick + Ladekabel) von denen bin.


Zur Rille kratzen... war das nicht ein Betonboden???? da kratzt es sich schwerer :lol: Edit... das war ein anderer Thread... Sorry

VG

KPB
kpb
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 4. Mai 2017, 21:43

Re: 12m Ladekabel smart forfour ed

Beitragvon Dachakku » Mi 19. Jul 2017, 17:52

PS:

Da wo das Pflaster endet als Schutz ein Stapa Rohr, bevor einer mit dem Spaten das Kabel tötet ...

Durchgehend Beton ? :?: :roll: Neee...

Betonpflaster denke ich ....
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2909
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste