Wie werden die Motoren gekuppelt?

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon Flowerpower » Mi 16. Nov 2016, 13:53

leider habe ich kein so schönes Diagramm. Also muss ich es versuchen zu beschreiben. Ich nehme dein Diagramm, da dort die Leistungskurven auch drin sind.

Fahre ich konstant 50km/h habe ich ein Leistungsbedarf von 5kW.

Um nun eine hohe Effizienz zu erzielen muss ich die Drehzahl in einen Bereich von 1200 bis 3000 u/min bringen.
Das Schaffe ich mit den Gängen 3-5.

Je nach Gang muss ich dann meine Last verschieben.

3.Gang 2900u/min etwa um 30kW
4.Gang 2100u/min etwa um 15kW
5.Gang 1300u/min etwa um 7kW

Habe ich also die wahl wieviel Strom möchte ich erzeugen. Leistung an der Achse und Verbrauch je kWh ist jeweils gleich.

Wenn ich mehr Leistung brauche verschiebe ich in die andere Richtung. 130km/h etwa 25kW + 15kW Beschleunigung bei 2800u/min im 6.Gang => eMotor muss etwa 10kW bringen um die Last auf die Günstige 30kW Linie zu bringen.

Ich sehe daher kein Nachteil in der diskreten Abstufung. Das DSG ist hingegen zu Teuer und Kompliziert. 1.0(TSI) mit ASG aus dem UP wäre perfekt für Preis und Verbrauch.

Bild
Flowerpower
 
Beiträge: 500
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eSmart und 1 Gast