Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Erich2405 » Do 2. Mär 2017, 12:26

Hallo Leute,

ich spiele mit dem Gedanken unseren 2. Wagen evtl. gegen einen Hybrid auszutauschen, aber es ist schwer realistische Verbrauchswerte und die sonstigen Kosten zu erfragen - Besonders die von VW halte ich für sehr bedenklich.

Meine Anforderungen:
- Tägliches Pendeln in die Arbeit: 180 KM
- Steuerbefreiung
- Kosten für Inspektion
- Ist die Versicherung besser als Verbrenner eingestuft? (Klasse für VK und TK + Hafpflicht)
- Ab und zu dann weitere Strecken wie Toskana, Frankfurt, Memmingen, die schwer mit Leaf zu erreichen sind.

Ich in bis jetzt von meinem Leaf sehr verwöhnt, was die Kosten betrifft. Ich hoffe, daß Ihr hier ein paar realistische Daten posten könnt, um mir die Entscheidung PHEV oder warten auf den Nissan 3 zu erleichtern.

Grüße aus dem sonnigen und windigen Franken
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand: 16.06.17 60935 16.08.17 63630 16.09.17 68581 16.10.17 73507
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 123
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 09:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Anzeige

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Naheris » Do 2. Mär 2017, 13:24

Da wirst Du nicht fündig. Es gibt keinen PHEV und HEV mit Steuerbefreiung.

Wenn Du sehen willst, was jemand mit 250km Pendelstrecke (2x die Woche) verbraucht, kannst Du auf meine Signatur klicken. Wenn Du an beiden Enden laden kannst wirst Du vermutlich noch einmal ca. 1 l/100km drunter liegen.

Ich pendle übrigens jede Woche zweimal knapp an Dir vorbei (ich fahre durch Nürnberg). Das ist für mich etwa Halbe Strecke, also nach ca. 125 km einfach ohne Laden. Wenn Du willst, kannst Du Dir das gerne mal real im Verbrauch beim Passat GTE ansehen.

Hier ein paar Bilder vom Verbrauch. Immer +0.2 l/100km drauf rechnen. Strom ist ab Akku ohne Ladeverlust (ca. +16% nach Messungen anderen Fahrern).
http://www.goingelectric.de/forum/andere-plug-in-hybride/passat-gte-t6970-110.html#p479490

In Kosten: 6,31 €/100km Benzin und noch einmal geschätzte 1,18 €/100km für Strom. Tendenz sinkend (ich habe ihn ja im tiefsten Winter erst übernommen). Dieses Wochenende werde ich wieder tanken und damit einen neuen Eintrag in Spritmonitor machen.

Wir kaufen nur noch PHEV und BEV für die Firma, und wird fanden, dass die VW GTEs (und A3 e-Tron) die effizientesten PHEV sind (in Ermangelung eines Volt und ohne den BMW i3 REX mitzurechnen).
Zuletzt geändert von Naheris am Do 2. Mär 2017, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Ist: e-Golf 300
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 742
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon eDEVIL » Do 2. Mär 2017, 13:30

Sind die 180km = 2x 90km mit Lademöglichkeit?
Wozu ein PHEV?

Bei 180km je Areitstag dürfte sich doch ZOE mit ZE40 mietakku und Mietflat rechnen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Naheris » Do 2. Mär 2017, 13:34

Ich würde auch eher einen BEV nehmen. Aber da ist die Auswahl halt etwas geringer. i3 und der e-Golf schaffen die Distanz ja auch, und je nach Fahrweise vermutlich auch ein Ioniq (und natürlich die Zoe).
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Ist: e-Golf 300
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 742
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Erich2405 » Do 2. Mär 2017, 16:14

Es sind 2x 90 Km und ich kann nur zu hause laden.

Es geht darum, daß die Reichweite für meine Frau nicht praktikabel ist. Sie ist der ansicht, dass ein spontaner Ausflug z.B. in die Berge oder wenn ich abends mit dem EV nach hause komme nicht mehr so einfach mit dem EV möglich ist. Sie ist vom Verbrenner her anderes gewohnt :roll:

Deswegen ist die Überlegung, den Zweitwagen (Mazda 626 Bj 2000) gegen einen Hybrid zu tauschen, um etwas flexibler zu sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand: 16.06.17 60935 16.08.17 63630 16.09.17 68581 16.10.17 73507
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 123
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 09:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Schüddi » Do 2. Mär 2017, 19:02

Naheris hat geschrieben:
Da wirst Du nicht fündig. Es gibt keinen PHEV und HEV mit Steuerbefreiung.

Naja also 24€ im Jahr sind jetzt auch nicht die Welt...
Schüddi
 
Beiträge: 888
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Kim » Fr 3. Mär 2017, 08:59

Halber Liter auf Hundert.
Seit zwei Jahren und 40.000 km
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon BurkhardRenk » Mo 6. Mär 2017, 17:33

Mit meinem A3 e-tron habe ich knapp 2kWH/10km und 6l/100km im reinen Elektro/reinen Benzinbetrieb.

Bei 40km elektrisch und 140km Benzin = 180km Pendeln wären das dann 8kWh + 8,4l Benzin, also 4,7l /100 km - definitiv nicht die optimale Anwendung. Und doch kann man durch alle Orte elektrisch fahren und produziert nicht Herzinfarkte durch Lärm und Stickoxide und Krebstote durch den Feinststaub.

Oder die Frau fährt den Hybrid :) Mit E-Kennzeichen sind die neidischen Blicke garantiert.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Priusfahrer » Di 7. Mär 2017, 09:29

Wenn es kein PHEV sondern ein "normaler" Hybrid sein kann, kann ich Dir realistische Verbrauchswerte nennen.
Prius:
Steuer 36€ im Jahr
Versicherung ca. 350€/a bei SF 25 Haftplicht + Teilkasko
Verbrauch 3,5-4,5L/100km (je nach Fahrweise, Wetter und Streckenprofil)
Reichweite ca.800km/Tankfüllung

Prius Prime (PHEV)
Steuer 36€ im Jahr
Versicherung ca. 250€/a* bei SF 25 Haftplicht + Teilkasko *ca.100€ günstiger da Umweltbonus, zumindest bei meiner Versicherung
Verbrauch 3-4L/100km (je nach Fahrweise, Wetter und Streckenprofil) (geringerer Benzinverbrauch durch größeren Akku)
Reichweite ca.1000km/Tankfüllung
50km el. Reichweite (bis 130km/h)

Reparaturkosten praktisch Null. (hatte in 10 Jahren Prius (2 Fahrzeuge) nur 3 defekte Glühbirnen, alles andere waren Rückrufaktionen und für mich kostenlos)
Durchsicht ca. 200€-350€
Verschleißteile nur Reifen und aller 100-150TKm Bremsen. (keine Kupplung oder Zahnriemen der verschleißen könnte)
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1097
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Bernd_1967 » Di 7. Mär 2017, 11:41

Passat GTE: 1321km seit 06.02.2017: 4,9l/100km + 6,12kWh (Brutto)/100km
Wenn rein Hybrid (vorher 80%, nachher 80% geladen), dann Autobahn wie hier über die Dörfer ca. 7l/100km.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1752
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron