Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon MasterOD » Di 7. Nov 2017, 20:36

Bisher zeigt mein Ioniq PHEV 2.2 L/100km. Ich mach auch schon mal Strecke.
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44

Anzeige

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon xado1 » Di 7. Nov 2017, 20:52

MasterOD hat geschrieben:
Bisher zeigt mein Ioniq PHEV 2.2 L/100km. Ich mach auch schon mal Strecke.

welche elektrische hat der ioniq phev bei normaler verwendung?
mit mehr batterie wäre der meine erste wahl
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon muinasepp » Mi 8. Nov 2017, 10:40

Liege nach 14.000 km mit meinem Outi beim Schnitt von ca. 2,6 l/100 km.

Aber aussagekräftig ist das so ja nicht. Kommt immer sehr stark auf das Fahrprofil an.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon xado1 » Mi 8. Nov 2017, 10:59

das ist vertretbar und auch total entspannt.
ich finde das outi und ampera/volt system sehr gut,das vom ioniq habe ich nicht getestet.
ich denke auch ein hechtriebler tesla 60-75er model s mit range extender im frunk wäre ein verkaufsschlager ,wird aber wohl nie von tesla kommen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon eDEVIL » Mi 8. Nov 2017, 11:34

BurkhardRenk hat geschrieben:
Also mit einem 3-Zylinder TFSI 120 PS, der ja fast 50 kg leichter ist als der Vierzylinder, wäre der e-tron noch mehr fun für weniger Geld - bis auf de Höchstgeschwindigkeit wären ja alle Werte besser :)
Schnellladung (DC) muss wirklich nicht sein, aber 7,4-11 KW hätte ich schon sehr gerne ...

Bei VW wäre z.B. konsequent, wenn man den 1,0l Benziner aus dem EcoU einbaut. ggf. auch noch mit reinem Gasantrieb d.h. ohne Benzintank.

Bei den Miniakkus ist ja 11kW teilweise schon Schnellladung. DC mach kaum sinn, da man bei Zeittariefen dann mehr zahlt als für Sprit.
Fast-Volladung in einer Stunde mit 11KW AC wäre praxistauglich
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon Naheris » Mi 8. Nov 2017, 13:54

Volvo setzt auch klar die Priorität auf ihre Verbrenner. Die haben in den T8 praktisch immer über 300 PS...
Ist: e-Golf 300 Bild
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 746
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon xado1 » Mi 8. Nov 2017, 14:07

große verbrenner sind in österreich von nachteil,da wir für die leistung des verbrenners motorbezogene steuer zahlen müssen,auch wenn er nicht verwendet wird.
80ps = 261.-euro jährlich
100ps= 372.-
120ps= 483.-
150ps= 658.-
200ps= 982.-
300ps= 1648.-

der ioniq phev zahlt bei uns 401,76.-euro steuer jährlich,also schon die halbe akkumiete eines 40er zoe

http://www.allesauto.at/test-hyundai-io ... hev-style/

reine elektroautos bezahlen keine steuer
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon fbitc » Mi 8. Nov 2017, 14:23

Erich2405 hat geschrieben:
Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?


Benzin und elektrischen Strom
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3773
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon eDEVIL » Mi 8. Nov 2017, 14:29

xado1 hat geschrieben:
große verbrenner sind in österreich von nachteil,da wir für die leistung des verbrenners motorbezogene steuer zahlen müssen,auch wenn er nicht verwendet wird.

Sehr vorbildlich.

Wieviel Zahlt man für den i3 REX?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Was verbraucht Ihr mit dem Hybrid?

Beitragvon xado1 » Mi 8. Nov 2017, 14:51

Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BurkhardRenk und 1 Gast