Warum können PHEV nicht „Schnell“ Laden?

Re: Warum können PHEV nicht „Schnell“ Laden?

Beitragvon BurkhardRenk » Mo 30. Okt 2017, 23:40

Ich hätte bei meinem A3 auch sehr gerne etwas mehr Ladeleistung. Sehr häufig habe ich Situationen, in denen ich zwischen 30 und 60 Minuten an einer Ladesäule stehe, 2 Stunden eigentlich nie. 2 C Laden wäre sicher overkill, 1C Laden sollte jedoch gehen, das wären dann 7,4KW 2x16A. Für mich würde mehr Ladeleistung mehr bringen, vor allem auf Reisen, als 10 km mehr Reichweite - und zum Ausgleich wäre ich mit einem 120PS Dreizylinder mehr als zufrieden.
Ich denke, der Kostenfaktor ist das Hauptargument, die PHEV sollen nicht zu teuer gegenüber den Verbrennern mit gleichem Motor sein, max. 8000€ netto. 1500€ Mehrkosten sind schon der Herstelleranteil am Umweltbonus, bleiben 6500€ für E-Motor, Batterie, Steuerelektronik und Ladegerät.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast