Routenplanung Hybrid

Routenplanung Hybrid

Beitragvon MrPsycho88 » Mi 6. Dez 2017, 08:15

Guten Tag zusammen,

wir bekommen heute unseren neuen Passat GTE. Zum Einstieg gibt's gleich mal ne kleine Testfahrt 90km hin und wieder zurück Überland. Da ich am Zielort nicht laden kann habe ich nur die 30-40km elektrisch vom Start.
Die Strecke setzt sich zusammen aus:
5km Stadt->11km Überland->57km Autobahn->15km Überland->2km Stadt
Meine Überlegung war daher die Stadtteile auf jeden Fall voll elektrisch und die Autobahn und Überland im Hybrid zu fahren.
Lohnt sich das oder geht die Tendenz eher zu Batterie leer fahren und dann umschalten?
Gibt es irgendeinen Routenplaner der einem bei der Entscheidung hilft ala Strecke Überland/Stadt/Autobahn anzeigt? Hab die Werte jetzt händisch auf Google Maps extrahiert.

MfG MrPsycho
MrPsycho88
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:39

Anzeige

Re: Routenplanung Hybrid

Beitragvon muinasepp » Mi 6. Dez 2017, 09:53

Meine Erfahrung beim Outlander ist: Groß "lohnen" tut sich die Umschalterei nicht, die Elektronik regelt ziemlich effektiv und wohl "überlegt".

Wenn Du optimieren willst, dann korrekt so wie Du geschrieben hast, nur auf ein Halten von Batteriekapazität extra für die letzten 2 km Stadtfahrt würde ich verzichten. Kann man i. d. R. nicht so genau einschätzen, und dann kommt man mit Restkapazität nach Hause. Beim Outlander ist es ohnehin so, dass oft bei einer Überlandfahrt wieder Strom rekuperiert wird, so dass es für eine kürzere Innerortsfahrt dann wieder elektrisch reicht. Wie sich da der Passat verhält weiß ich allerdings nicht.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 408
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Routenplanung Hybrid

Beitragvon Prignitzer » Mi 6. Dez 2017, 10:50

Es kommt drauf an, wohin du umschaltest.
Mit Modelljahr 18 wird zwischen Hybrid-Mod und Batterie-Hold-Mod unterschieden.
Im Hybrid-Mod wird der Energiegehalt der Batterie genutzt. Der Energiegehalt der Batterie wird also abnehmen (wenn sich die Logik dazu entscheidet). Beim Batterie-Hold-Mod wird der Energiegehalt annähernd gehalten.
Fahr in der Stadt mit Batterie-Hold-Mod los (wegen der aktuellen Heizungssituation), danach Hybrid-Mod und nach der BAB elektrisch.
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 206
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: Routenplanung Hybrid

Beitragvon MrPsycho88 » Do 7. Dez 2017, 11:33

BatteryHold funzt leider nicht so ganz. Hat über 55km BAB und Überland trotzdem die restlichen 20km E-Reichweite gefressen.
Das wird die nächsten Tage lustig zwecks Übung und einfahren. :roll:
Werde dann weiter testen und schauen wohin mich das alles bringt. Danke trotzdem für die Antworten.
MrPsycho88
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:39

Re: Routenplanung Hybrid

Beitragvon muinasepp » Do 7. Dez 2017, 12:34

MrPsycho88 hat geschrieben:
BatteryHold funzt leider nicht so ganz. Hat über 55km BAB und Überland trotzdem die restlichen 20km E-Reichweite gefressen.

Ich denke das kann auch mit der Fahrweise zusammenhängen.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 408
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43


Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast