Polestar 1

Re: Polestar 1

Beitragvon Helfried » Do 19. Okt 2017, 12:06

eDEVIL hat geschrieben:
Die Lüftungsdüsen mittig finde ich häßlich.


Finde ich auch. Außen hinten seeehr hui, innen noch zu viel Mischung aus Gelsenkirchen- und China-Barock. Lüftungsdüsen sind old school.
Helfried
 
Beiträge: 5281
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Polestar 1

Beitragvon Karlsson » Do 19. Okt 2017, 12:09

Rudi L hat geschrieben:
sieht sehr gut aus. Aber der 2.0 Liter Vierzylinder paßt nicht dazu. Entweder sie machen das Auto komplett elektrisch oder aber sie packen da einen "richtigen" Motor rein und kein Gebläse.

Die folgenden sollen ja rein elektrisch kommen. Wenn die auch so aussehen - Hammer!
Elektroautos müssen eben doch nicht scheisse aussehen, damit man sie als Elektroautos erkennt!
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Polestar 1

Beitragvon harlem24 » Do 19. Okt 2017, 12:12

Rudi L hat geschrieben:
sieht sehr gut aus. Aber der 2.0 Liter Vierzylinder paßt nicht dazu. Entweder sie machen das Auto komplett elektrisch oder aber sie packen da einen "richtigen" Motor rein und kein Gebläse.


600PS und 1000NM Systemleistung reichen nicht?
Wie schon weiter vorne angemerkt, Volvo baut nichts größeres als 4-Zylinder.
Selbst in dem schweineteuren Range Rover (Sport) Hybrid ist nur noch ein 4-Ender drin...
Der kann aber im Gegensatz zu dem Polestar nur 23km elektrisch fahren...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Polestar 1

Beitragvon Robert » Do 19. Okt 2017, 12:31

Auch wenn ich dafür gesteinigt werde...daneben sieht ein TESLA Model S oder 3 auch nicht mehr ganz taufrisch aus. :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Polestar 1

Beitragvon Helfried » Do 19. Okt 2017, 13:03

Beim Model 3 könnte sich eh bald mal einer zwecks Facelift Gedanken machen. Ist halt schwierig, einerseits soll es zeitlos sein (Volvo, Audi, Tesla), andererseits doch peppig (Aston Martin).
Helfried
 
Beiträge: 5281
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Polestar 1

Beitragvon Rudi L » Do 19. Okt 2017, 13:24

harlem24 hat geschrieben:
600PS und 1000NM Systemleistung reichen nicht?..


Normal schon, die sind aber nur temporär vorhanden, sind die Batterien leer hat das Ding nicht mehr Leistung als eine A-Klasse. Noch dazu mit plärrendem Vierzylinder.

Will ich nicht , taugt mir nicht. Für diese Klasse entweder 100% elektrisch, natürlich mit Leistung und Reichweite,wenn das nicht geht dann eben klassische standesgemäße Motorisierung. Das ist dann kein 2.0 Vierzylinder.
Rudi L
 
Beiträge: 1228
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Polestar 1

Beitragvon Helfried » Do 19. Okt 2017, 13:54

Du wirst wohl nie ein standesgemäßer Elektropilot.
Helfried
 
Beiträge: 5281
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Polestar 1

Beitragvon kub0815 » Do 19. Okt 2017, 15:08

Rudi L hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben:
600PS und 1000NM Systemleistung reichen nicht?..


Normal schon, die sind aber nur temporär vorhanden, sind die Batterien leer hat das Ding nicht mehr Leistung als eine A-Klasse. Noch dazu mit plärrendem Vierzylinder.


Die Batterie wird wie bei allen PHEVs nie ganz leer. Genauso wie man normalerweise nicht stundenlang die volle Leistung aufruft.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1503
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Polestar 1

Beitragvon Rudi L » Do 19. Okt 2017, 15:56

An Deiner Antwort merkt man, dass die Erfahrung mit starken Elektroantrieben im Vergleich mit starken Verbrennern fehlt. Glaub mir, der Unterschied tritt häufig zu Tage.

Mir gefällt z.B. dass Porsche daran arbeitet einen Nachteil des Elektroantriebes, die frühe Leistungsreduzierung, zu beseitigen.

Und Hybride können nichts richtig, weder elektrisch noch fossil. Der Polestar um den es hier geht ist nicht kaufbar, daher glaube ich die 150km el Reichweite nicht. Ankündigen kann man viel. Aber die Ankündigung offenbart schon eine Krücke, den Vierzylinder! (selbstverständlich soll das Oberklasse sein :lol: )
Rudi L
 
Beiträge: 1228
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Polestar 1

Beitragvon kub0815 » Do 19. Okt 2017, 16:16

okay woher weist du das Polstar diesen nachteil haben wird wenn es ihn noch nicht gibt?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1503
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast