Laden des Plug-In

Re: Laden des Plug-In

Beitragvon Schabalauke » Do 2. Nov 2017, 07:55

Nach meiner Erfahrung entsteht das Problem wirklich erst in der 'billigen' Steckdose. Die Verteiler/Unterverteiler/Abzweigdosen sind üblicherweise vernünftig verbunden, während in einer Steckdose über eine mehr oder weniger starke Federkraft, die ebenfalls mehr oder weniger formschlüssige Verbindung hergestellt wird.
Billige Steckdose -> wenig Federkraft -> ungünstigere Halbkreisform Form der Buchse -> Strom geht nur über eine minimale Fläche zum Stecker -> hoher Übergangswiderstand = Wärme, viel Wärme!
Da die 'Federkraft' in der Steckdose nur über das Kontaktblech realisiert wird, ist eine Steckdose extrem Alterungsanfällig!

Merkt man leider sehr häufig in Küchen, da werden die Steckdosen durch wechselnde Haushaltsgeräte stark verschlissen. Längere Last verursacht hier sehr oft warme Steckdosen, wobei man die Wärme ja leider erst im angesteckten Kabel bemerkt.
:shock:
Schabalauke
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 10:46

Anzeige

Re: Laden des Plug-In

Beitragvon Kevin Gelato » Di 7. Nov 2017, 12:17

Ich weiß nicht wie das bei Hyundai ist. Aber beim Golf GTE kann ich im Auto die Ladeleistung auf 5A begrenzen.

Diese Möglichkeit benutze ich auf Arbeit an einer Steckdose die schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat und der Rest der Elektrischen Anlage nicht mehr den heutigen Standards entspricht.
Kevin Gelato
 
Beiträge: 16
Registriert: So 3. Sep 2017, 08:52

Re: Laden des Plug-In

Beitragvon kub0815 » Di 7. Nov 2017, 17:35

Kevin Gelato hat geschrieben:
Ich weiß nicht wie das bei Hyundai ist. Aber beim Golf GTE kann ich im Auto die Ladeleistung auf 5A begrenzen.

Diese Möglichkeit benutze ich auf Arbeit an einer Steckdose die schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat und der Rest der Elektrischen Anlage nicht mehr den heutigen Standards entspricht.


gehen da wirklich 5A?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1502
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Laden des Plug-In

Beitragvon MasterOD » Di 7. Nov 2017, 19:39

Du solltest dem prignitzer folgen und eine blaue 16A "campingdose" montieren. Die ist für Dauergebrauch ausgelegt.
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44

Re: Laden des Plug-In

Beitragvon Kevin Gelato » Mi 8. Nov 2017, 00:21

kub0815 hat geschrieben:

gehen da wirklich 5A?


Man kann in einem Menü zwischen 5A,10A,13A oder max wählen. Und bei 5A dauert es über 8h bis das Auto geladen ist. Im gegensatz zu den 2h20min bei Maximaler Ladegeschwindigkeit.
Kevin Gelato
 
Beiträge: 16
Registriert: So 3. Sep 2017, 08:52

Re: Laden des Plug-In

Beitragvon muinasepp » Mi 8. Nov 2017, 09:53

MasterOD hat geschrieben:
Du solltest dem prignitzer folgen und eine blaue 16A "campingdose" montieren. Die ist für Dauergebrauch ausgelegt.

Genauso sehe ich das auch. Zusätzlich in der Verteilerdose die Klemmstellen überprüfen, dann sollte es keine Probleme geben. Einfach, günstig, funktioniert. Schukodosen hab ich ich auch zwei verschmort. Mit der blauen CEE gibt es keine Probleme.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Laden des Plug-In

Beitragvon eDEVIL » Mi 8. Nov 2017, 10:10

Die blauen CEE können deutlich mehr evrtragen als Schuko. Hatte meienn ZOE mit 20A an so einer 16A geladen und keinerlei probleme. Die wurde nicht mal so warm, wie schuko bei 10A
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste