gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon phonehoppy » Mo 28. Aug 2017, 08:33

Der BMW i3 REx ist technisch gesehen auch ein Plug-In-Hybrid, und den gibt es mit CCS.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon CyberChris » Mo 28. Aug 2017, 16:10

MasterOD hat geschrieben:
Mir ist kein Plug-in mit einem solchen bekannt. Beim Kopfrechnen käme ich damit zu folgendem Ergebnis.
- Ioniq BEV CCS bis 80% 30 Minuten
- Ioniq PHEV mit 1/4 Akkugröße 8 Minuten
Das wäre ja in etwa der normale Tankstellenbesuch. :shock:


Weiter oben steht schon geschrieben warum Deine Rechnung falsch ist. Kein Hersteller kann nennenswert über 2C Ladestrom für seinen Akkupack gehen, daraus kommen dann immer diese bekannten ca. 30 Minuten für Schnellladen auf 80%. Das ist auch für den kleineren Akku eines PHEV so.

Mehr gibt die Zellchemie der eingesetzten Akkus nicht her, und derzeit sieht es auch danach aus das das so bleibt. Es sei denn es geschieht ein Wunder und ein Hersteller kommt mit einer neuen Leistungsfähigen Zellchemie um die Ecke.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 370
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon MasterOD » Mo 28. Aug 2017, 17:53

Dear Christian,

Danke jetzt habe ich gechecked, der Flaschenhals ist der Ladestrom 2C.
Ob großer Akku BEV oder kleinere Akku PHEV es gibt eine technische Obergrenze.
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon Priusfahrer » Di 29. Aug 2017, 11:17

CyberChris hat geschrieben:
Mehr gibt die Zellchemie der eingesetzten Akkus nicht her, und derzeit sieht es auch danach aus das das so bleibt.


Naja soooo ganz richtig ist das nicht. Technisch ist es schon möglich mit mehr als 2C zu laden. Bei mir gehen beim Rekuperieren bis zu 200A in den Akku. Bei 25Ah sind das 8C. Allerdings nur für wenige Sekunden.

Behält man die Temperatur und die maximale Zellspannung genau im Auge, so sind auch ohne nennenswert erhöhten Akkuverschleiß mehr als 2C möglich. Allerdings wird die maximale Zellspannung und Temperatur möglicherweise bereits bei SOC von 50-60% erreicht und der Rest müsste dann deutlich langsamer geladen werden. Unter dem Strich wird man also wahrscheinlich über das ganze Ladefenster kaum über 2C kommen.

Allerdings könnte man bei fast leerem Akku bis SOC 60% durchaus mit mehr als 2C laden, wenn es die Elektronik hergeben würde. Würde dann Sinn machen, wenn man ohnehin nur halbvoll laden möchte. Sagen wir laden auf 50% in 10min. Egal ob BEV oder PHEV.

Bei einem 50kWh Akku, der bei 50% Ladung noch 150km Reichweite erlaubt in 10min nachzuladen wäre in Zukunft durchaus denkbar ohne neue Akkuchemie.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1106
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon CyberChris » Di 29. Aug 2017, 15:11

Priusfahrer hat geschrieben:
Naja soooo ganz richtig ist das nicht. Technisch ist es schon möglich mit mehr als 2C zu laden. Bei mir gehen beim Rekuperieren bis zu 200A in den Akku. Bei 25Ah sind das 8C. Allerdings nur für wenige Sekunden.

Behält man die Temperatur und die maximale Zellspannung genau im Auge, so sind auch ohne nennenswert erhöhten Akkuverschleiß mehr als 2C möglich. Allerdings wird die maximale Zellspannung und Temperatur möglicherweise bereits bei SOC von 50-60% erreicht und der Rest müsste dann deutlich langsamer geladen werden. Unter dem Strich wird man also wahrscheinlich über das ganze Ladefenster kaum über 2C kommen.


"Zeit" zum Schnelladen ist aber i.d.R. immer die 80% Angabe. Das es am Anfang der Ladung schneller geht mach dann keinen Unterschied da es im letzten drittel eben langsamer ist. Daher kann man die 2C und 30Minuten für LiIon zur Zeit gut als Richtwert heranziehen.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 370
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon Priusfahrer » Di 29. Aug 2017, 15:28

Es wär aber schon geil, wenn man nur 50% Ladezustand bräuchte bis dahin mit sagen wir 4C laden könnte. Sowohl bei PHEV´s als auch bei BEV´s.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1106
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon eDEVIL » Di 29. Aug 2017, 15:41

Schön wären PHEV mit 22KW AC. Das müssten auch die Aktuell kleinen Akkus vertragen (zumindest bis 70%)

Die Schnelladeoption am Outi ist Supi, aber bei zeittarifen wird der strom dann oft so teuer, das man mit benzin billiger fährt.


Wenn man dort statt 12 kwh mit neueren zellen entsprechen 20 kw unter bekäme, wären praxistauglichere 30KW Ladeleistung im Peak denkbar. in 25min wäre der dann wieder auf 80% und man könnte wieder 60-80km Autobahn fahren :ugeek:
Auf langstrecke wird sich soetwas aber kaum jemand antun.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon Priusfahrer » Di 29. Aug 2017, 16:13

eDEVIL hat geschrieben:
in 25min wäre der dann wieder auf 80% und man könnte wieder 60-80km Autobahn fahren :ugeek:
Auf langstrecke wird sich soetwas aber kaum jemand antun.


Warum nicht? Wenn man ohnehin zum Pinkeln oder Pause machen ranfährt, kann man auch mal anstöpseln. Sicher wird man nicht aller 50km eine Pause machen, aber aller 150-200km und dann immer 50km ohne Benzin wäre durchaus denkbar.

Eine andere Sache ist der Strompreis. Wenn man über 50Cent/kWh bezahlt, fährt man mit Benzin günstiger. Bei 30-40 Cent ist Strom günstiger.Kommt aber auch darauf an, wie sich die Benzinpreise in den nächsten Jahren entwickeln.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1106
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon eDEVIL » Di 29. Aug 2017, 16:17

Klar, wenn genug AC Säulen nähe dem WC herum stehen und man eh kurz anhlaten muss, kann man das mitnehmen.
Müsste dann imho mit festem Kabel sein, da WC pause eher 15-25min ist.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon BurkhardRenk » Mi 30. Aug 2017, 21:45

Also mehr Ladeleistung als 1x16A wären mein größter Wunsch für die nächste Generation von PHEV - im Alltag unterwegs würde es den elektrischen Fahranteil mehr steigern als größere Batterien. Bei 8,8KWh mindestens 11KW - das wären dann um die 40 Minuten Ladezeit müssten drin sein. Und Soooooooooviel teurer als ein 16A Gleichrichter kann ein 3x16A Gleichrichter auch nicht sein.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste