Projekt 7.8kWp + 10kWh

Solarenergie - Photovoltaik

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon bernd » Sa 23. Dez 2017, 11:12

Kauft Euch ein BHKW, dann ist Schluss mit Winterblues.
PV und BHKW ergänzen sich perfekt.
Muss ja kein neues sein.

Dann freut sich auch die Mobile Batterie über mehr Eigenstrom.
bernd
 
Beiträge: 372
Registriert: So 9. Feb 2014, 22:02

Anzeige

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Toumal » Mo 25. Dez 2017, 18:46

Hab heute 25kWh produziert. Fuer 3 Monate Solarminimum im Jahr fange ich nicht wieder an Zeugs zu verbrennen. Dafuer kommen wahrscheinlich in ein paar monaten 2x10kWh batterien dazu. Aber ob das dann an einem Victron multigrid haengen wird kommt darauf an wie die Sache jetzt weitergeht.

Derzeit schwingt alles weiter froehlich hin und her, mal ziehe ich 1.5kW vom Netz, 5 sekunden spaeter speise ich 1.1kW ein. In Wahrheit habe ich konstant 400-500W Verbrauch. Durch die Schwingerei werfe ich ca 30% der Energie weg...
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1883
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Tho » Mo 25. Dez 2017, 19:39

In welchem Intervall misst der Victron den Stromfluss am Netzanschluss? Und wie eigentlich?
Diese Schwingerei kenne ich bei SI Anlagen nur, wenn die Messung mit S0 Zählern gemacht wird und die Messung durch zu wenig Impulse zu ungenau wird.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6793
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Jan » Mo 25. Dez 2017, 19:55

Es ist schon unglaublich, wieviel der richtige Standort der Anlage ausmacht. Wir sind gerade auf der Südseite der Alpen und hier geht die Sonne früher auf und später unter, als in Norddeutschland. Außerdem sieht man die Sonne zuhause zur Zeit auch selten, wenn sie scheint, denn oft sitzt der Hochnebel dazwischen. Das Hauskraftwerk konnte aus den 16 KW auf dem Dach, gerade einmal 1,96 KWh Strom gewinnen. Hier schien die Sonne heute ganz wunderbar, viel länger und kraftvoll. Leider fehlt mir der Vergleich, aber ich glaube, 40 KWh wären mit der Anlage hier installiert, locker drin gewesen. Das zeigt auch wieder sehr schön, wie dringend wir starke Netze in Europa brauchen, die den Solar und Windstrom gleichmäßig verteilen können. Zum Glück liegt der 21 Dezember ja jetzt schon einmal hinter uns. :)
Dateianhänge
17B34848-60A7-439F-879D-F26FAD980202.jpeg
C3CF7B73-E658-4A8A-9CF5-C63FD34142A0.jpeg
BDA17132-0AF3-4AEC-AAC4-DE581A57B6A8.jpeg
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2471
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Toumal » Di 26. Dez 2017, 10:33

Tho hat geschrieben:
In welchem Intervall misst der Victron den Stromfluss am Netzanschluss? Und wie eigentlich?
Diese Schwingerei kenne ich bei SI Anlagen nur, wenn die Messung mit S0 Zählern gemacht wird und die Messung durch zu wenig Impulse zu ungenau wird.


Der Victron misst nicht selber, sondern hat ueber RS485 zwei Carlo Gavazzi ET340 angehaengt. Das sind dreiphasige bidirektionale Leistungsmesser. Die Messwerte kommen im Sekundentakt.

Ich glaube aber nicht dass es an der Verzoegerung liegt - es stimmt zwar dass eine Totstrecke im Regelkreis zur Schwingneigung fuehrt, aber hier reden wir von maximalschwingung, und zwar dauernd, ausser es gibt nichts zu regeln.

Was mir aufgefallen ist: Sowohl Verbrauch als auch Einspeisung durch die Batterie wird bei "Consumption" aufgeschlagen. D.h. wenn ich 2000W verbrauche, und 2000W kommen von der Batterie, dann ist der Grid-verbrauch gleich Null, aber "Consumption" ist auf 4000W (!). Sobald ich die Batterie rausnehme, ist consumption 2000W und grid use 2000W, wie erwartet.

Wenn er nach diesen Werten regelt, dann muss das einfach schwingen. Aber noch ist ja Weihnachten, mal schauen was Victron sagt. Die meinten naemlich das waere mittels Firmwareupdate "improved", was nicht der Fall ist.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1883
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Toumal » Mo 26. Mär 2018, 10:46

Ende gut alles gut: Victron hat Mitte Februar ein Firmware-Update herausgebracht welches genau dieses Problem beseitigt.
Im Changelog liest sich das so: "Fix oscillating battery current problems that happened on some systems using the EM340 meter."

Einziger Wehrmutstropfen derzeit: Die BYD-Zellen werden vom MultiGrid nicht mit CC/CV geladen, sondern nur "CC", d.h. bei erreichen der Ladeschlussspannung wird hart abgeschaltet. Einerseits gut fuer die Alterung da die Zellen dadurch nie lange auf hoher Spannung bleiben, andererseits schlecht weil dadurch 5-8% der Kapazitaet ungenutzt bleiben.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1883
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Toumal » Fr 30. Mär 2018, 14:00

Da lacht das Herz: Trotz Backofen und gleichzeitigem laden von Hausakku und Zoe: Nahezu null Netzbezug.

Bild

Upgrade auf 30kWh dreiphasig ist schon in der Planung...
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1883
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Alexgrosy » Fr 30. Mär 2018, 17:02

Bei mir hat der Wetterbericht wieder Stuss erzählt und es war heute überwiegend bewölkt.
Alle Bitcoin Miner wieder abgedreht :lol:
https://emoncms.org/Chicken

LG,
Alex
Alexgrosy
 
Beiträge: 223
Registriert: So 25. Okt 2015, 12:41

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Toumal » Fr 3. Aug 2018, 15:08

Upgrade auf 30kWh in Progress:

Bild
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1883
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Projekt 7.8kWp + 10kWh

Beitragvon Jan » Fr 3. Aug 2018, 16:07

Ja, 30 KWh Akku, eine tolle Sache! :) Wie viele Tage reicht die Menge bei Dir? Wäre schon toll, wenn man den ganzen Sommerstrom wegspeichern könnte. :)
Dateianhänge
C263FE4A-F058-4CF7-935A-83CC73D3BA95.jpeg
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2471
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste