Photovoltaikstrom weitergeben

Solarenergie - Photovoltaik

Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon drdoomguard » So 27. Mär 2016, 18:11

Hallo,
ich hoffe die Frage wurde nicht schon beantwortet, habe jedenfalls nichts dergleichen gefunden.
Kann mir jemand definitiv sagen ob es in Österreich erlaubt ist, per Photovoltaik erzeugten Strom weiterzugeben, zum Beispiel an den Nachbarn. Natürlich über ein separates, eigens installiertes Kabel, nicht über das öffentliche Netz.
Ich weiß dass es in Deutschland erlaubt ist, aber finde einfach nichts entsprechendes in Österreich.
Danke
S90D blau
drdoomguard
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 12:32

Anzeige

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon DeJay58 » So 27. Mär 2016, 19:27

Du meinst, damit Du ihn nicht einspeisen musst ein Kabel zum Nachbarn legen?
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4157
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon drdoomguard » So 27. Mär 2016, 19:39

Genau. Je mehr Einspeisung, desto ineffizienter. Je mehr Verbrauch, desto besser.
S90D blau
drdoomguard
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 12:32

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon DeJay58 » So 27. Mär 2016, 19:53

Also möchtest Du den Strom an ihn verkaufen? Das ist glaub ich nicht erlaubt. Aber ein Kabel zu seiner Poolpumpe oder sowas in der Art wäre doch eine einfache Sache. Und selbst wennst es mit einem Zwischenzähler in seinen Schaltschrank legen willst - das muss ja keiner wissen und wird auch nie wer erfahren.
Ob es erlaubt ist, würde ich direkt beim Energieversorger anfragen um eine rechtlich fundierte Meinung zu bekommen (inkl. Verweis aufs Gesetz).

Ansonsten im Photovoltaikforum nachfragen. Da sind sicher ein paar mit der entsprechenden Ahnung.

Ich versteh Deine Idee aber, mir ist auch um jede kWh schade die ich einspeise. Gott sei Dank ist das, dank nachgeführter, kleiner Anlage nicht so tragisch. Übern Winter war ich bei 84% Eigenverbrauch. Das wird sich im Sommer jetzt dann sicher ändern, weil die Akkus für den Fernseher sind in 6 Stunden voll, der Boiler ist irgendwann auf 80 Grad (die ich eh nicht brauch im Sommer) und das Auto lade ich meist öffentlich und daheim, wenn, dann nur am Wochenende, da ich ja sonst arbeite wenn die Sonne scheint.
Da kommt man wohl nicht so recht rum.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4157
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon drdoomguard » So 27. Mär 2016, 20:06

Ob verkaufen, schenken oder tauschen ist dann wieder eine andere Frage. Ich könnte mir nur vorstellen dass es verboten ist jemanden mit Strom zu versorgen, oder zumindest mit großen bürokratischen Hürden versehen, würde mich hier in Österreich nicht wundern.
Ich dachte ich wäre hier im Photovoltaik Forum? :roll:
S90D blau
drdoomguard
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 12:32

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon bm3 » So 27. Mär 2016, 20:44

Heh ?
du kannst dich ja mit deiner Frage mal hier:
http://www.photovoltaikforum.com

melden.


editiert:

Sehe gerade, du warst doch schon da ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6802
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon michaell » So 27. Mär 2016, 21:36

Das geht nicht, da werden zwei Hausanschlüsse gekoppelt,
ebenso ist es Verkauf an dritte, auch wenn verschenkt wird, dadurch ist die volle
EEG Umlage faellig.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1405
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon DeJay58 » So 27. Mär 2016, 21:56

Verschenken wäre ohnehin sinnlos. Da verkaufs ich lieber um 6 ct an den Energielieferanten. Sonst ist es ja noch weniger efizient. Aber gegen ein Kabel rüberlegen für die Was hmaschine oder Kreissäge spricht sicher nix. Das darf ich ja auch ohne pv.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4157
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon michaell » So 27. Mär 2016, 21:59

DeJay58 hat geschrieben:
Verschenken wäre ohnehin sinnlos. Da verkaufs ich lieber um 6 ct an den Energielieferanten. Sonst ist es ja noch weniger efizient. Aber gegen ein Kabel rüberlegen für die Was hmaschine oder Kreissäge spricht sicher nix. Das darf ich ja auch ohne pv.


Klar kann man das machen, wem Geräte direkt gesteckt werden.

Kopplung mit Hausnetz, nogo ;)
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1405
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Photovoltaikstrom weitergeben

Beitragvon drdoomguard » Mo 28. Mär 2016, 14:03

Der Grundgedanke war eigentlich schon eine gemeinsame Errichtung.
S90D blau
drdoomguard
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 12:32

Anzeige

Nächste

Zurück zu Photovoltaik

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste