Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Solarenergie - Photovoltaik

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon Jan » Do 6. Jul 2017, 17:56

So ist es. :) Und nicht zu vergessen, unser Strompreis ist jetzt festgenagelt. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2629
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Anzeige

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon Greenhorn » So 9. Jul 2017, 12:34

Die erste Woche ist fast rum und ich bin mit der Funktion absolut zufrieden.
Zusammenspiel Speicher und PV funktioniert super.

Am Freitag hatte ich noch ein längeres Telefonat mit FENECON.
Es wird gerade an der Software für die Auswertungen und Anzeigen gearbeitet. Dadurch haben sich ein paar Fehler eingeschlichen und die Anzeige ist leider noch nicht 100% korrekt. Meinen nicht geplanten Nachtverbrauch habe ich mir eingefangen, weil die Auswertung einen höhren Speicherstand angezeigt hat als vorhanden (15% zu viel). Somit kam meine Berechnung mit der Ladezeit des Ladens aus dem Akku und dem Sonnenaufgang und beginn der Stromproduktion nicht hin. Wahrscheinlich kommt daher auch die Falsche Anzeige der hohen Leistung.

Dies hat einen Netzbezug von 6 kWh erzeugt, der nicht nötig gewesen wäre.

Bis auf diesen Fehler bin ich seit Mittwoch 8:30 soweit autark.

FEMS_2017_07_09_13_17_54.jpg


Edit 1: Der Leaf meldet gerade Ladung beendet. Von 0,9 auf 18,8 kWh nur über PV

Edit 2: Und neuer Erzeugungs-Rekord von 50 kWh
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4313
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon Greenhorn » Mi 12. Jul 2017, 11:11

Heute Morgen war die Anlage seit einer Woche in Betrieb.
Das Wetter war in dieser Woche nicht optimal. Viel Regen, wo gar nichts an Ertrag kam. Bedeckter Himmel bei dem die Anlage immer noch 1-2 kW an Leistung bringt und auch schöne Sonnenstunden die natürlich richtig Freude machen.

Erzeugt wurden: 207 kWh
Eingespeist wurden: 79,1 kWh
Bezogen wurden: 17,7 kWh

Macht einen Autarkiegrad von 88% und eine Eigenverbrauchsquote von 71,3 %

Das Laden des Leaf versemmelt mir hier noch einiges. Wenn er früh zu Hause war, gab es Regen und er konnte kein PV laden. Das hat nur einmal am Wochenende funktioniert. Spricht einiges für ein zweit EV (wenn das mit dem Kleingeld nicht wäre).
Aber wenn es so weiter geht bin ich voll zufrieden. Die Entscheidung das Thema endlich umzusetzen war auf jeden Fall goldrichtig.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4313
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon Jan » Mi 12. Jul 2017, 13:02

Bei uns ist gerade die Erweiterung der Anlage auf 16 KW in der Mache. Allerdings sind die Dacharbeiten wegen des Wetters gerade sehr schleppend. Und das Kabel für die Wallbox von e3dc guckt auch schon durch die Wand. :) Und wer weiß, vielleicht wird dann in den üblen Monaten auch die Eigenversorgung besser.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2629
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon berndine1 » Do 13. Jul 2017, 09:25

Hallo,

mit was habt ihr die Anlagen ausgelegt? Ich bin auch gerade am planen und versuche mit dem SMA Tool sinnvolle Auslegungen zu machen.
berndine1
 
Beiträge: 380
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 22:02
Wohnort: Winnenden

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon Spüli » Do 13. Jul 2017, 10:42

Vielleicht sollte ein Mod die allgemeine PV-Diskussion einmal abkoppeln.

Die Auslegung würde ich nicht unbedingt mit einem Tool von SMA machen. Grundsätzlich werden möglichst viele Zellen in einen String gepackt. Als erster Anhaltswert können dann die MPP-Spannungen der Wechselrichter heran gezogen werden. Je nach Dach werden dann 1-3 Stränge hergestellt. Manchmal werden auch mehrere Wechselrichter eingesetzt.

In PV-Forum können Dachflächen auch gerne vorgestellt und diskutiert werden. Da gibt es für alles eine Lösung. Auch kann man durch die Diskussionen teilweise viele Lösungen kennenlernen.
Bei mir zieht demnächst ein dritter Wechselrichter ein. Nach SMA und Steca kommt jetzt SolarEdge für meine letzte schattige Ecke. :mrgreen:
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2820
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon Blue shadow » Do 13. Jul 2017, 11:31

Kann die anlage den ladevorgang drosseln, je nach sonnenstand oder speicherpegel...

Die anlage könnte auch ne zoe dreiphasig kurzzeitig laden, oder?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5892
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon Greenhorn » Mo 7. Aug 2017, 18:47

@Blue schadow
mit Steuerung der Ladung bin ich noch nicht so weit. Lade derzeit nur über Schuko und den Ziegel.
Wallbox habe ich noch nicht in Betrieb.

Du kannst 3x3 kW Laden, solange der Speicher liefern kann oder genug vom Dach kommt. Das mit der Zoe sollte also problemlos funktionieren.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4313
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon StefanD » So 8. Okt 2017, 15:55

Läuft die Fenecon von noch problemlos? Wie sind so die Erfahrungen in den letzten Monaten gewesen?

Stefan
StefanD
 
Beiträge: 103
Registriert: So 26. Okt 2014, 06:01
Wohnort: Lappersdorf

Re: Neue PV mit FENECON Pro 9-12 Speicher

Beitragvon Greenhorn » Di 24. Okt 2017, 18:49

Nach 3,5 Monaten sind bisher 2.295 kWh erzeugt worden.
Bei einer Prognose von 6.850 kWh bin ich also voll im Soll.

Am 20.10. hatte ich meinen ersten Tag mit 0 erzeugter Energie.
Egal wie schlecht das Wetter war, 2-4 kWh wurden immer erzeugt.
Die Anlage arbeitet also auch bei entsprechender Helligkeit ohne direkte Sonneneinstrahlung.
Was sich natürlich bei dem flachen Sonnenverlauf bemerkbar macht, ist der schlechte Einstrahlwinkel, da die Module ja nur 15 Grad haben. An Sonnigen Oktobertagen kamen aber immer noch 15 - 18 kWh zusammen.

Wo ich noch unzufrieden bin und noch dran gearbeitet wird ist das Umschaltverhalten des Speicher.
Leider ist dieser so eingestellt, dass er Leistungen die unter 180-200 Watt fallen als unwirtschaftlich ansieht und nicht abgibt, obwohl Energie im Speicher vorhanden ist. Die Energie wird aus dem Netz genommen.
Da mein Stand By zwischen 150-170 Watt liegt, bedeutet dies, dass stellenweise die ganze Nacht Strom aus dem Netz genommen wird, obwohl genug im Speicher ist.

Es wird aber an einer Lösung gearbeitet und mit dem Inselbetrieb (Notstrom) der noch eingerichtet werden muss entsprechend umprogrammiert.

Insgesamt bin ich bisher zufrieden und es läuft wie geplant.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4313
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste