kWp vs. wirklich erzeugt

Solarenergie - Photovoltaik

Re: kWp vs. wirklich erzeugt

Beitragvon SL4E » Mi 1. Jun 2016, 11:52

campr hat geschrieben:
Ich komme auf ca. 950.

Passt, ich habe 969 bei 35° Neigung und Südwest Richtung in Mittelfranken. Die Peak Leistung schaffe ich auch nur wenn die Module kalt sind, also z.b direkt nach einer dicken Wolke samt Regenschauer und selbst da fehlen mir meist ~10%. Realbetrieb im Sommer sind eher so 75%.

Das klingt plausibel, denn bei einzeln vorbei ziehenden Wolken liefert die Anlage kurzzeitig mehr Leistung als die 3,2kW. Gibt es eigentlich PV-Module mit Wasserkühlung (zur Warmwasseraufbereitung)? ;)

Ja, Google -> Hybridmodule.
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Photovoltaik

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste