kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Solarenergie - Photovoltaik

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon Turbothomas » Di 11. Feb 2014, 15:04

Hallo Dirk,

ja es tut mir in der Seele weh, den kostbaren Strom an die EVUs zu verschleudern ;) . Ich denke gerade über eine Speicherlösung nach. Jan 2014 haben mehr Strom gebracht als Jan und Feb 2013.

Wie heizt Du Dein Haus?

Heizen ist - trotz WP - immer noch der größte Verbraucher. Die Zoe verbraucht im Jahr gerade ein Drittel der Heizenergie.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1699
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon TJ0705 » Di 11. Feb 2014, 15:47

Hi Turbothomas,

ein Hausakku kommt bei mir auch noch, aber mehr als Backup, denn ich finde es unerträglich als PV-Besitzer im Fall eines Stromausfalls trotzdem keinen Strom zu haben. Allein um den Eigenverbrauch zu steigern macht ein Akku bei uns keinen Sinn - habe das nun ein Jahr genau analysiert. Entweder ist wirklich kaum Strom über, dann gibts auch keinen um den Akku zu laden, oder ich habe eh viel zu viel Strom und somit keine Gelegenheit den Akku zu entladen. 10 Monate im Jahr letzteres, Dezember und Januar ersteres.

Im Sommer habe ich nachts so gut wie keinen Verbrauch, da die Heizung ruht und wir nur noch LED Beleuchtung haben. So ist für uns der direkte Eigenverbrauch am sinnvollsten. 24 kWh kann ich allein im Auto parken...

Meine Idee beim Bau der Anlage war "Jede kWh vom Dach ist eine weniger aus einem der scheiß AKWs.", aber Du hast Recht, daß Verkaufen keinen Spaß macht. Selberverbrauchen ist schöner. Und so substituiere ich fleißig Gas, Holz und Benzin, wobei sich vor allem letzteres so richtig lohnt.

Unser Haus hat eine Gasbrennwert-Heizung, aber wir heizen schon seit Jahren wann immer möglich mit einem wasserführenden Kaminofen, um fossilen Brennstoff zu vermeiden. Seit Herbst sind nun drei hocheffiziente Splitklimas eingezogen, also Luft-Luft-WP, und das ist mal was richtig Feines. Die laufen bei jeder Gelegenheit, sprich ab 0 Grad aufwärts mit PV-Strom und ab 5 Grad aufwärts wenn sie mit teurem gekauftem (EWS-)Strom laufen müssen. Tolle Sache für die Umwelt, und uns spart es viel Arbeit und Dreck mit dem Holz.

Ach ja, im Sommer kann man damit natürlich super auch kühlen und so ein wenig Strom wegbekommen.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon Turbothomas » Di 11. Feb 2014, 22:42

Wieso speichert ihr alle Strom in Akkus?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1699
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon TJ0705 » Mi 12. Feb 2014, 08:01

Hä? Machst Du doch auch. Wo willst Du ihn sonst rein tun?
Also wir speichern ihn z.B. auch in Form von selbstgebackenem Brot. Nur kommt er da leider nicht bei Bedarf als Strom wieder raus. ;-)
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon Turbothomas » Mi 12. Feb 2014, 13:25

TJ0705 hat geschrieben:
Hä? Machst Du doch auch. Wo willst Du ihn sonst rein tun?
Also wir speichern ihn z.B. auch in Form von selbstgebackenem Brot. Nur kommt er da leider nicht bei Bedarf als Strom wieder raus. ;-)


Bei Brot gebe ich Dir recht, es gibt aber noch andere Speichermöglichkeiten für die elektrische Energie, die im Haus genutzt werden können.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1699
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon TJ0705 » Mi 12. Feb 2014, 13:28

Erzähl mal.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon Turbothomas » Do 13. Feb 2014, 13:46

Es war einmal...

der Mensch. Er lernte vor 790.000 Jahren mit dem Feuer umzugehen. Seitdem ist er zum größten Dampferzeuger auf diesem Planeten geworden.

Hast Du eine Idee auf was ich hinaus will?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1699
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon TJ0705 » Do 13. Feb 2014, 13:56

Wasser erwärmen. Ich hoffe, Du benutzt eine WP dafür.
Aber Strom kommt da nicht wieder raus.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon Turbothomas » Fr 14. Feb 2014, 11:09

Hallo Dirk,

wie groß sind Deine Wasserspeicher bei Deiner Split-WP?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1699
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: kuriose Denkansätze, Solar-TV und Laptop

Beitragvon TJ0705 » Fr 14. Feb 2014, 14:39

Die eine wird auf 120 Liter arbeiten und die andere auf 380 Liter. Hätte dann perspektivisch noch 1000 Liter Heizungspuffer, aber da ist noch nichts konkret geplant.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste