Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Solarenergie - Photovoltaik

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 13. Okt 2017, 18:27

Cluster bedeutet an mehreren Phasen anschließen ?
Im Versorgungsfall wären es 3 Phasen, bei Netzausfall lege ichalles auf eine Phase also parallel.

Naja, bleibe ich halt bei 48V. Funktioniert ja mit gutem Wirkungsgrad. Dachte halt Hochvolt passt besser zum Netz.
Die hohen Ströme sind mir halt ein wenig unheimlich bei 48V.

Dann wird es bei mir der Sunny Island 6.0H und wahrscheinlich die Mercedes Batterie, Gerneration 2 (ab Dezember?) mit ca. 12kWh,
Netztrennung möglich und alles auf eine Phase. 9,8kWp PV auf 17kWp aufstocken und ca. 4600 Euro geschenkt bekommen.
Die PV-Module werden jeweils an einphasige Wechselrichter gehangen.
Die 9,8kWp bleiben am Tripower, der bei Netzausfall dann nichts mehr tut. Kommt ja nicht so oft vor.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2012
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon endurance » Sa 14. Okt 2017, 08:42

Das mit dem Cluster sieht so aus:
2017-10-14_08h32_38.png

Bild aus dem Ersatzstromhandbuch SunnyIsland (lesenswert). Ein SI ist Master (BMS) und und regelt die zwei anderen mit (so mein Verständnis)

Irgendwo stand 4.6 wäre Spitzenleistung das stimmt nicht der SI 6 hat eine Spitze von 6.8kW (für 3s gar 11kW)und kann bei normaltemp dauernd (bei mir über Stunden) 4.6kW abgeben (oder 3.7 bei 45Grad) - Datenblatt lesen um die Leistungen je nach temp. zu erfahren. Clustern bringt nur was wenn Du wirklich 3 Phasen brauchst. Bei Zusammmenlegung aller Phasen im Indesbetrieb unnötiger Invest.
Meine Erfahrungen mit SI LiOn und REC sind unter https://okedv.dyndns.org/wbb/index.php? ... er-daheim/ beschrieben.

Insel hab ich noch nicht - wenn aber mal die NissanBatterie schwächer wird und ich mir die 40kWh leisten kann werde ich das "Projekt abkoppeln vom Netz" wohl auch angehen.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3484
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon ev4all » Sa 14. Okt 2017, 09:30

endurance hat geschrieben:
Irgendwo stand 4.6 wäre Spitzenleistung das stimmt nicht der SI 6 hat eine Spitze von 6.8kW (für 3s gar 11kW)und kann bei normaltemp dauernd (bei mir über Stunden) 4.6kW abgeben (oder 3.7 bei 45Grad) - Datenblatt lesen um die Leistungen je nach temp. zu erfahren.

Hm, Datenblätter habe ich gelesen. Daraufhin gehofft, dass die angegebenen Spitzenleistungen auch im netzgekoppelten Betrieb geliefert werden (wenn der Akku das auch hergibt). Das wurde von @SL4E verneint. Du schreibst jetzt, es geht doch und beziehst dich offensichtlich auch auf Netzbetrieb. Was soll ich denn nun glauben?
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon endurance » Sa 14. Okt 2017, 10:33

Es gilt 4.6kW im Netzbetrieb - ich hab den Post vorher nicht sorgfältig gelesen da war ein Bezug auf den SI 4.4 und 3.3kW, deswegen wollte ich nur nochmals bestätigen, dass der SI 6 4.6KW Dauerleistung im Realbetrieb ermöglicht und eine Spitzenleistung von bis zu 11kW hat (dass dann aber nur im Inselbetrieb).
Sorry wenn ich mehr zur Verwirrung als zur Klärung beigetragen habe - war nicht meine Absicht.
2017-10-14_10h31_30.png
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3484
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon Tho » Sa 14. Okt 2017, 11:26

Die 4.6kW im Netzbetrieb sind doch wegen der Schieflastgrenze.
Ist das beim Cluster aus 3 SI trotzdem auf 4.6kW begrenzt? Da hat man ja kein Schieflastproblem.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6503
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon endurance » Sa 14. Okt 2017, 11:49

Beim SI 8 steht 6kVA der ist doch auch einphasig oder? Von daher mach ich ein Fragezeichen hinter der Schieflast als alleinige Begründung. Ich kenne leider keinen der SI6 oder 8 dreihphasig betreibt. Meldet Euch mal bzgl. der Spitzenlast im Dreihasennetzbetrieb - um weiteres Raten zu vermeiden.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3484
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon ev4all » Sa 14. Okt 2017, 13:16

Danke für die Klarstellung.
Zum SI 8 mit 6kVA: die 4,6-Grenze gilt in Deutschland, woanders mag das anders sein und er wird ja sicherlich nicht nur in Deutschland verkauft. Es würde mich nicht wundern, wenn der SI 8 bei Ongrid-Betrieb in D auch auf nur 4,6 kVA begrenzt wird.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 14. Okt 2017, 13:37

Tho hat geschrieben:
Die 4.6kW im Netzbetrieb sind doch wegen der Schieflastgrenze.
Ist das beim Cluster aus 3 SI trotzdem auf 4.6kW begrenzt? Da hat man ja kein Schieflastproblem.

Naja, philosophische Frage. Da muss schon die Batterie sehr groß sein, um das dann zu nutzen.
Hast aber trotzdem Recht mit Deiner Frage ;-)
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2012
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon Tho » Sa 14. Okt 2017, 17:53

Öhm...Ich hab eine 50kWh Blei dran. Da könnte ich locker 3x6kW fahren. :lol:

Wenn ihr mal sehen wollt was die SI wirklich leisten können:
Irgendwo läuft eine ganze Insel auf SMA Sunny Island (ganze Sammlung SI und Bleibatterien) + PV Feifläche.
Wenn ich das Video nochmal finde....
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6503
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Erfahrung mit dem SMA Sunny Island 6.0H

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 27. Okt 2017, 20:31

Da wir gerade von Schieflast reden: (Hab die frage zwar noch anderswo gestellt, aber egal)
Wenn ich einen e-Golf 300 nacht an 2 Phasen mit je 16A laden wollte und meine anvisierte Batterie das einphasig kann,
also 7,4kW aus einer Phase raus senden,
3,7kW holt sich der e-Golf auf dieser Phase, die anderen 3,7kW gehen ins Netz,
Auf der 2. Phase kommen sie bilanziell gesehen wieder rein und gehen in den e-Golf. Zähler zählt also 0kWh.

Die Schieflast wäre also 7,4kW, oder? Also nicht erlaubt. Mist.
Könnte also max. 4,6kW aus der Batterie nehmen.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2012
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste