Carport geplant - PV drauf???

Solarenergie - Photovoltaik

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon Hinundher » So 13. Jul 2014, 20:48

LX84 hat geschrieben:
Liebes Forum :)
Mit unsrer schwarzen Zoe sind wir überaus glücklich - nun überlegen wir, ihr ein Dach zu spendieren... ein Carport für unsre beiden Autos soll her... abgesehen vom Eiskratzen sind wir es leid bei Regen die beiden kleinen Kinder ins Auto zu bringen, ich ärgere mich ständig über dreckige Autos bereits nach leichtem Regen (Spritzwasser vom Apshalt!), und bei liegendem Schneematsch oder Eis ists mit Kindern alles andre als lustig :cry:


Wieso war der Thread am Nachmittag gesperrt :?: egal jetzt geht es wieder :twisted:

Carport und PV sind 2 Paar Schuhe mach mal das Carport der Standort ist vermutlich fix gegeben und die Dachneigung variabel diese plan mal PV geeignet und Berichte hier .

Carport ,Elektroauto und PV ist eine ideale Kombination :mrgreen:

lg.
155
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon eDEVIL » So 13. Jul 2014, 22:51

LX84 hat geschrieben:
Gibt es eigtl schon vernünftige Speicher Lösungen mit 20kWh?

Vernüftig im Sinne von wirtschaftlich? :idea:

Wenn auch 16 kwh genügen: mitsubishi-i-miev-1-hand-8fach-bereifung-netto-10690-graz

Die Chademo-Heimstation soll ja bald kommen...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon Hinundher » Mo 14. Jul 2014, 03:37

eDEVIL hat geschrieben:
LX84 hat geschrieben:
Gibt es eigtl schon vernünftige Speicher Lösungen mit 20kWh?

Vernüftig im Sinne von wirtschaftlich? :idea:

Wenn auch 16 kwh genügen: mitsubishi-i-miev-1-hand-8fach-bereifung-netto-10690-graz

Die Chademo-Heimstation soll ja bald kommen...


Thema verfehlt :( Elektroauto hat er ja schon :o
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon eDEVIL » Mo 14. Jul 2014, 07:53

Auch wenn da auch eine Priese Humor dabei war, ist es kostengünstiger sich ein E-Auto zu kaufen, als ein Fertig-Li-Speichersystem, wenn man die Größenordnung 15-25 kwh brutto vor hat.

Bin schon sehr gespannt, was Mitsubishi für die Heimstation aufruft. Auf der AMI war von1-2K EUR die Rede
Selbst wenn man das weietre E-Auto nun gar nicht selbst benötigt, kann man ja ein Carsharing mit Nachbarn machen, die den Wagen dann nur in bestimmten Zeitfenstern ausleihen können. Shoppen fahren kann man ja auch noch um 17 uhr, wenn die Sonne nicht mehr so stark scheint... :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon Hinundher » Mo 14. Jul 2014, 12:33

Ahh, so war das gemeint ein günstiges Elektroauto als Speicher damit kann kann man dann für Schattenzeiten Strom holen vom nächsten Windkraftwerk während das 2. E.Car das Haus versorgt.

Vor diesen Szenarien fürchten sich die EVUs wie der Teufel vor dem Weihwasser :o

Ich hab ein Carport mit 14 m2 und optimaler Ausrichtung OHNE PV drauf grübel grübel :idea:

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon LX84 » Mo 14. Jul 2014, 18:12

smarted hat geschrieben:
Eine Aufständerung würde ich in keinem Fall mehr vornehmen, da eine flache Montage folgende Vorteile hat:
- keine Windlasten
- fast unsichtbare Monatge und somit etwas sicherer vor Gelegenheitsdieben
- Ertrag ist morgens und abends höher (sie verschatten sich nicht selbst), wenn auch in der Mittagssonne nicht am Maximum.
- kostengünstigste Variante.
Speicher: Da bleibt vorerst in der Größe nur ein bezahlbarer Bleispeicher mit SunnyIsland über.
http://www.perdok.homepage.t-online.de/ ... eicher.pdf

Klingt plausibel - werde also eine flache Montage einplanen!
Hui, 10.000€ sind schon noch recht heftig...
eDEVIL hat geschrieben:
Auch wenn da auch eine Priese Humor dabei war, ist es kostengünstiger sich ein E-Auto zu kaufen, als ein Fertig-Li-Speichersystem, wenn man die Größenordnung 15-25 kwh brutto vor hat.

Ich dachte, die jetzigen E-AUtos können die Rückspeisung (noch) nicht? Oder geht das beim iMiev?
So abwegig ist die Idee ja gar nicht finde ich! Wenns preislich keinen Untetschied macht, oder sogar billiger ist ;)
Aber €2000,- für eine Heimstation wäre natürlich sehr interessant... wieviel kWh soll die haben und für wann ist das angekündigt?
vor 2015 werden wir eh nicht bauen....

--

Gut - also dann werd ich mal das Carport so planen, dass die Dachfläche möglichst groß und mit Pultdach nach Süden gerichtet ist. Also ihr meint vom Dach her ist ein Trapezblech sinnvoll? Werden die Befestigungen für Solar dann direkt ins Trapezblech geschraubt?
Und habt ihr kein Problem mit Kondenswasser bei Trapezblech im Carport?
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 849
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon eDEVIL » Mo 14. Jul 2014, 18:23

Hinundher hat geschrieben:
Ich hab ein Carport mit 14 m2 und optimaler Ausrichtung OHNE PV drauf grübel grübel :idea:

Würde der bei mir wohnen, wäre der schon voll. Wieviel Cent gibt es für den eingespeisten Strom bei Euch?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon Hinundher » Mo 14. Jul 2014, 19:12

eDEVIL hat geschrieben:
Wieviel Cent gibt es für den eingespeisten Strom bei Euch?


Die Ertragszahlungen bewegen sich zwische 6/11Cent/ Kwh das ist bei einer kleinen Hausunterstützenden PV-Anlage eine Nullrunde :( trotzdem sieht man immer wieder (seltener ) solche Pvs da muss dann wohl ein "guter" Berater vor Ort gewesen sein :o

Mein Carport mit Trapezblech ist von unten mit einer Vliesschicht beschichtet das soll das Kondensattropfen verhindern/verzögern grad eben hat es ein Gewitter mit leichtem Hagel gut überstanden und das E-Car gut geschützt ;)

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon eDEVIL » Mo 14. Jul 2014, 19:59

11 ct ginge ja noch, wenn man min 30% ev. schaft. Bezugsstrom kostet wieviel?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Carport geplant - PV drauf???

Beitragvon Greenhorn » Mo 14. Jul 2014, 20:01

Beim aktuellen iMiev steht es im Prospekt. Auf der AMI hatten sie auch die Box stehen, die ab Herbst verfügbar ist und dann den Stromspeicher gibt.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4312
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste