Pedelec mit Reku, geht das?

Hier ist Platz für alle Themen rund um Pedelecs / Elektrofahrräder

Re: Pedelec mit Reku, geht das?

Beitragvon Poolcrack » Mi 17. Mai 2017, 21:53

Ich fahre ein Simplon Kagu, Ausstattung ERA 10. Das hat einen Radnabenmotor mit dem Neodrive Antriebsstrang der Firma Alber. Da ich immer wieder Strecken über 100 km fahre, war mir ein System mit Rekuperation wichtig. Mir bringt es tatsächlich ca. 10% mehr Reichweite. Aber bei starken Gefällen muss man immer wieder zu den Bremsen greifen, da man sonst zu schnell für die Rekuperation wird.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >103.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Anzeige

Re: Pedelec mit Reku, geht das?

Beitragvon orinoco » Mi 17. Mai 2017, 22:46

Ich hab ein Pedeĺec mit Heinzmann Direktläufer und Rekuperation. Wirklich viel bringen tut es reichweitenmäßig nicht so viel. Besser einen zweiten Akku mitnehmen. Aber ich nutze es schon wenn es bergab zu schnell wird. Da ist es schon ein gutes Gefühl sanft mit der Rekuperation zu verzögern und nicht die ganze Energie in die Bremsen reinpressen zu müssen. vor allem mit voll beladenem Anhänger.
orinoco
 
Beiträge: 91
Registriert: So 28. Feb 2016, 23:28

Re: Pedelec mit Reku, geht das?

Beitragvon PowerTower » Do 18. Mai 2017, 03:20

Ich finde Reku beim Pedelec schon aus dem Grund sinnvoll, um die mechanischen Bremsen zu schonen. Auf dem täglichen Heimweg warten 8% Gefälle und normalerweise kommt man an der Ampel mit etwa 50 km/h an und darf die komplette Energie in den zwei kleinen Bremsscheiben vernichten. Da verschleißt das Bremssystem ganz schön stark. Mit Reku wäre man vermutlich deutlich langsamer und würde so die Bremsen schonen.

Ob das Reichweite bringt wäre mir ziemlich egal. :D

Schade, dass das beim Mittelmotor nicht geht. Müsste man den Freilauf ins Tretlager legen, dann wäre auch das möglich. Macht aber scheinbar keiner.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5042
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Vorherige

Zurück zu Pedelec - Elektrofahrräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast