./.

Alles zum Opel Ampera

Re: Wer fährt günstiger?

Beitragvon eDEVIL » Fr 10. Apr 2015, 08:37

Für wen es paßt, der kann mit der Bahn sicher viel Geld sparen. Bei mir paßt es leider nicht.
Kenne Trainer (Softwareschulungen), die Aufgrund ihrer Bahncard 100 Aufträge sehr flexibel annehmen können und bzgl. Fahrkosten jeden ohne diese Bahncard unterbieten können.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11187
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Wer fährt günstiger?

Beitragvon Karlsson » Fr 10. Apr 2015, 11:41

Muss man sich durchrechnen. Würde ich mit der Bahn im Jahr 20tkm zurücklegen, wäre die Bahncard 100 absolut attraktiv.
Irgendwo ähnlich ist das halt mit einem Ampera mit geschenktem Strom. Der kostet ja auch erstmal Geld bei der Anschaffung und hat einen jährlichen Wertverlust, der anfangs auch deutlich über der Bahncard liegen dürfte.

Für den Nutzer zählt finanziell letztlich nur TCO. Aus welcher Tasche das Geld fließt, ist der Bilanz herzlich egal.

Abgesehen davon würde mir ein Ampera vor der Tür aber auch richtig was geben, finde die Kiste schon ziemlich scharf. Echt schade, dass er eingestellt wird.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wer fährt günstiger?

Beitragvon energieingenieur » Fr 10. Apr 2015, 19:03

Ich finde, dass der Strompreis gerade beim Elektroauto kaum noch eine Rolle spielt. Zu Benzinerzeiten habe ich schon ab und zu drauf geachtet, nicht grad zu Ferienbeginn tanken zu müssen, aber beim Elektroauto ist mir die mögliche Ersparnis im Vergleich zum Komfortgewinn dort zu laden, wo ich will einfach zu gering. Ich bin froh, wenn ich möglichst nahe am Zielort überhaupt eine Ladestation habe. Ob ich dort dann 20ct oder 30ct/kWh bezahlen muss, ist mir ehrlich gesagt völlig egal. Okay, wenn ich zwischen 3 Säulen wählen kann, die nur 100m auseinanderstehen, könnte mir der Gedanke kommen, die kostenfreie zu benutzen, aber extra Umwege fahre ich dafür nicht. In Hannover lade ich z.B. häufig bei ViCon. Die Ladestation liegt nur 3min von der Autobahn entfernt, ist zuverlässig und immer frei. Ich könnte sicherlich auch an einer enercity-Säule kostenfrei laden, aber der Umweg würde mindestens 10min in Anspruch nehmen und ich weiß nie so wirklich, ob die Säule frei ist. Dann zahl ich lieber die 4-5 EUR.

PS für Karlsson: Hier in Nienburg steht grad ein Gebraucht-Ampera beim Händler zum Verkauf. Saß gestern drin. Der hat 60.000km runter und ist wirklich sehr gut gepflegt worden. Wenn dich das interessiert schreib mir eine PN, dann kann ich dir mehr zum Händler und zum Preis sagen. Nienburg ist von dir ja gar nicht soweit weg.
energieingenieur
 
Beiträge: 1624
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Vorherige

Zurück zu Opel Ampera

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast