Opel Ampera kaufen?

Alles zum Opel Ampera

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon xado1 » Di 31. Mai 2016, 06:27

schade,daß der neue volt nicht zu uns kommt.
zur zeit wäre er das richtige auto für alle.
vor allem der preis von 26.000.-dollar wäre hier nicht schlecht
https://www.youtube.com/watch?v=SD-RIcpO8Do
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon redvienna » Di 31. Mai 2016, 06:49

Ein toller Plug in Hybrid. Trotzdem ist jeder einzelne einer zu viel.

Nachdem der Ampera E jetzt um ~ € 30.000 mit 60 kWh Akku 320 km schafft. (Real sicherlich + 200 km)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Karlsson » Di 31. Mai 2016, 09:08

redvienna hat geschrieben:
Trotzdem ist jeder einzelne einer zu viel.

Ach, Du meinst die Leute kaufen deswegen kein Elektroauto?
Ich würde eher behaupten, dass die kein Elektroauto kaufen, weil es für sie kein passendes gibt oder sie es sich nicht leisten können.
Und da die Auswahl an Phev auch ziemlich miserabel ist, werden weiter reine Verbrenner gekauft - auch 2017 und 2018 noch.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon chr20 » Di 31. Mai 2016, 09:30

redvienna hat geschrieben:
Ein toller Plug in Hybrid. Trotzdem ist jeder einzelne einer zu viel.


Stimme ich im Fall von GTE, div. BMW Plug ins oder anderen auch zu.

Beim Ampera ist die Sachlage trotzdem etwas anders, praktisch fast jeder Ampera Fahrer wünscht sich bald ein rein elektrisches Auto da einfach der Antrieb auch so ausgelegt ist und es einen dann irgendwann einfach nervt mit dem Verbrenner zu fahren.
Hätte ich den Ampera nicht gehabt hätte ich heute 100% keinen TESLA!
Ist einfach die perfekte Einstiegsdroge was aber bei einem GTE oder dergleichen nicht der Fall ist da dieser eher als Verbrenner mit "E-Turbo" gefahren wird.
Ich bin schon gespannt... meine nächste Dienstreise bestreite ich mit einem Golf GTE. Strecke KLU/Pfortsheim. Mein Scheffe hat gemeint das würde mich freuen. :?: :oops:
Gefreut hätte mich wenn ich mit meinem TESLA gegen Bezahlung fahren dürfte!
chr20
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 09:13
Wohnort: Kärnten St. Andrä

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon John53 » Do 3. Nov 2016, 10:42

Opel Volt = der neue Ampera "e" oder wie? :) liege ich da richtig?
John53
 

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Solarmobil Verein » Do 3. Nov 2016, 11:04

Nein.

Chevrolet Volt = Opel Ampera
Chevrolet Volt II = gibt's in Europa nicht (ok, vielleicht ein oder zwei handverlesene Eigenimporte, aber dann als Chevrolet)
Chevrolet Bolt = Opel Ampera-e

Dazu: Ampera und Ampera-e haben nur den Teil des Namens gemeinsam. Sonst nix. Die Plattformen sind komplett unterschiedlich, haben nichts miteinander zu tun.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 558
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon geog » Mo 16. Jan 2017, 23:07

Opel Ampera kaufen?
Nein
Benutzeravatar
geog
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 18:14

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Hamburger Jung2 » Mo 16. Jan 2017, 23:32

geog hat geschrieben:
Opel Ampera kaufen?
Nein


Mensch, da hast Du Dir ja richtig Mühe mit dem Beitrag gegeben...
Deine Aussage ist sehr gut begründet, so mag ich Diskussionen.

Ob Du es glaubst oder nicht, manche schreiben hier Dinge ohne Inhalt, dumm oder?

Zum Glück bist Du da anders geog, Respekt :lol:
Hamburger Jung2
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon xado1 » Di 17. Jan 2017, 00:42

wer will seinen ampera gegen meinen leaf tauschen?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Hamburger Jung2 » Di 17. Jan 2017, 09:40

Moin Xado,

nachdem ich ja nun lange meinen BMW i3, ohne Rex hatte, lehne ich mal ab.
Vielleicht kannst Du ja im Ampera Forum einmal schreiben, oder ich mache das gerne für dich.

Der Ampera ist echt ein gutes Auto. Nachdem ich so viel schlechtes gelesen hatte dachte ich, dass es eine absolute Schrottkarre ist, die vermutlich mehr in der Werkstatt steht als fährt.

So ist es ein gutes Auto, welches, genau wie andere Fahrzeuge auch, seine Stärken und Schwächen hat.

Mir war nach den i3 Erfahrungen nun einmal die Unabhängigkeit von Ladesäulen wichtig, kombiniert mit der maximalen e Reichweite. Da gibt es wenig Alternativen.

Lg
Hamburger Jung2
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast