Opel Ampera wird eingestellt

Alles zum Opel Ampera

Re: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon Twizyflu » Di 22. Jul 2014, 16:43

Wobei: Opel hat noch nichts kommentiert diesbezüglich.

http://ecomento.tv/2014/07/22/elektroau ... ign=buffer
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20714
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon moschu » Di 22. Jul 2014, 18:14

Eine weise Entscheidung von Opel, es war ja nie ein richtiges EV: Batterie zu klein und Motor zu schwer. Alle EV's mit REX sind keine richtigen Elektroautos, sondern nur gewollt und nicht gekonnt. Tesla macht es uns doch vor, wie man es richtig macht.
100% elektrische Grüße
Monika
moschu
 
Beiträge: 50
Registriert: So 16. Mär 2014, 17:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon Rob. » Di 22. Jul 2014, 18:26

Aber dann wundert's mich auch nicht, dass vor einiger Zeit, als ich bei Opel anrief, kein Fahrzeug vorhanden war. Heute zufällig beim Händler und wieder nix, nicht mal ein Prospekt, nur eine Preisliste war zu bekommen. War ja fast klar, wohin die Reise geht...

Aber eigentlich auch kein Problem, den Markt werden dann andere aufrollen. Mir kommt der Volt/Ampera auch eher als geplante Zwischenlösung vor, bis echte E-Autos die Bedürfnisse erfüllen. Schade, der EV1 war doch so ein guter Anfang.

Tesla sehe ich dagegen auf dem richtigen Weg und Tesla hat einen Plan. Andere renomierte Hersteller agieren scheinbar eher planlos und warten vielleicht sogar zu lange und werden noch Probleme bekommen oder sogar untergehen, bzw. geschluckt.

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype), Leaf MY2018
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 18:10
Wohnort: Germany

Re: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon redvienna » Di 22. Jul 2014, 18:32

Ich glaube eher, dass die Hersteller sobald die politische und auch die kaufmännische Entscheidung gefallen ist, sehr rasch reagieren werden.




Rob. hat geschrieben:
Aber dann wundert's mich auch nicht, dass vor einiger Zeit, als ich bei Opel anrief, kein Fahrzeug vorhanden war. Heute zufällig beim Händler und wieder nix, nicht mal ein Prospekt, nur eine Preisliste war zu bekommen. War ja fast klar, wohin die Reise geht...

Aber eigentlich auch kein Problem, den Markt werden dann andere aufrollen. Mir kommt der Volt/Ampera auch eher als geplante Zwischenlösung vor, bis echte E-Autos die Bedürfnisse erfüllen. Schade, der EV1 war doch so ein guter Anfang.

Tesla sehe ich dagegen auf dem richtigen Weg und Tesla hat einen Plan. Andere renomierte Hersteller agieren scheinbar eher planlos und warten vielleicht sogar zu lange und werden noch Probleme bekommen oder sogar untergehen, bzw. geschluckt.

Viele Grüße
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6172
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon Rob. » Di 22. Jul 2014, 18:45

Sehr rasches Reagieren ist im Automobilbau eher unüblich bis unmöglich, wenn kein Plan vorhanden und alles vorbereitet ist.

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype), Leaf MY2018
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 18:10
Wohnort: Germany

Re: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon redvienna » Di 22. Jul 2014, 18:51

Es wird schon für 2020 etwas in der Schublade sein...


Rob. hat geschrieben:
Sehr rasches Reagieren ist im Automobilbau eher unüblich bis unmöglich, wenn kein Plan vorhanden und alles vorbereitet ist.

Viele Grüße
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6172
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: AW: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon Karlsson » Di 22. Jul 2014, 21:55

Na der Schritt, den Volt 3 in 2022 dann auch als Ampera B in Deutschland wieder anzubieten wäre mit wenig Aufwand verbunden.
Der Fortbestand des Volt steht ja auch nicht zur Debatte.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13837
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon ZoePionierin » Di 22. Jul 2014, 21:55

Wen wundern die Verkaufszahlen? Ich habe noch nie einen Ampera beim Händler gesehen und bin bis zur Zoe Opel gefahren. Marketing? Werbung? Fehlanzeige. Der Ampera wirkte immer wie das hässliche ungeliebte Kind, dass man mit einem sehr hohen Preis gut zu verstecken wusste.

Pläne für andere Plug-in Hybriden oder gar BEVs gibt es bei Opel ebenfalls nicht. Da wird es knapp mit dem CO2-Flottenverbrauch. Bald drohen dann heftige Strafzahlungen durch die EU.

Das wars dann, liebe Rüsselsheimer. Umparkenimkopf? Hättet ihr euren eigenen Slogan mal ernst genommen. Die Technik ist ja da. Da hätten sie den Adam oder neuen Corsa auch als Elektroversion anbieten können.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 18:17
Wohnort: Stuttgart

Re: AW: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon Karlsson » Di 22. Jul 2014, 22:01

ZoePionierin hat geschrieben:
Wen wundern die Verkaufszahlen? Ich habe noch nie einen Ampera beim Händler gesehen und bin bis zur Zoe Opel gefahren. Marketing? Werbung? Fehlanzeige. Der Ampera wirkte immer wie das hässliche ungeliebte Kind, dass man mit einem sehr hohen Preis gut zu verstecken wusste.

Hab zwei FOHs im Ort, die beide welche im Schauraum haben. Nur das Preisschild ging gar nicht... Ich fahr Opel, weil gutes Auto für wenig bzw faires Geld.

ZoePionierin hat geschrieben:

Die Technik ist ja da. Da hätten sie den Adam oder neuen Corsa auch als Elektroversion anbieten können.

Gerade wo der Corsa E im Herbst vorgestellt wird, dürfte da doch eine E-Version nicht fehlen :lol:
Einen E-Adam fänd ich auch super.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13837
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Opel Ampera wird eingestellt

Beitragvon eDEVIL » Di 22. Jul 2014, 22:05

Opel möchte sich wohl gänzlich aus dem Markt verabschieden...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11924
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast