Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Alles zum Opel Ampera

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon micky4 » Fr 8. Aug 2014, 11:06

80km Reichweite hat erst jetzt schon !
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
myampera.wordpress.com
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 553
Registriert: Di 12. Mär 2013, 22:58
Wohnort: Wien, Österreich

Anzeige

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon Adrian » Fr 8. Aug 2014, 18:31

Aber 80 km sind eher Optimum bei Dir oder. Vielleicht schafft man dann ja 100...
Die Batterie wandert in den Unterboden und somit gibt es dann fünf Sitzplätze und ein 1 Liter 3 Zylinder.
Ich hätte gern noch eine Version mit 300 km und ohne Rex :) .
E-Autos Mieten bei nextmove in München Neu: Model X90D, Model S90D Hyundai Ioniq Premium &Style, e-Golf 300, 5x LEAF 40 kWh, 4x Ampera-E, 2x Zoe ZE40, Zoe R210
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1295
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon ChrisZero » Fr 8. Aug 2014, 23:39

Also ich kenne keinen Volt/Ampera-Fahrer, der noch nie über 80km gefahren ist (aber es kann natürlich welche geben..). Ich denke, damit ist Opel/GM einer der wenigsten EV-Anbieter, der mit seiner RW-Angabe 40-80km nicht masslos übertrieben hat, sondern eine Angabe gemacht hat, die der Grossteil der Nutzer bestätigen kann.
Dass viele auch mit den 10,3kW nutzbarer Kapazität des aktuellen Akkus bereits über 100km weit gefahren sind (wie auch ich) sei nur am Rande erwähnt.

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 170k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon Adrian » Di 28. Okt 2014, 23:28

Neue Details bei insideevs:
- 20 % schnellere elektrische Beschleunigung ~ 7 Sekunden
- der alte Volt wird mit 38 miles angegegeben, der neue mit 50 miles
- Akku 20 % mehr Kapazität (von 17 auf 20 kWh) , 13 kg leichter, 192 Zellen statt 288
- 1.5 Liter 4 Zylinder
E-Autos Mieten bei nextmove in München Neu: Model X90D, Model S90D Hyundai Ioniq Premium &Style, e-Golf 300, 5x LEAF 40 kWh, 4x Ampera-E, 2x Zoe ZE40, Zoe R210
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1295
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: AW: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon zitic » Mi 29. Okt 2014, 00:09

Also doch nicht der 1 Liter-Dreizylinder, wie viel vermutet wurde. Der gewählte ist aber wahrscheinlich auch günstiger(wahrscheinlich kein Turbo). Und die Ersparnisse mit den aktuell boomenden Dreizylindern kämen in der Konfiguration wohl auch nicht ganz so zur Geltung oder?(Verbrennerlaie)

Stringente Evolution. Den Weg hin zum seriellen Hybrid, wie einige schon gehofft haben, habe ich ohnehin nicht erwartet. Dafür hat man Voltec auch immer zu sehr hervorgehoben.

Mit der Reichweite ist man dann wieder ein Stückchen vor den "profanen" PHEVs. Im Alltag sinkt die der Verbrenneranteil weiter ab. Könnte mir vorstellen, dass da viele schon 90-95% erreichen.
zitic
 
Beiträge: 1768
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon ChrisZero » Mi 29. Okt 2014, 16:15

Bei den jährlichen Strecken/Fahrten liege ich auch mit dem "kleinen" aktuellen Akku bereits über 95%, da die wenigen, weiteren Strecken sich aber in der Jahresenergiebilanz mehr niederschlagen wie die zahllosen elektrisch gefahrenen Strecken, fahre ich meinen Wagen zurzeit mit 0,7l/100km.

Wenn man bedenkt, dass ich Aussendienstmitarbeiter bin und daher nicht jeden Tag für Nachladung sorgen kann, aber in meiner RW flexibel sein muss, ein top Auto und ein top Wert.

Ich bin froh, dass ich meinen Volt1 habe, bin aber auch gespannt auf das neue Modell und vor allem darauf, ob dieser es irgendwie bis zu uns schaffen wird :P

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 170k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon Adrian » Mi 29. Okt 2014, 21:27

Noch ein Video, in zwei Monaten steht er dann in Detroit.
E-Autos Mieten bei nextmove in München Neu: Model X90D, Model S90D Hyundai Ioniq Premium &Style, e-Golf 300, 5x LEAF 40 kWh, 4x Ampera-E, 2x Zoe ZE40, Zoe R210
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1295
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon eDEVIL » Do 30. Okt 2014, 09:37

Adrian hat geschrieben:
- Akku 20 % mehr Kapazität (von 17 auf 20 kWh) , 13 kg leichter, 192 Zellen statt 288

Wieviel werden davon nutzbar sein? Sind die Zellen so empfindlich oder warum nutzt man nicht mehr von der Kappa?
Mit 20 kwh Akku sollt man doch ohne größere Risiken 15kwh nutzen können.

Vzgl LAder wird nichts verbesse? Zumindest mit 32A @1 Phase könnte man die Ladezeiten so verkürzen, das ein Außendienstler bei einem längeren Kundentermin ein großteil wieder NAchladen kann.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11924
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon April2015 » Fr 31. Okt 2014, 21:00

Hoffentlich gibt es den auch bei uns.
April2015
 
Beiträge: 167
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 19:48

Re: Chevrolet Volt neu - Vergleich mit dzt. Modell

Beitragvon Adrian » Sa 1. Nov 2014, 21:37

Ein Opel Ableger soll doch nicht mehr kommen.

Der Akku ist im Vergleich zu Konkurrenz rießig...sollen sie doch gleich noch ein EV bauen mit 30 kWh.

Und hier mal der Antrieb & Akku:
E-Autos Mieten bei nextmove in München Neu: Model X90D, Model S90D Hyundai Ioniq Premium &Style, e-Golf 300, 5x LEAF 40 kWh, 4x Ampera-E, 2x Zoe ZE40, Zoe R210
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1295
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast