Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon most » So 10. Dez 2017, 08:09

most hat geschrieben:
Sie haben von Opel aber WR für den Vorführer, diese will er seinem Chef aus den Rippen leiern... hoffe das klappt...

Hat geklappt, der Wagen wartet auf Winterrädern auf Abholung 8-) .
Auch Doppelter Laderaumboden und Ladekabel waren den einen Tag noch auf „ohne Liefertermin“ und am Folgetag waren die Sachen da.
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 381
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon TomTomZoe » So 10. Dez 2017, 20:51

Blue shadow hat geschrieben:
Wie funktioniert die umstellung mit den reifendrucksensoren? Wieviele reifensätze kann er speichern?
Ist die 16“ grösse nur für winterreifen?

Bedienungsanleitung Seite 254 hat geschrieben:
Automatisches Anlernen
Jeder Reifendrucksensor hat einen einmaligen Identifizierungscode. Nach dem Umsetzen der Räder, dem Austausch des kompletten Radsatzes oder einzelner oder mehrerer Reifendrucksensoren muss der Identifizierungscode an die neue Radposition angepasst werden. Nach einem Radwechsel muss das Fahrzeug für ca. 20 Minuten stillstehen, bevor das System die Neuberechnung durchführt. Für das folgende Anlernverfahren muss das Fahrzeug 10 Minuten lang mit einer Mindestgeschwindigkeit von 20 km/h gefahren werden.

Ist selbstanlernend laut Bedienungsanleitung Seite 254

Wenn es 16" Räder als Winterräder zu kaufen gibt, dann sind 16" Räder grundsätzlich zulässig, also auch mit Sommerreifen.
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-17,2kWh/100km (Sommer-Winter)
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild
Seit 08/2016 schon 52t ekm (Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1541
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon Blue shadow » So 21. Jan 2018, 08:01

Welche quellen gibt es noch für 16“ felgen...der lochkreis ist mir bislang noch nicht untergekommen?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 3028
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon TeeKay » So 21. Jan 2018, 09:47

Die Felgen-Inflation finde ich abartig. Mein 2007er BMW war das stärkste Modell der Baureihe und hatte auch 17" und nur 1cm breitere Reifen. Jetzt gibts das als Basisausstattung in der Kompaktklasse.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11032
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon Blue shadow » So 21. Jan 2018, 10:03

Optik vor funktion...Sex sells

Gleiche spiel beim leaf...nur der env200 darf noch 15“

Bekommt der ampera auch noch wltp verbrauchswerte mit den unterschiedlichen Felgendimensionen?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 3028
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon TomTomZoe » So 21. Jan 2018, 10:16

Blue shadow hat geschrieben:
der lochkreis ist mir bislang noch nicht untergekommen?

Opel Astra K, Mokka etc. haben denselben Lochkreis.
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-17,2kWh/100km (Sommer-Winter)
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild
Seit 08/2016 schon 52t ekm (Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1541
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon Blue shadow » So 21. Jan 2018, 10:25

Meine opel zeit war mit dem astra g beendet...die anderen parameter müssen auch noch passen.

Blöd wenn opel der einzige lieferant bleibt.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 3028
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon Scape » Mo 22. Jan 2018, 12:13

Moin, bin der Meinung ich hatte das gestern schon mal gepostet, finde den Post aber nicht mehr, deswegen nochmal. Hoffe es ist ok hier nach Gummis zu fragen!

Nachdem mir mein Opel Händler für den Ampera-e Winterkompletträder für 1500 Euro angeboten habe, das Geld aber aktuell nicht vorhanden ist, hab ich mich auf die Suche nach Gummis gemacht. Reifen.de ist die Quelle, ob ich die dann wirklich zu den angezeigten Preisen bekomme, schauen wir mal:

215/50R17
Alle Kraftstoff Indikator C

Goodyear UltraGrip Performance GEN-1 215/50 R17 95V Nässe B 70db -> 93,66€
Fulda Kristall Control HP2 215/50 R17 95V Nässe B 72db -> 95,52€
Dunlop Winter Sport 5 215/50 R17 91H Nässe B 69db -> 102,96€
Pirelli Cinturato Winter 215/50 R17 95H Nässe B 67db -> 112,35€
Continental WinterContact TS 850P 215/50 R17 95H Nässe B 72db -> 120,90€

Tendiere zum Pirelli, weil er der leiseste sein soll. Dunlop war beim ADAC gut ausgezeichnet, wäre auch eine Option. Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen mit einem Reifen oder Marke, egal ob positiv oder negativ?

Mein KFZ Meister hat versucht mir immer wieder Sava anzudrehen, wären günstig und gut getestet. Ich hab Sommer und Winter Reifen getestet auf nem D Corsa Diesel mit 130 PS und haben wir gar nicht zugesagt. Zu laut, nicht genug Grip, ggf weil ich auch ab uns zu etwas sportlicher fahre. (kein Raser, da tempomat 120 Fahrer, aber schon mal zügig durch Kurven)
Scape
 
Beiträge: 4
Registriert: So 21. Jan 2018, 04:07

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon TomTomZoe » Mo 22. Jan 2018, 12:20

Dein Meister wird beim Verkauf von Sava Reifen wohl den meisten Gewinn machen ;)
Auf dem Opel Winterkomplettrad sind die Dunlop Reifen drauf, die sind gut.
Wenn ich aus Preisgründen oder weil ich eine leichtere Felge haben möchte nicht auf das Winterkomplettrad zurückgreifen sollte, es kommen jedoch trotzdem die Dunlop Reifen auf meine Winterfelgen für den Ampera-e drauf.
(Die Zubehörfelgen benötigen derzeit alle eine Einzelabnahme da momentan noch keinerlei fahrzeugspezifisches Gutachten verfügbar ist :( )
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-17,2kWh/100km (Sommer-Winter)
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild
Seit 08/2016 schon 52t ekm (Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1541
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Winterräder (Felgen) Ampera-e?

Beitragvon Scape » Mo 22. Jan 2018, 12:36

Ist natürlich möglich, aber sie waren für mich auch schon deutlich günstiger als alle anderen Reifen. Hat er mir auch nach dem ersten Versuch nie mehr versucht auszuquatschen, nachdem ich ihm mein Urteil mitgeteilt habe. Das 2te mal hab ich Savas genommen, einfach um Geld zu sparen und weil absehbar war, dass der Corsa verkauft wird. War dann letzte Woche soweit und hab ihn durch den Ampera-e getauscht.

OT: Gibts hier einen Vorstellungsthread?
Scape
 
Beiträge: 4
Registriert: So 21. Jan 2018, 04:07

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste