Softwareupdate Ampera-E

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon mdm1266 » Do 18. Jan 2018, 20:43

So, ich habe das Firmware Update so wie beschrieben gemacht. Hat problemlos geklappt und 13 Minuten gedauert.

Reichweite um 100km gesteigert, Vmax wurde auf 160km/h erhöht und DC Laden geht jetzt doppelt so schnell :lol:

Nein, Spass beiseite!
Alle Einstellungen inkl. Sprache sind so wie sie vorher waren. Alles funktioniert bisher tadellos. Google Maps geht nun über den ganzen Bildschirm. Erschrocken war ich nur, als beim ersten mal Aufstarten das "Bolt EV" Logo kam. Beim neuerlichen Start war es dann wieder das "Ampera-e" Logo 8-)

Hier ein paar Bilder:
WP_20180118_18_55_03_Pro.jpg

WP_20180118_19_17_00_Pro.jpg

WP_20180118_19_18_54_Pro.jpg
Zuletzt geändert von mdm1266 am Do 18. Jan 2018, 21:06, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 829
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Anzeige

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon mdm1266 » Do 18. Jan 2018, 20:45

WP_20180118_19_19_12_Pro.jpg

WP_20180118_19_25_32_Pro.jpg
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 829
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon TomTomZoe » Do 18. Jan 2018, 20:47

Danke für's mutige Ausprobieren! 8-) :clap: :thumb:
Und das Ampera-e Bootlogo bleibt auch bei weiteren Einschaltvorgängen vorhanden?
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 13 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2213
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon mdm1266 » Do 18. Jan 2018, 20:58

Ich bin nochmals schnell runter in die Garage und habe drei mal ein- und ausgeschaltet. Das "Bolt EV" Logo kommt nicht mehr, nur noch das "Ampera-e" Logo. Der Startvorgang ist genau so wie vor dem Update.

Auch sind alle Favoriten der Radiostation und Telefonkontakte immer noch gleich gespeichert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 829
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon most » Do 18. Jan 2018, 20:59

Na jetzt bin ich mal gespannt, wer hier noch mitmacht.

Ich verfolge schon seit Dezember diesen Thread im Chevyboltforum. Hatte ja hier mal die SW-Stände gelistet.
Dort ist ein Link erwähnt https://tis2web.service.gm.com/tis2web, wo sich offenbar die SW original runterladen läßt.
Leider geht das mit der VIN des Amp-E‘s nicht - man kommt aber recht weit und kann andere SW-Infos einsehen.
Zudem sind in dem Thread bei ChevyBolt einige Leute wohl der Meinung, daß 14.4.2 eine Voraussetzung für die OTA-Updates sei.

Muss aber gestehen, daß ich nie im Leben geglaubt habe, daß das US-Update auf den Ampera ohne Nebenwirkungen anwendbar ist... :roll:

Meinen Respekt für so viel Mut! Ich werde entweder noch ein wenig abwarten, oder bei Gelegenheit den Händler so lange nerven, bis der das macht.
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 522
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 10:47
Wohnort: Hannover

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon mdm1266 » Do 18. Jan 2018, 21:03

Ich werde das ganze beobachten, ob etwas besser geworden ist oder ob es Probleme gibt und werde hier im Forum darüber berichten.

Ich habe mir gedacht, im schlimmsten Fall kann es mein Opel Händler wieder zurücksetzen ;)
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 829
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon zuhörer » Do 18. Jan 2018, 22:57

TomTomZoe hat geschrieben:
Danke für's mutige Ausprobieren! ..

Auch auf die Gefahr hin, mich mal wieder unbeliebt zu machen - sowas ist nicht mutig, sowas ist schlicht Dummheit!

1. Lade nie irgendwelche Software von irgendwelchen ominösen File-sharern. Klicke keine seltsamen Links an.
Wenn Du Pech hast holst du dir schon durch das blosse Besuchen solcher Webseiten einen Virus/Trojaner
auf deinen Rechner. Ob die runter geladene Software "echt" ist oder irgendwie "fachmännisch" modifiziert - who knows?

2. Wenn du eine Software zweifelhafter Herkunft in dein Auto spielst geht es im günstigsten Falle gut.
Kategorie "Dumm hat Schwein!"

3. Im normalerweise wahrscheinlicheren "ungünstigen" Falle geht irgendwas schief, du brickst einen der Bordrechner
und der Händler wird dir zur Recht die Garantieleistung verweigern.

4. In modernen Autos wird ALLES mitgeloggt. Der Händler könnte auch ohne Schaden beim nächsten
Schlüssel-Auslesen unbequeme Fragen stellen.

Also, lasst Euch weiter nicht stören von mir beim flashen. *kopfschüttel*
zuhörer
 

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon mdm1266 » Do 18. Jan 2018, 23:09

zuhörer hat geschrieben:
TomTomZoe hat geschrieben:
Danke für's mutige Ausprobieren! ..

Auch auf die Gefahr hin, mich mal wieder unbeliebt zu machen - sowas ist nicht mutig, sowas ist schlicht Dummheit!

1. Lade nie irgendwelche Software von irgendwelchen ominösen File-sharern. Klicke keine seltsamen Links an.
Wenn Du Pech hast holst du dir schon durch das blosse Besuchen solcher Webseiten einen Virus/Trojaner
auf deinen Rechner. Ob die runter geladene Software "echt" ist oder irgendwie "fachmännisch" modifiziert - who knows?

2. Wenn du eine Software zweifelhafter Herkunft in dein Auto spielst geht es im günstigsten Falle gut.
Kategorie "Dumm hat Schwein!"

3. Im normalerweise wahrscheinlicheren "ungünstigen" Falle geht irgendwas schief, du brickst einen der Bordrechner
und der Händler wird dir zur Recht die Garantieleistung verweigern.

Also, lasst Euch weiter nicht stören von mir beim flashen. *kopfschüttel*

A) Kann der Bolt/Ampera-e nur zertifizierte Firmware Dateien installieren. Etwas anderes installiert er gar nicht.
B) Habe ich im "Chevrolet Bolt Forum" den ganzen Thread zu diesem Thema gelesen, mit den zahlreichen positiven Kommentaren von Forenmitgliedern, welche das Update gemacht haben.
C) In diesem Forum wurde auch der Link zum Firmware Download angeboten.
D) Hat ein Schweizer Ampera-e Fahrer in einem Schweizer Forum das gleiche Update gemacht und erfolgreich darüber berichtet.
E) Habe ich die Firmware-Datei nach dem Download noch mit meinem Virenprogramm überprüft.

Aber Du hast recht, ein Restrisiko bleibt. Jeder muss für sich entscheiden, ober dieses Risiko eingehen will.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 829
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon mainhattan » Fr 19. Jan 2018, 07:28

Kann jemand nochmal die spürbaren Verbesserungen zusammenfassen, die ein Grau-Update bringen sollen?

Wenn für den Opel überhaupt das OTA mal kommen soll, wird dann sicherlich das über die Werkstatt zu machen sein.
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 569
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20

Re: Softwareupdate Ampera-E

Beitragvon TomTomZoe » Fr 19. Jan 2018, 08:42

Ich hätte jetzt auch kein Problem damit dieses Update aufzuspielen. Vorrangig lasse ich es bei Übergabe vom Agenten machen, wenn der nicht dazu in der Lage sein sollte, dann mach ich das halt selbst. Wie man in dem Video sehen kann, ist beim 14.4.2 Update das OTA aktiviert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 13 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2213
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Boelkow und 3 Gäste