Reichweite Praxis

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon TomTomZoe » Mo 25. Dez 2017, 23:34

mainhattan hat geschrieben:
Wo siehst Du, dass die Batterie nicht geheizt wird?

Hier, Batterie-Optimierung 0%,
Hier jedoch mit 1% Batterie-Heizung Anteil.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2468
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Anzeige

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon mainhattan » Di 26. Dez 2017, 00:52

Das kommt aber von der Vortemperierung vor der Ab- bzw. Weiterfahrt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 622
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon most » Di 26. Dez 2017, 09:25

mainhattan hat geschrieben:
Das kommt aber von der Vortemperierung

:?:
Meinst Du die Vorklimatisierung des Innenraumes?
Das kann eigentlich nicht sein - ich habe seit ein paar Tagen etliche Kurzstrecken unter 10km und trotz 6 bis 7 Grad fast immer vorklimatisiert. „Batterie-Optimierung“ habe ich da nie gelesen...
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 549
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 10:47
Wohnort: Hannover

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon mainhattan » Di 26. Dez 2017, 10:09

Sehe ich JEDES mal, wenn ich in eingestecktem Zustand vorheize und allerdings der Nachladeprozess nicht ganz abgeschlossen ist. Will heissen: Die Energie, welche für das Vorklimatisieren benötigt wird, kommt ja hauptsächlich und primär aus der Batterie. Parallel bzw. mit Zeitversatz wird bei eingestecktem Fz. nachgeladen. Wenn der Prozess nicht abgeschlossen ist, bleibt Batterieoptimierung stehen und verschwindet dann, wenn der Fahranteil der verwendeten Energie so groß ist, dass der Optik-Anteil <1% fällt. Bei der Rückfahrt gestern hatte ich auch vorheizt, allerdings, war das Fz. bereits mit Nachladen abgeschlossen und deshalb stand keine Batterie-Optimierung da.

Von der Logik her lief das beim alten Ampera genauso, bloß dass da die Energieverwendungsanzeige die Batteriekonditionierung nicht angezeigt hat. Wohl aber war es so, dass der Ampera eben beim Vorheizen deutlich mehr Strom zieht (bis zu 7 kW), was er ja bei seiner bestenfalls 16A/3,7kW gar nicht durch die Leitung bekam.

Im Falle des AMPERA-e ist es so, dass eben aufgrund der Ladeleistung am Schuko mit 10A eben auch mehr aus der Batterie zunächst kommt.

Die Größe "Batterieoptimierung" gibt an, dass Kapazität nachgeladen wird, die für das Temperieren der Batterie und/oder Innenraum benötigt wird. Das erklärt auch, dass die Optimierungsgröße verschwindet, wenn das abgeschlossen ist.
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 622
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon TKone » Di 26. Dez 2017, 14:47

Hallo,

hier meine bisherigen Erfahrungen seit dem 01.12.

Pendel täglich vom Norden nach Hamburg und Abends zurück.
Ladung erfolgt in Hamburg auf 100%.

Außentemperatur bei 0-6 Grad
Winter-Reifen
Klima 21 Grad sowie Sitzheizung Stufe 2
Von der Stadt auf die Autobahn ca. 20-25 KM
100 km Autobahn bei 130 km/h in den Baustellen 90-100 km/h
Restreichweite von Hamburg in den Norden und nächsten Tag erneut nach Hamburg zurück zwischen 20-36 km je nach Verkehrslage und Außentemperatur

Gruß
Timo
TKone
 
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Nov 2017, 10:52

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon mainhattan » Di 26. Dez 2017, 15:12

TKone hat geschrieben:
Hallo,

hier meine bisherigen Erfahrungen seit dem 01.12.

Pendel täglich vom Norden nach Hamburg und Abends zurück.
Ladung erfolgt in Hamburg auf 100%.

Außentemperatur bei 0-6 Grad
Winter-Reifen
Klima 21 Grad sowie Sitzheizung Stufe 2
Von der Stadt auf die Autobahn ca. 20-25 KM
100 km Autobahn bei 130 km/h in den Baustellen 90-100 km/h
Restreichweite von Hamburg in den Norden und nächsten Tag erneut nach Hamburg zurück zwischen 20-36 km je nach Verkehrslage und Außentemperatur

Gruß
Timo


Hallo Timo,
heißt das, Du fährst ca. 250 km und hast dann noch die besagten 20-36 km Restreichweite?

Magst Du uns Deinen AMPERA-e noch in der Garage vorstellen? :)
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 622
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon most » Di 26. Dez 2017, 18:54

mainhattan hat geschrieben:
Die Energie, welche für das Vorklimatisieren benötigt wird, kommt ja hauptsächlich und primär aus der Batterie.


Also jetzt hast Du mich abgehängt :lol: Verstehe ich nicht (vermutlich fehlt mir einfach die Ampera-Erfahrung des alten Modells).

Wie hängt die Vorklimatisierung mit der Batterie-Optimierung zusammen? Ich hätte es unter Klimatisierung-Einstellungen vermutet - weiß aber mittlerweile, daß sich die Vorklimatisierung im Durchschnittsverbrauch niederschlägt (obschon man während der Vorklimatisaerung nicht gefahren ist). Letzteres macht ja noch Sinn, da es ja schon reichweitenrelevant ist. Aber daß es unter unter Batterie-Optimierung auftaucht...?
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann passiert das auch nur dann, wenn man gleichzeitig mit weniger als 7kW nachläd?!

Wie sind denn die Bedingungen, unter denen die Batterie vorgeheizt wird?

Asche auf mein Haupt, wenn ich mich da zu blöd anstelle. Aber ich erkenne hier noch keine Logik...
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 549
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 10:47
Wohnort: Hannover

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon mainhattan » Di 26. Dez 2017, 20:55

Der Ae holt sich zunächstbden Strom aus der Batterie und lädt diesen dann über Kabel nach. Das nennt sich dann ( vermutlich) Optimierung, weil in diesem Zusammenhang auch die Batterie temperiert wird.

Gemacht hat das der alte Ampera auch, allerdings ohne Infografik ;)
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 622
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon most » Mi 27. Dez 2017, 08:55

Moin zusammen,

@mainhattan - besten dank für Deine erklärende PN. :danke:
mainhattan hat geschrieben:
Der Ae holt sich zunächstbden Strom aus der Batterie und lädt diesen dann über Kabel nach.

Diesen Teil hatte ich verstanden.

Aber hier...
mainhattan hat geschrieben:
Das nennt sich dann ( vermutlich) Optimierung, weil in diesem Zusammenhang auch die Batterie temperiert wird.

...stand ich ungläubig daneben! :D

Ich hatte vorausgesetzt, daß sich die Fz-Elektronik anhand der Sensoren selbst überlegt, ob es nun klüger ist, den Akku bei Kälte zu temperieren bzw. Hitze zu kühlen, oder nicht - und das dann einfach mal macht. Die kann natürlich nicht ständig laufen, sonst ist der Akku ja nach x Tagen leer, selbst wenn man gar nicht fährt.
Es macht bei nochmaligem Nachdenken ja schon Sinn, den Akku-Temperierstart mit einer ausgelösten Innenraumtemperierung zu koppeln. Man fährt da ja noch nicht, aber vermutlich wird man sehr bald (viele sicher innerhalb 15min?!?) los fahren. Die Frage ist nur, wie effektiv diese 15min vorher sind und ob sich das meßbar auf die Reichweite auswirkt...
Aus Nutzersicht sehe ich ja die Akkutemperierung nicht. Aber sehr wohl den Start der Innenraumtemperierung; habe ich ja selbst ausgelöst. Von daher finde ich es immer nich sinnfrei, diese Energiemenge dann als Batterie-Konditionierung auszuweisen.

Noch mal zurück zu meiner letzten Frage
most hat geschrieben:
Wie sind denn die Bedingungen, unter denen die Batterie vorgeheizt wird?

Gibt es noch andere Bedingungen, z.B. während der Fahrt?

Grüße
Matthias
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 549
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 10:47
Wohnort: Hannover

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon Blue shadow » Mi 27. Dez 2017, 09:55

Wenn wir bald strengen dauerfrost bekommen, wird das verhalten des bms zu erkennen sein. Mir fehlte die aktive user bestimmte akku optimierung. Zb. für optimiertes ladeverhalten nach einer kurzstrecke

Das ganze wird auch bestimmt grenzen je nach füllstand des akkus haben. Optimal wäre, wenn der wagen eine wetterprognose von opel je nach standort bekämme
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5503
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste